teaser bild
Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 24
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #6
    Registrierter Benutzer Avatar von Rettungshase
    Mitglied seit
    12.10.2010
    Beiträge
    1.052

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Das ist doch super, dass die Klinik dir da behelfsmäßig was anbietet!
    Vor Ort kannst du viel besser suchen und du kannst natürlich auch noch innerhalb des Kollegiums fragen. Irgendwer kennt fast immer irgendwen, der gerade umzieht...
    I can't fix stupid but I can sedate it.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  2. #7
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    21.08.2007
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    330
    Also echt, die (noch nicht vorhandene) *Wohnung* sollte doch kein Grund sein, eine Arzt-Stelle abzusagen. Meinetwegen bei irgendwelchen Extremen wie München oder Sylt, wo man sich sagt, die Miete dort will man einfach nicht zahlen, es ist einem subjektiv nicht wert, so viel für eine Wohnung zu bezahlen bzw. man kommt nicht den entsprechenden Mehrwert subjektiv daraus.

    Aber wenn du eine "Traumstelle" hast, dann wirst du in der Stadt (als Arzt!) auch eine akzeptable Wohnmöglichkeit finden und im Lauf der Zeit dann ggf. auch was Besseres, falls du anfangs nicht zufrieden bist. Such dir halt vielleicht was in der Umgebung und pendel notfalls erst mal. Und wenn das ganze sich dann im Lauf der Zeit doch nicht als deine Traumstelle herausstellt oder die Mieten dir doch zu teuer sind oder oder oder dann geh halt woandershin. Dass du erst mal einen Monat im Wohnheim hast, ist doch schon mal gut. Anstrengend wird die Wohnungssuche und ein Umzug natürlich neben dem Job-Beginn. Beiß die Zähne zusammen und mach es. Notfalls nimm einen Makler. Das ist ein berufsbedingter Umzug, kannst du alles von der Steuer absetzen.

    Die schon angesprochene Anzeige bei Wohnungsgesuchen (ganz altmodisch in der Zeitung!) kann ich auch weiterempfehlen. Es rufen da auch ein paar seltsame Leute an, aber können auch echt gute Angebote drunter sein. Habe so mal in Bonn gesucht (auch kein einfaches Pflaster für Wohnungssuche) und sehr guten Erfolg gehabt.

    Die Stelle deshalb abzusagen ist eine aus der Panik erwachsene Schnapsidee!
    Geändert von Pflaume (10.08.2018 um 21:35 Uhr)



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  3. #8
    Platin Mitglied
    Mitglied seit
    17.03.2006
    Beiträge
    965
    Schreib doch auch mal rein wo deine Traumstelle ist und ob du ein Auto hast (damit wäre ja auch pendeln und wenns sein muss eine Stunde einfach möglich). Vielleicht gibts hier im Forum ja auch einen der einen kennt der von jemandem gehört hat mit dem es für eine gewisse Zeit eine Lösung geben könnte...
    Oder jemanden der Tipps hat wo man sich auch melden kann, oder der im gleichen Krankenhaus arbeitet und Mitarbeiteranzeigen an dich vermitteln kann oder oder oder.

    Nutz doch das Forum. Und jammer nicht rum dass du wegen sowas deine Traumstelle absagen musst sondern werde aktiv. Stelle annehmen und Wohnung suchen! Und wennst ne ok-Wohnung in einer Stunde entfernt hast aber dafür deinen Traumjob dann reicht das ja erstmal fürs erste Jahr und du gewinnst extrem viel Zeit um zum Traumjob noch deine Traumwohnung zu suchen.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  4. #9
    Bad Monkey Avatar von Kackbratze
    Mitglied seit
    05.04.2003
    Ort
    Muryevo
    Semester:
    Ober-Unarzt
    Beiträge
    19.931
    Ich würde absagen. Das macht echt keinen Sinn mit soviel zusätzlichem Aufwand direkt beim Berufseinstieg. Lieber eine Stelle mit einer sicheren Wohnung. Man darf ja auch die weiteren Lebensbelastungen wie Steuererklärung, Partnerwahl oder Handyvertrag nicht vergessen, wie soll man das als Akademiker bloß hinbekommen?!?
    Geändert von Kackbratze (11.08.2018 um 16:59 Uhr)



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  5. #10
    gamo lefuzi nibe
    Mitglied seit
    25.10.2009
    Beiträge
    1.672
    Wenn du in der eigentlichen Stadt keine Wohnung findest, dann suche doch im Speckgürtel in einer pendelbaren Distanz. Mit einem ICE kannst du selbst 200 km in einer vernünftigen Zeit überbrücken. Außerdem hast du Zeit bis Ende September, da sollte sich doch was finden lassen...



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2018