teaser bild
Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 26
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #6
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    30.06.2018
    Beiträge
    4

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Danke med_in_1 für deine Antwort! Du machst Allgemeinmedizin in eigener Praxis?
    Wie kann ich mir das mit dem Herzecho vorstellen... was sagen da kardiologische Kollegen dazu, wenn der Patient einen Herzechobefund vom Hausarzt mitnimmt? In welchen Fällen kann ich das rechtfertigen, selbst zu schallen anstatt gleich zu überweisen?

    Wie hast du für dich das Thema der Abwägung Spezialisierung vs. breites Wissen abgehandelt oder war es nie ein Thema für dich?
    Wie sieht/sah der Alltag als Allgemeinmediziner für dich im Krankenhaus aus; befriedigend was die eigenen klinischen Entfaltungsmöglichkeiten angeht?



    Mach dich fit für deine ersten Dienste! - Am 03.12. in München - [Mehr Info - klick hier]
  2. #7
    Endgegner besiegt Avatar von WackenDoc
    Mitglied seit
    24.01.2009
    Semester:
    Rettungssöldner
    Beiträge
    12.788
    Ganz einfach: Weil es genau das abbilden würde, was du dir wünscht. Breites Fach, du kannst heroisch Leben retten. Kannst Top-Universitätsmedizin in einem großen Zentrum betreiben. Und du kannst da richtig gut dein Elite-Ego pflegen.


    Innere bedeutet früher oder später eigentlich immer eine Spezialisierung. Und es ist eigentlich ein ziemlich frustranes Fachgebiet, weil man den Menschen langfristig eben nicht wirklich helfen kann. Dazu ist es ein Fachgebiet der alten Patienten (bis auf bestimmte Spezialisierungen).

    Ein bisschen Hausarztpraxis und dann nebenher Maximalmedizin in einem Krankenhaus betreiben ist eine völlig wirklichkeitsfremde Vorstellung vor allem wenn du noch was von "Top-Universitätsklinikum" schreibst. So eine Art der Medizin macht man nicht mal eben nebenher.
    This above all: to thine own self be true,
    And it must follow, as the night the day,
    Thou canst not then be false to any man.
    Hamlet, Act I, Scene 3



    Mach dich fit für deine ersten Dienste! - Am 03.12. in München - [Mehr Info - klick hier]
  3. #8
    Bad Monkey Avatar von Kackbratze
    Mitglied seit
    05.04.2003
    Ort
    Muryevo
    Semester:
    Ober-Unarzt
    Beiträge
    19.952
    Hochrelevant Leben retten und total wichtig sein....und dann willst Du Internist werden?

    Egal an welchem Exzellenzzentrum Du deinen Facharzt machst, Du wirst immer dem Chirurgen unterlegen sein.

    Kacken ist Liebe!
    Salmonella ist Kacken!


    Ich verkaufe diese modischen Lederjacken!



    Mach dich fit für deine ersten Dienste! - Am 03.12. in München - [Mehr Info - klick hier]
  4. #9
    Platin Mitglied
    Mitglied seit
    17.07.2005
    Ort
    Balkonien
    Beiträge
    500
    Denke auch, wenn, dann passt deine Beschreibung auf Chirurgie und dann wohl am ehesten Unfallchirurgie ohne Alterstraumatologie...

    Was mich an deinen Ausführungen irritiert (hier aber schon häufiger auch von anderen vorgetragen wurde) ist die propagierte Überlegenheit des universitären Maximalversorgers. Natürlich findet man dort das breiteste Spektrum und die meisten Spezialisierungen. Aber das heißt noch lange nicht, dass dort auch die generell bessere Medizin gemacht wird. Ich kenne einige Abteilungen in kleinen Kliniken (und selbst niedergelassene Ärzte) die in ihrem Bereich exzellente Medizin betreiben und von bestimmten Erkrankungen deutlich mehr sehen als der hochgelobte Maximalversorger. Und ich kenne universitäre Abteilungen die vielen wissentschaftlichen Erkenntnissen um Jahre hinterher laufen und es mit Müh und Not schaffen den schönen Schein zu wahren. Und gerade durch die Breite und die Größe geht häufig viel an Effizienz und Routine verloren: Was nützt es dem Patienten, wenn sein neuer Herzschrittmacher zwar von Prof. Super in der international renomierten Uniklinik Mega eingesetzt wird, sein OP-Termin dafür aber dreimal verschoben (wg. der superwichtigen Notfalloperation oder weil der Operateuer gerade noch zum Kongress muss oder die Kommunikation schief läuft und er versehentlich in den falschen OP-Trakt gefahren wird) wird und er sich im fünftägigen Aufenthalt einen MRSA einfängt. Dann doch lieber im kleinen Grund- und Regelversorger mit optimierten Abläufen wo er nach sechs Stunden schon wieder zu Hause ist...



    Mach dich fit für deine ersten Dienste! - Am 03.12. in München - [Mehr Info - klick hier]
  5. #10
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    10.10.2013
    Beiträge
    303
    Bei diesen ganzen Allmachtsfantasien kann einem echt Angst und Bange werden...



    Mach dich fit für deine ersten Dienste! - Am 03.12. in München - [Mehr Info - klick hier]
Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2018