teaser bild
Seite 1 von 12 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 59
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    24.01.2018
    Beiträge
    82
    Ich hab bereits zwei Praktika hinter mir und ich sehe es wirklich nicht ein, weshalb ich einen Monat lang auf irgendeiner Station Nachttische schrubben & Essen servieren soll. Zu sagen, dass dabei der Lernfaktor gegen 0 geht wäre die Untertreibung des Jahrhunderts. Wie mache ich es mir möglichst einfach mit dem KPP? Vielleicht kann man das Praktikum auf einer Augenstation verbringen oder den PflegerInnen sagen, dass man die Zeit nur absitzen und im Schwesternzimmer lernen will?



    MEDI-LEARN vor Ort! - Gratis Vortrag Effektive Examensvorbereitung - [Jetzt anmelden - klick hier]
  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von papillon92
    Mitglied seit
    01.07.2013
    Ort
    Homburg
    Semester:
    1.VK
    Beiträge
    119
    Zitat Zitat von HappySisyphos Beitrag anzeigen
    oder den PflegerInnen sagen, dass man die Zeit nur absitzen und im Schwesternzimmer lernen will?
    Also ich kann dir versichern, damit würdest du dir nichts einfacher machen, im Gegenteil 😄😄

    Ich kann nur aus der Sicht der Pflege sprechen, weil ich selbst GuK bin. Auf den Stationen, auf denen ich bisher gearbeitet habe, durften die Praktikanten immer auch bei Untersuchungen etc. dabei sein und zusehen, wenn etwas spannendes war. Natürlich gehören die "Praktikantenarbeiten" auch dazu, aber ich denke niemand wird dich nen Monat lang nur putzen lassen, wenn du ernsthaftes Interesse zeigst. Gerade auf Kardio oder Chirurgie gibt es viel zu sehen.
    Momentan arbeite ich auf einer Intensivstation und wir hatten auch schon Praktikanten, vielleicht wäre so etwas auch ne Überlegung wert? Da gibts nochmal ganz andere Sachen zu sehen und zu erleben als auf der Peripherie.
    Auf jeden Fall ist es gut, um den Ablauf im Krankenhaus kennen zu lernen und ersten Umgang mit Patienten zu lernen.



    MEDI-LEARN vor Ort! - Gratis Vortrag Effektive Examensvorbereitung - [Jetzt anmelden - klick hier]
  3. #3
    Endgegner besiegt Avatar von WackenDoc
    Mitglied seit
    24.01.2009
    Semester:
    Rettungssöldner
    Beiträge
    12.924
    Irgendeine Station mit möglichst wenig Pflegebedarf. Und man kann seeeeehr viel Zeit damit verbringen Zeug oder Patienten
    von irgendwo zu holen oder irgendwo hin zu bringen.
    This above all: to thine own self be true,
    And it must follow, as the night the day,
    Thou canst not then be false to any man.
    Hamlet, Act I, Scene 3



    MEDI-LEARN vor Ort! - Gratis Vortrag Effektive Examensvorbereitung - [Jetzt anmelden - klick hier]
  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    13.08.2015
    Beiträge
    20
    Ich glaube du hast den Sinn des Pflegepraktikums nicht ganz verstanden. Vielleicht kurz darüber informieren welche positiven Seiten es hat und für dich BRINGT?
    Bin selbst GuK und wenn jemand als Praktikant mit der Einstellung auf die PG kommt, dann bekommen alle das Kotzen :/
    An deiner Stelle würde ich mich bei Kommilitonen und Höhersemestrigen informieren auf welchen PGs es gut ist und man auch was außer putzen machen darf. Wenn das möglich ist auf Intensiv oder Notaufnahme das Praktikum machen? Da bekommt man neben Pflege auch viel medizinisches mit..und die Fachpfleger erklären einem bei entsprechendem Interesse viel
    Und wenn man auf PG fragt, ob man da und dort zuschauen und was tun kann (Verbandswechsel, Drainage ziehen, etc..) kenne ich sehr wenige Kollegen, die da Nein sagen..
    Und dann allgemein Engagement zeigen und Respekt vor der Arbeit der Pflegekräfte...hilft bestimmt auch für später.
    Oder in AUT studieren, da braucht man "nur" 2 Wochen in einer Pflegeeinrichtung.
    Grüße



    MEDI-LEARN vor Ort! - Gratis Vortrag Effektive Examensvorbereitung - [Jetzt anmelden - klick hier]
  5. #5
    schmierig Avatar von Gesocks
    Mitglied seit
    15.07.2011
    Ort
    Waterkant
    Semester:
    hinten
    Beiträge
    1.903
    Hör dich doch mal bei deinen Kommilitonen nach einer guten Station um. Gibt's tatsächlich.



    MEDI-LEARN vor Ort! - Gratis Vortrag Effektive Examensvorbereitung - [Jetzt anmelden - klick hier]
Seite 1 von 12 1234511 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2018