teaser bild
Seite 10 von 11 ErsteErste ... 67891011 LetzteLetzte
Ergebnis 46 bis 50 von 53
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #46
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    22.09.2013
    Beiträge
    112
    Zitat Zitat von toitoi16 Beitrag anzeigen
    Nicht vergessen: in Mainz kann sich mit seiner Ausbildungsnote (Infos findest du auf der Uni Mainz Seite) - trotz Abitur und der entsprechenden Vollzeittätigkeit in dem jeweiligen Beruf auch mit der Ausbildungsnote bewerben. Das wäre vllt. auch für dich interessant.
    Viel Glück dir und einen guten Start ins neue Jahr
    Das wäre mir komplett neu.
    Ich habe gerade geschaut und nur Möglichkeiten für Leute ohne Abitur und mit Beruf gefunden, die eine unmittelbare fachgebunde Hochschulreife durch die Uni erlangen können (https://www.studium.uni-mainz.de/bq/)

    Wäre toll, wenn du weitere Informationen bzw. einen Link dazu zur Verfügung stellen könntest.
    Die Signatur lässt grüßen



    Gewinne iPad oder Videokurse - MEDI-LEARN Kurz-Umfrage Prädiktoren zum Prüfungserfolg - [Klick hier]
  2. #47
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    02.01.2019
    Beiträge
    2
    Vielen Dabk für die ausführlichen Antworten @toitoi16 Ich lese die analoge Version der SAZ, aber der Artikel hieß „Warten rächt sich“ (Verfasser mit Humor anscheinend). Das mit der worklife Balance ist ein gutes Stichwort, da allein der MedAT schon eine große Herausforderung ist. Ich bin noch nicht mal mit dem bms Teil komplett durch, da ich weder Chemie noch Physik LK hatte und somit von Punkt 0 anfangen musste, so müsste ich den Zeitplan stark komprimieren. Die Freizeit unter der Woche ist jetzt schon kaum vorhanden nach 8 Stunden im OP, 1-2 Stunden lernen, Nahrungsaufnahme und Sport. Ich würde nur den TMS schreiben wenn es quasi die letzte Chance ist und somit ein schlechtes Ergebnis besser wäre als kein Ergebnis. Mit dem Inhalt vom TMS hatte ich mich bis jetzt null beschäftigt, da es bei meinem schlechten NC bislang keinen Unterschied gemacht hätte.

    Das mit Mainz ist mir auch neu, leider würde es noch 2 Jahre dauern bis ich die OTA Ausbildung abgeschlossen habe und meine Qualifikation als Rettungssanitäter ist keine anerkannte Ausbildung, aber dennoch vielen Dank für den Hinweis



    Gewinne iPad oder Videokurse - MEDI-LEARN Kurz-Umfrage Prädiktoren zum Prüfungserfolg - [Klick hier]
  3. #48
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    04.05.2014
    Beiträge
    114
    Melde mich jetzt auch ma, da dies Thema mich doch sehr berührt.
    So ganz verstanden hab ich die Sache jetzt nicht.
    Aber was wird jetzt eigtl aus mir ?
    Ich habe jetzt ungefähr über 13Wartesemeter und ein Abitur von 2,5.
    Ausbildung hab ich nicht. Stattdessen habe ich mehr gearbeitet um Geld zu sparen. Auch in der Pflege !
    Da wollt ich euch einfach ma fragen, ob überhaupt nach dieser Reform ein Medizinstudium möglich ist ?
    Im Prinzip wird das Problem nicht gelöst ( höchstens für die 1/3 da oben ).
    Auch nach den genannten Vorchlägen, wird es einen Ärztemangel geben. Es muss mehr Studienplätze geben. Punkt aus !
    Und für die Leute die 14 und mehr Wartesemester auf dem Konto haben, wird sich auch nix verbessern ( mit oder ohne Ausbildung ).
    Es ist ein Schlag ins Gesicht.
    Ich weiß gar nicht mehr, ob ich jemals Medizin studieren kann. So lange, lange gewartet und nix kommt raus...



    Gewinne iPad oder Videokurse - MEDI-LEARN Kurz-Umfrage Prädiktoren zum Prüfungserfolg - [Klick hier]
  4. #49
    Registrierter Benutzer Avatar von Katastrofee
    Mitglied seit
    12.11.2017
    Beiträge
    46
    Zitat Zitat von Cassiusclay Beitrag anzeigen
    Melde mich jetzt auch ma, da dies Thema mich doch sehr berührt.
    So ganz verstanden hab ich die Sache jetzt nicht.
    Aber was wird jetzt eigtl aus mir ?
    Ich habe jetzt ungefähr über 13Wartesemeter und ein Abitur von 2,5.
    Ausbildung hab ich nicht. Stattdessen habe ich mehr gearbeitet um Geld zu sparen. Auch in der Pflege !
    Da wollt ich euch einfach ma fragen, ob überhaupt nach dieser Reform ein Medizinstudium möglich ist ?
    Im Prinzip wird das Problem nicht gelöst ( höchstens für die 1/3 da oben ).
    Auch nach den genannten Vorchlägen, wird es einen Ärztemangel geben. Es muss mehr Studienplätze geben. Punkt aus !
    Und für die Leute die 14 und mehr Wartesemester auf dem Konto haben, wird sich auch nix verbessern ( mit oder ohne Ausbildung ).
    Es ist ein Schlag ins Gesicht.
    Ich weiß gar nicht mehr, ob ich jemals Medizin studieren kann. So lange, lange gewartet und nix kommt raus...
    Hast du denn den TMS gemacht? Falls ja, wie gut war dieser?



    Gewinne iPad oder Videokurse - MEDI-LEARN Kurz-Umfrage Prädiktoren zum Prüfungserfolg - [Klick hier]
  5. #50
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    04.05.2014
    Beiträge
    114
    Zitat Zitat von Katastrofee Beitrag anzeigen
    Hast du denn den TMS gemacht? Falls ja, wie gut war dieser?
    Nein nicht, da es bei meinem Durchnitt sinnlos wäre. 2,5 plus beste TMS Ergebnis ( wenn überhaupt) reicht trotzdem nicht aus.
    Daher war die Vollbringung der Wartezeit die beste Lösung für ein Studium



    Gewinne iPad oder Videokurse - MEDI-LEARN Kurz-Umfrage Prädiktoren zum Prüfungserfolg - [Klick hier]
Seite 10 von 11 ErsteErste ... 67891011 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019