teaser bild
Seite 3 von 13 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 15 von 64
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #11
    Es gibt Studien, ... Avatar von Bille11
    Mitglied seit
    02.02.2003
    Ort
    Münster
    Beiträge
    10.524
    Zitat Zitat von Hoppla-Daisy Beitrag anzeigen
    Hihi, das steht auch tatsächlich in der Leitlinie so geschrieben . Saufen, saufen, saufen, spasmoanalgetische Therapie, körperliche Schonung. Alles richtig gemacht! Es muss nicht immer ein Antibiotikum sein. Leider erwarten das unsere Patienten stets und ständig . "Dafür hätt ich jetzt nicht in die Notaufnahme kommen müssen!!!" Da ist man dann fast geneigt, "richtig" zu sagen....

    @Seb: Schon mal versucht, Pivmecillinam in der Apotheke zu bekommen? Viel Erfolg...... hier ne Katastrophe, weswegen ich das eigentlich gar nicht mehr am Wochenende oder nachts verschreibe. Dann stehen die Patienten nämlich kurze Zeit später wieder ziemlich verärgert in der Notaufnahme.

    Im übrigen ist Ciprofloxacin beim HWI beim Mann noch immer indiziert (der ist aber per definitionem auch nicht unkompliziert )
    Daiz: informatives Gespräch mit den umliegenden Apothekern hilft. Dann bevorraten sie sich damit.

    (mein Papa, Apotheker, hat sich in Diensten entsprechend den Gepflogenheiten der Haut- und Kinderärzte bevorratet, bzw mit seinen Kollegen der ebenfalls dienstenden Apotheken abgesprochen. Lief immer.)
    harmlos, naiv & unschuldig.
    Gut bekannt mit lauter ehemaligen Chorknaben.

    "Leben ist nicht genug", sagte der Schmetterling.
    "Ich brauche Sonne, Freiheit
    und eine kleine Blume."



    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!
  2. #12
    Jodelschnepfe Avatar von Hoppla-Daisy
    Mitglied seit
    19.04.2003
    Ort
    Atzenhausen
    Semester:
    Damals in den Ardennen...
    Beiträge
    25.930
    Hab ich schon bei einer größeren Apotheke gemacht, die aufgrund ihrer Lage in einem Einkaufszentrum auch samstags bis 19.00 Uhr geöffnet ist ........ es wurden dann drei (!) Packungen "auf Halde" gelegt. Ich muss wohl nicht betonen, wie lange die hielten. Im Dienst kann man sich die Apotheke nun mal nicht aussuchen . Da fahren die Patienten unter Umständen ans andere Ende der Stadt, um dann gesagt zu bekommen "ätschibätsch, ham wir nich da".

    Argument des Apothekers war "hm, wird viel zu selten verordnet, als dass wir das hier bevorraten" .

    Da beißt sich die Katze in den Schwanz. Aber ich hab mir für das neue Jahr vorgenommen, ein Briefchen aufzusetzen für die Apotheken im Stadtgebiet. Mein Chef hat das im übrigen sehr begrüßt und unterstützt meinen Vorstoß.
    Es ist einfacher, ein Loch zu graben, als einen Turm zu bauen

    Auch weiterhin gilt: "Krisen müssen draußen bleiben!"



    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!
  3. #13
    PalimPalim! Avatar von epeline
    Mitglied seit
    16.02.2009
    Ort
    Krabbelgruppe
    Semester:
    6. WBJ
    Beiträge
    7.323
    Bille, es ehrt deinen Papa, dass er sich da nach den Ärzten richget.
    Aber hier sieht es da auch eher katastrophal aus.
    Da gibts Apotheken, wo man schon vorher weiß, dass sie kaum AB in Saftform haben. Manche Apotheken würde ich tatsächlich gerne mal irgendwo melden, da sie echt in Dienst Probleme machen.
    Habs jetzt oft so gemacht, dass ich was von Station mitgegeben hab und die Leute haben 1-2 Tage später dann aus Apo die Sachen nach Bestellung zurück gebracht. Aber setzt natürlich auch Vertrauen voraus.



    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!
  4. #14
    Es gibt Studien, ... Avatar von Bille11
    Mitglied seit
    02.02.2003
    Ort
    Münster
    Beiträge
    10.524
    Mein Papa hat den Job auch >30 Jahre gemacht. Der war da Profi. Auch die Rezepte konnte er lesen. Also die meisten. Damals (tm) als man noch von Hand schrieb.
    (Die 3 in Schrift bei mir wurde auch eher als ‚tja‘ abgehandelt, ohne Sanktionen oder Schönschreibübungen wie bei anderen Kindern in meiner Klasse.)

    In meiner Orthopädie haben wir damals regelmässig Seminare mit niedergelassenen oder auch Pharmazeuten gemacht, um den Kontakt zu halten und die Umgebung für ‚unser‘ Vorgehen zu sensibilisieren... das kann man gut in einer Stadt machen.

    Die Sache mit dem Briefchen finde ich super, Daizee!
    harmlos, naiv & unschuldig.
    Gut bekannt mit lauter ehemaligen Chorknaben.

    "Leben ist nicht genug", sagte der Schmetterling.
    "Ich brauche Sonne, Freiheit
    und eine kleine Blume."



    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!
  5. #15
    Jodelschnepfe Avatar von Hoppla-Daisy
    Mitglied seit
    19.04.2003
    Ort
    Atzenhausen
    Semester:
    Damals in den Ardennen...
    Beiträge
    25.930
    Das ist aber schon ein Projekt, das sehr zeitaufwändig ist..... und ich bin echt schon ausgelastet
    Es ist einfacher, ein Loch zu graben, als einen Turm zu bauen

    Auch weiterhin gilt: "Krisen müssen draußen bleiben!"



    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!
Seite 3 von 13 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019