teaser bild
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 6 bis 10 von 10
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #6
    Registrierter Benutzer Avatar von Katastrofee
    Mitglied seit
    12.11.2017
    Beiträge
    45
    Kannst du dir nicht mit einem der gängigen Skripte einen Überblick verschaffen und dann dieses Wissen ergänzen durch die weniger didaktischen Lehrbücher?
    Meiner Erfahrung nach hilft das Vorwissen ungemein und die Grundlagen werden im Regelfall gut abgedeckt (mit Neurophysiologie hab ich allerdings noch keine Erfahrungen gemacht), so dass man sich dann manche Dinge auch einfach herleiten kann, oder eben durch die Lektüre eines umfassendere Lehrbuchs versteht.



    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!
  2. #7
    Registrierter Benutzer Avatar von Katastrofee
    Mitglied seit
    12.11.2017
    Beiträge
    45
    Ansonsten würde ich dir tatsächlich dazu raten, die vielleicht ein Grundwissen an Neuroanatomie, stumpf im Sinne von wo liegt was, anzueignen, damit du zumindest einen groben Überblick hast und das gelesene einordnen kannst.

    Macht aber wahrscheinlich nur Sinn, wenn du gut Strukturen lernen kannst, auch ohne funktionellen Zusammenhang, aber du kannst es ja Mal bei einem kleineren Thema ausprobieren



    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!
  3. #8
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    16.08.2018
    Beiträge
    24
    Habt ihr Uni-Zugänge für Miamed? Das Kreuz-tool...



    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!
  4. #9
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    26.11.2016
    Ort
    Frankfurt
    Semester:
    3. Semester
    Beiträge
    183
    Wir hatten gestern Seminar und unser Prof ständig "das steht eh alles nicht in ihren büchern, müssen sie aber wissen" ahja. sehr motivierend. Vermutlich bullshit, aber hey.

    Danke für die Bücherempfehlungen

    Ich hab das tatsächlich bereits mit Endspurt probiert, aber bisher dann eben nur mit Silbernagl ergänzt und war danach verwirrter als vorher. die Bücher werd ich mir alle mal anschauen!

    Amboss haben wir, ja. Zum Nachschlagen find ich das okay, aber "nur" damit lernen?



    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!
  5. #10
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    20.11.2018
    Beiträge
    2
    Bin damals so vorgegangen (Neurophysiologie war bei uns eine ziemliche Aussiebeklausur):

    (1) Endspurt lernen: Die Grundlagen müssen einfach sitzen und das Endspurt-Skript zu Physiologie 3 (?) macht da einfach einen verdammt guten Job. Falls die Elektrophysiologie des Herzens bei euch auch in der Neurophysiologie eingeordnet ist, muss jedoch noch ein weiteres Endspurt-Skript gekauft werden.

    (2) Altklausuren kreuzen: Eine gute Möglichkeit, um zu testen, ob man das bisher Gelernte wirklich verstanden hat und anwenden kann und eine Notwendigkeit, um im nächsten Schritt das Wesentliche herausfiltern zu können.

    (3) Vorlesungen durcharbeiten: Da man sich die Grundlagen jetzt getrost schenken kann und die wesentlichen Schwerpunkte und Detailfragen des Instituts dank der Altfragen parat hat, kann man hier wesentlich zielführender und schneller arbeiten, um noch die letzten Punkte aus der Klausur rauszuholen.



    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019