teaser bild
Seite 5 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 25 von 37
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #21
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.08.2007
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    395

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Ich kann Feuerblick nur zustimmen und wiederhole meinen Rat, mal zu einem Bewerbungscoach zu gehen.



  2. #22
    Platin Mitglied
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Balkonien
    Beiträge
    513
    Was ist denn das für ein Vermittlungsservice!? Da wäre ich als Klinikchef wohl auch mehr als skeptisch - zumal es ja impliziert, dass du weder gerade an diese eine Klinik willst noch dir besonders Mühe gemacht hättest. Heißt andersherum: Wenn eine Klinik darauf eingeht, dann hat die wohl verdammt große Personalnot und man ist gut beraten einen riesen Bogen um sie herum zu machen...

    Würde es mal mit einer klassischen Bewerbung versuchen.



  3. #23
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.10.2014
    Beiträge
    170
    Ein Studium erfolgreich durchziehen hat ja jetzt nicht wirklich etwas mit Lebenserfahrung bzw. Nichtnaivität zu tun. Studium ist weitestgehend Theorie. Das jetzt und das Kommende ist Praxis. Und ich versuche gerade, das für mich trotzdem einigermaßen berechenbar zu machen.

    Es gibt ja einige Vermittlungsangebote extra für Ärzte, bei denen Kliniken Geld zahlen im Fall einer erfolgreichen Vermittlung. Ich habe auf einem der Stellenportale eine Stelle gefunden, die ich interessant fand und die von seinem solchen Anbieter eingestellt worden war. Dann habe ich mich halt gleich in deren Kartei aufnehmen lassen. Habe mir jetzt nichts dabei gedacht, deren Angebot zu nutzen.

    => Bewerbungsunterlagen habe ich durchschauen lassen (Arbeitsamt, Freunde). Ja gut, Bewerbungscoach habe ich noch nicht gefragt. Einer der Freunde hatte aber vor kurzem so etwas genutzt. Und ich habe entsprechende Seiten im Netz gelesen.
    => In Wunschkliniken habe ich angerufen: Keine Stellen frei, aber Initiativbewerbung ok. Ist aber Derma, darauf hoffe ich nicht.
    => Auf Homepages habe ich geschaut, nach Ausschreibungen anderswo auch

    Wie gesagt, die klassische Bewerbung in der online-Variante habe ich jetzt auch abgeschickt (die drei erwähnten Bewerbungen). Mal sehen.

    Das einzige, was ich im Moment noch nicht in Betracht ziehe, ist Umzug. Das ist mir im Moment zu kostenintensiv. Insbesondere wenn ich die Probezeit nicht überstehen sollte und dann der nächste Umzug ansteht.

    Welche Threads soll ich nicht gelesen haben? Ich haber hier u.a. nach "Initiativbewerbung" und "Bewerbung" gesucht und gelesen.
    Geändert von Borisdiekatze (27.10.2018 um 03:41 Uhr)



  4. #24
    gamo lefuzi nibe
    Registriert seit
    25.10.2009
    Beiträge
    1.756
    Drei Bewerbungen sind ja nicht viel. In 20 km Umkreis sollten sich in einem Ballungsraum doch ein paar mehr Kliniken finden lassen, oder?



  5. #25
    Summsummsumm Avatar von Feuerblick
    Registriert seit
    12.09.2002
    Ort
    Let the bad times roll!
    Beiträge
    29.491
    Wir halten fest: Initiativbewerbungen nur in der Derma, die „Vermittlungsbewerbungen“ nur in Innere und Psych. Merkste selbst, ne?
    Ich würde einen großen Packen Bewerbungen schreiben und damit alle Kliniken abdecken, die in deiner Gegend Innere und Psych anbieten. Initiativbewerbungen.
    Und bitte: Du sprichst und schreibst Deutsch. Warum zum Teufel solltest du die Probezeit nicht überstehen? Zumal dir das auch bei der zweiten, dritten, vierten Stelle passieren KÖNNTE. Bewirb dich einfach breit gestreut und sei bereit, auch mal umzuziehen. Für sechs Monate täte es auch mal das Wohnheim, wenn du so viel Angst davor hast, in der Probezeit zu scheitern, was absolut irrational ist.
    Solange du dich aber nur so eingeschränkt bewirbst und irgendwelche Services benutzt (gerade als Berufsanfänger) ist die Sache halt etwas... schwierig.
    Ach ja: Kliniken zahlen Geld für erfolgreiche Vermittlungen - joa, aber jetzt eher nicht für den Anfänger, der noch nie als Arzt gearbeitet hat.
    Erinnerung für alle "echten" Ärzte: Schamanen benötigen einen zweiwöchigen Kurs mit abschließender Prüfung - nicht nur einen Wochenendkurs! Bitte endlich mal merken!

    „Sage nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.“ (Matthias Claudius)



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2018