teaser bild
Seite 1 von 9 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 43
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Unregistriert
    Guest

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    laut Tabelle ist E (Wasser für Injektionszwecke) richtig, aber würdeGlucoselösung nicht zu einer hypotonen Hyperhydratation führen, da die Glucose ja verstoffwechselt wird und dann eine hypotone Lösung überbleibt, wodurch Wasser in die Zellen stömt und sie schwellen? Oder wo ist mein Denkfehler?



    MEDI-LEARN vor Ort! - Gratis Vortrag Effektive Examensvorbereitung - [Jetzt anmelden - klick hier]
  2. #2
    Unregistriert
    Guest
    Im endothel direkt erfolgt aber kaum glucose Aufnahme. Erst im Verlauf



    MEDI-LEARN vor Ort! - Gratis Vortrag Effektive Examensvorbereitung - [Jetzt anmelden - klick hier]
  3. #3
    Unregistriert
    Guest
    bis die glucose verwertet ist, kann sich keine schwellung ausbilden, die schwellung ist eher eine akute sache, die schwellung würde ja auch nach gabe von reinem wasser bald sich zurückbilden...



    MEDI-LEARN vor Ort! - Gratis Vortrag Effektive Examensvorbereitung - [Jetzt anmelden - klick hier]
  4. #4
    Unregistriert
    Guest
    Das hatte ich bei der Frage auch gedacht und auch im Internet findet man auf diversen Seiten, dass Glucoseinfusionen "Zellschwellungen" auslösen können. Im aktuellen Schmidt-Lang steht dazu aber zusätzlich noch, dass diese insbesondere bei niereninsuffizienten Patienten auftritt.



    MEDI-LEARN vor Ort! - Gratis Vortrag Effektive Examensvorbereitung - [Jetzt anmelden - klick hier]
  5. #5
    Unregistriert
    Guest
    Also auf diversen Internetseiten steht, dass Glucoseinfusionen zu Zellschwellungen führen können. Der aktuelle Schmidt-Lang sagt dazu, dass dies insbesondere bei niereninsuffizienten Personen der Fall ist. Wirklich falsch ist Antwort B meiner Meinung dadurch aber trotzdem nicht.



    MEDI-LEARN vor Ort! - Gratis Vortrag Effektive Examensvorbereitung - [Jetzt anmelden - klick hier]
Seite 1 von 9 12345 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2018