teaser bild
Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 20 von 26
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #16
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    30.01.2013
    Beiträge
    138

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Ich kenne übrigens habilitierte Allgemeinmediziner die eine große Praxis mit mehreren Angestellten haben, Sprechstunden machen und gleichzeitig an der Uni im Bereich Public Health/ und Gesundheitsversorgung forschen. Es gibt auch Master Studiengänge m Bereich Public Health



    Hammer: Jetzt auch mit Amboss - Die MEDI-LEARN Skriptenreihe - [Klick hier]
  2. #17
    Bad Monkey Avatar von Kackbratze
    Mitglied seit
    05.04.2003
    Ort
    Muryevo
    Semester:
    Ober-Unarzt
    Beiträge
    19.909
    Für Chirurgie muss man geboren sein, wer überlegt, ist schon falsch.



    Hammer: Jetzt auch mit Amboss - Die MEDI-LEARN Skriptenreihe - [Klick hier]
  3. #18
    derzeit nicht wankelmütig Avatar von Relaxometrie
    Mitglied seit
    07.08.2006
    Semester:
    waren einmal
    Beiträge
    8.048
    Zitat Zitat von maehex Beitrag anzeigen
    * Therapie von ernsten, potentiell lebensbedrohlichen Erkrankungen bedeutsamer Organe (z.B. keine Augenheilkunde)
    Joa....Augen sind echt nicht bedeutsam. Jetzt, wo Du es sagst, merke ich es auch. Wäre mir echt egal, wenn ich blind wäre. Augen........wer braucht die schon.



    Hammer: Jetzt auch mit Amboss - Die MEDI-LEARN Skriptenreihe - [Klick hier]
  4. #19
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    04.08.2012
    Beiträge
    5.851
    In Österreich hat früher halt fast jeder den AfA gemacht. Deshalb gibt es in Österreich sehr viele Allgemeinmediziner, und nicht wenige davon findet man an Rehakliniken, in Notaufnahmen, oder eben als Stationsärzte. Ist dem kanadischen/amerikanischen Modell gar nicht so unähnlich (denn dort fehlen ja außerhalb der Lehrkrankenhäuser die Assistenzärzte).

    Die Frage ist halt, wie sich das ändern wird, jetzt wo der AfA nicht mehr so stark wie bisher der Normalfall sein wird. Ist noch schwer abzusehen, aber meine Wahrnehmung ist, wie schon weiter oben geschrieben, dass der AfA schon heute in den Akutkrankenhäusern weniger präsent ist als z.B. vor zehn Jahren.

    Gleichzeitig ist meine Wahrnehmung auch, dass die Innere Medizin und die Chirurgie, außerhalb Wiens, in Österreich deutlich weniger stressig als in Deutschland sind. Keine Zeit zum Mittagessen würde sich in den österreichischen Häusern, die ich kenne, kein einziger Turnusarzt oder Assi gefallen lassen

    Wenn man in Österreich in einem kleinen Haus Internist ist, kann man sicher einen großen Teil der Inneren Medizin selbst abdecken, und nebenbei noch in der Privatpraxis arbeiten, vor allem wenn man irgendwelche gut verwertbaren skills hat (z.B. Echo oder Gastro/Kolo - oder natürlich AfA). Das hat sicher viele Vorteile (ungefiltertes Patientengut, viel Abwechslung, kein reines Fachidiotentum, Weiterbetreuung der stationären Patienten in der Praxis, usw.), aber funktioniert halt nur dann wenn man sich damit abfindet, dass wirklich akute Patienten oft schon vorab, oder innerhalb von ein paar Stunden, an ein größeres Krankenhaus abgeschoben werden. Trotzdem kommt das der Idealvorstellung des TE wahrscheinlich schon recht nahe.



    Hammer: Jetzt auch mit Amboss - Die MEDI-LEARN Skriptenreihe - [Klick hier]
  5. #20
    the day after
    Mitglied seit
    04.05.2003
    Beiträge
    9.369
    In einem kleinen Haus Internist plus Praxis ist aber nicht die Vorstellung des TE, davo. Spitzenmedizin beim Macimalversorger plus Praxis. Klar, kann man für die interventionnellen Sachen einen Tag in der Klinik tätig sein, mitbekommen tut man von der Spitzenmedizin dann aber wenig. Die eigene Praxis muss auch laufen.

    Zumindest die Kollegen, die ich in Österreich kenne sind mit einem Bereich schon völlig ausgelastet (und das außerhalb Wiens) und wollen auch noch Zeit zum Leben haben, so dass keiner ne Praxis nebenbei betreibt.



    Hammer: Jetzt auch mit Amboss - Die MEDI-LEARN Skriptenreihe - [Klick hier]
Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2018