teaser bild
Ergebnis 1 bis 4 von 4
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    07.07.2018
    Beiträge
    6

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Hallo,

    ich bin Neuabiturient (Durchschnitt 1,4) und habe mich noch nicht über hochschulstart für Medizin beworben, weil noch einige Unklarheiten bestehen. Hier https://zv.hochschulstart.de/index.php?id=2043 (Unter AdH-Quote) steht zum Beispiel bei Gießen


    Hauptkriterien Nachrangige Kriterien
    85% DN / Test PZ* 58,67 ---- DN 1,8 / Dienst: nein
    15% DN / Ausb/ Test PZ* 54,00 ---- DN 1,9 / Dienst: nein


    Ich habe keine TMS Test/Freiwilligen Dienst/Ausbildung gemacht. Was bedeuten nachrangige Kriterien dann für mich?
    Oder bei Heidelberg steht bei nachrangige Kriterien: 1,5 Dienst ja - was wenn ich keinen Dienst gemacht habe?
    Und noch eine Frage zur Abiturbestenquote. Bei AntOn steht, dass man bei allen drei Quoten mitmachen kann. Lohnt es sich für mich bei der Abiturbestenquote mitzumachen und wenn ja bei welchen Unis mit 1,4?

    Für mein AdH-Quote habe ich gewählt:
    1)Hamburg
    2)Saarbrücken
    3)Halle-Wittenberg
    4) Ulm
    5) Gießen
    6) Heidelberg

    Danke



    Hammer: Jetzt auch mit Amboss - Die MEDI-LEARN Skriptenreihe - [Klick hier]
  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    13.01.2016
    Ort
    Ulm
    Semester:
    4.
    Beiträge
    327
    Das bedeutet für dich nur, dass du in er Zuteilung bei Notengleichheit im Rang hinter denen stehst, die gleich Note, aber einen Dienst angeleistet haben.

    Bedenke, dass du in einigen Unis ohne TMS gar keine Chance haben wirst wie z.B. in Heidelberg, Mannheim, Köln, ...
    Andere Unis wie Gießen, Frankfurt, Saarbrücken… hast du ohne TMS keinen Nachteil, aber auch keinen evtl. Vorteil, falls der TMS dich hochziehen könnte.
    Also im nächsten Jahr unbedingt den TMS in deine Planung aufnehmen, falls Hamburg nicht klappen sollte.

    Hamburg mit Hamnat als 1.OP zu setzen bringt dir in der Tat die größten Chancen in diesem Jahr. Lerne wie verrückt alle naturwiss. Fächer. Dann könntest du es schaffen. Denn mit 1,4 solltest du auch eine Einladung zum Test bekommen im August 2018.
    Du könntest auch Frankfurt noch dazu nehmen mit Grenzwert 1,4. Aber die verlangen OP1. Also musst du dich zw. HH und F entscheiden. Die hatten im Bereich 1,4 gelost genauso wie Saarbrücken. Vielleicht hast du Glück.
    Bei Bonn-Siegen weiß man noch nicht , wie der NC ausfallen wird. Das ist dieses Jahr zum 1.Mal dabei. Aber vielleicht solltest du dies eher reinbringen als Heidelberg.

    In der Abibestenquote kannst du dich zwar bewerben. Aber dies bringt dir m.E. nichts, da sich dort eh nur die 1,0er der Landesbesten tummeln werden.
    In der Wartezeitquote würde ich diejenigen Unis angeben, die die Teilstudienplätze zu vergeben haben wie Marburg + Göttingen. Schau dir dabei genau, ob du Teilstudienplatz extra ankreuzen musst oder nicht. Das bin ich mir nicht mehr ganz sicher. Aber die Teilis werden in dieser Quote verteilt und auch recht spät in der Zuteilungszeit.

    Ich hoffe, dies bringt deine Überlegungen etwas weiter.
    Geändert von Ursa (11.07.2018 um 23:03 Uhr)



    Hammer: Jetzt auch mit Amboss - Die MEDI-LEARN Skriptenreihe - [Klick hier]
  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    07.07.2018
    Beiträge
    6
    Danke Ursa
    Das PRoblem ist, dass es mir psychisch momentan sehr schwer fällt, mich für den Ham Nat vorzubereiten. Es sind viele Themen der Oberstufe, die mir zum größten Teil sehr trocken scheinen und dann in einer enormen Menge mit der Ungewissheit, ob ich mit dem Ganzen Lernen überhaupt einen Platz kriege. Vor allem jetzt nach dem Abitur ist es anstrengend.



    Hammer: Jetzt auch mit Amboss - Die MEDI-LEARN Skriptenreihe - [Klick hier]
  4. #4
    schmierig Avatar von Gesocks
    Mitglied seit
    15.07.2011
    Ort
    Waterkant
    Semester:
    hinten
    Beiträge
    1.886
    Keinen Bock zu haben sich vorzubereiten, weil man den Erfolg nicht absehen kann, muss in der Tat psychisch sehr belastend sein. Ganz schwierige Zwickmühle. Lass Hamburg mal ruhig an erster Stelle.



    Hammer: Jetzt auch mit Amboss - Die MEDI-LEARN Skriptenreihe - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2018