teaser bild
Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 26
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    17.09.2012
    Ort
    Hauptsache Arzt
    Beiträge
    10

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Hallo alle zusammen,

    Ich bin nun frisch approbierter Arzt und kann nächsten Monat meine Stelle in meinem Traumklinikum anfangen.
    Jedoch gestaltet sich die Wohnungssuche extrem schwierig - die Klinik selbst liegt 5 stunden von meiner Heimatstadt, bedeutet ein Umzug ist ein muss. Wenn es welche Wohnungen gibt dann sind da 100-300 Bewerber und dazu noch extrem teuer

    zwar hat die Klinik mir eine Notunterkunft angeboten für 1 Monat, jedoch was ist wenn ich trotzdem keine eigene Wohnung finde ?

    Langsam verliere ich echt die Hoffnung und frage mich ob ich die Stelle mit schwerem Herzen absagen soll.

    was würdet Ihr in meiner Situation tun ?
    1. den 1 Monat arbeiten und auf Glück hoffen eine Wohnung zubinden
    2. nach 1 Monat kündigen in der Probezeit
    3. Gar nicht erst den Vertrag unterschreiben

    Ich hoffe, dass Ihr mir hier weiterhelfen könnt.

    Danke !

    Gruss
    dyb30



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  2. #2
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    04.08.2012
    Beiträge
    6.087
    Als Arzt solltest du selbst in Tübingen was finden



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  3. #3
    the day after
    Mitglied seit
    04.05.2003
    Beiträge
    9.442
    Natürlich dort anfangen, personalwohnheim erstmal, dann Ggfs Wg und von dort aus in Ruhe weitersuchen. Wo soll es denn hingehen?



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  4. #4
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    31.01.2010
    Ort
    Elite ohne soziale Fähigkeiten
    Semester:
    Kopfloses Huhn
    Beiträge
    3.379
    Anfangen, ggf kann man den Platz in Wohnheim verlängern, und dann Connections nützen in der neue Stadt. Wirst schon nicht obdachlos als Arzt sein, da gehört man ja auch zu den Top-Wunschkandidaten, und notfalls pennst bei einem bekannten auf dem Couch. Wohnungssuche ist ja vor Ort, mit Arbeitsvertrag viel einfacher.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    22.03.2010
    Ort
    Maastricht
    Semester:
    10
    Beiträge
    252
    Einfach mal selbst in den einschlägigen Organen eine Wohnungssuch-Annonce aufgeben mit dem Titel "Arzt sucht Wohnung". Da explodiert die Inbox.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2018