teaser bild
Seite 2 von 14 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 68
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #6
    Summsummsumm Avatar von Feuerblick
    Mitglied seit
    12.09.2002
    Ort
    Let the bad times roll!
    Beiträge
    29.820

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Naja, da viele Allgemeinmediziner z.B. ein chirurgisches Fach mitnehmen, sollte das nun wirklich kein Problem sein. Vertragslaufzeiten liegen an Unis sehr oft bei zwei Jahren mit Option auf Verlängerung. Früher kündigen ist kein Problem. Drei- oder Sechs-Monats-Verträge sind mir persönlich noch nie untergekommen. Die Zeiten sollten auch vorbei sein - wenn man bedenkt, dass Befristungen begründet sein müssen.
    Ob du pünktlich rauskommst, hängt schlicht mit dem Haus zusammen, an dem du anheuerst. Ob du überhaupt einen TZ-Vertrag bekommst auch.
    Du musst für dich selbst wissen, ob du noch den Schlenker über ein anderes Fach nehmen oder direkt in die Praxis gehen möchtest.
    Erinnerung für alle "echten" Ärzte: Schamanen benötigen einen zweiwöchigen Kurs mit abschließender Prüfung - nicht nur einen Wochenendkurs! Bitte endlich mal merken!

    „Sage nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.“ (Matthias Claudius)



    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!
  2. #7
    little red riding bitch Avatar von agouti_lilac
    Mitglied seit
    18.10.2002
    Ort
    german mouse clinic
    Semester:
    fetal position
    Beiträge
    3.586
    Hallo,

    manches sehe ich auch aus der Perspektive einer alleinerziehenden Mutter in etwa im gleichen Alter, allerdings noch in Elternzeit. Daher kann ich durchaus einige Dinge nachvollziehen, stecke aber noch nicht in der Mühle "Arbeit und Kind" drin.

    Wie ist denn die Betreuung deines Kindes geregelt? Du machst aktuell gar keine Dienste? Wer ist da, wenn du mal ausfällst (Vater, Großeltern, Freunde,...) ? Denn danach wird es sich ja auch richten müssen, was für eine neue Stelle du überhaupt annehmen könntest.

    Wie sieht es mit mit Kliniken in deiner Umgebung aus? Einen Umzug, also raus aus den Strukturen, die man sich vielleicht aufgebaut hat, wird schwer sein.

    An eine (Uni-)Klinik zu wechseln, damit man da einen Partner findet, halte ich auch für Blödsinn, ehrlich gesagt. Übrigens, mit noch einem Menschen, der Dienste/Schichten machen muss, wird es auch nicht einfach mit Kind(ern). Ich würde mir vernünftigerweise einen Lehrer wünschen. Naja, Wunschdenken.

    Wie alt ist dein Kind?

    So im Hinterkopf, aber so wie ich es herauslese, ist das wohl eher nichts für dich: könntest du nicht noch ein wenig bei deiner Stelle bleiben? Die Bedingungen scheinen für dich ja gut zu sein. Das findet man eben nicht so leicht. Und auch wenn jetzt vielleicht viele aufschreien: den FA kannst du später immer noch machen. Jetzt musst du Geld verdienen und das Kind versorgen.
    Oder: du ziehst das Praxisjahr durch und suchst dir dann eben eine Praxis, in der du unter guten Bedingungen arbeiten kannst!

    In der ortho gibt es ein Angebot "50 h Woche, 9 Nachtdienste a 24 h und unbezahlte Überstunden ", ich kann so was nicht annehmen.
    Richtig!!

    Wäre denn eine Rehaklinik etwas für dich? Eine Freundin arbeitet aktuell in einer mit einem Hintergrund-Dienstsystem, d.h. sie muss kaum arbeiten. Evtl. könnte man da das Kind (je nach Alter) "einfach kurz" mitnehmen?? Nur eine Idee... .

    Das waren jetzt erstmal ein paar Gedanken dazu.

    Ich wünsche dir viel Glück bei deinen Entscheidungen!
    Calvin: “It's psychosomatic. You need a lobotomy. I'll get a saw.”



    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!
  3. #8
    Endgegner besiegt Avatar von WackenDoc
    Mitglied seit
    24.01.2009
    Semester:
    Rettungssöldner
    Beiträge
    13.442
    Warum machst du nicht den Facharzt für Innere? Die Weiterbildungszeit müsstest du doch bald voll haben?

    Du hast eine Stelle bei der du 1. Teilzeit arbeiten kannst. 2. die Arbeitszeiten passen du 3. anscheinend halbwegs pünktlich raus kommst und willst die Stelle wechseln, weil du da keinen Mann findest?

    Warum willst du Allgemeinmedizin machen? Willst du dann eine eigene Praxis? Oder was ist der Plan? Wie wäre es mit Arbeitsmedizin. Da gäbe es sogar gute Kontaktmöglichkeiten zu potenziellen Ehemannkandidaten.
    This above all: to thine own self be true,
    And it must follow, as the night the day,
    Thou canst not then be false to any man.
    Hamlet, Act I, Scene 3



    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!
  4. #9
    Bad Monkey Avatar von Kackbratze
    Mitglied seit
    05.04.2003
    Ort
    Muryevo
    Semester:
    Ober-Unarzt
    Beiträge
    20.184
    Man kann auch bei Tinder, Parship und Co einen Partner finden.
    Man steckt nicht seinen Füller in Firmentinte und den sicheren Arbeitsplatz mit einer gewissen Perspektive (Facharzt) für einen imaginären Partner woanders aufzugeben...da kann der Zukünftige nur verlieren, wenn es irgendwo hakt, ob in der Beziehung oder dem neuen Job.

    P.S.: "ich habe hier angefangen, weil hier ja so viele tolle Singles arbeiten sollen...." Damit positionierst Du dich gleich am Ende der Nahrungskette. Kein Kerl mit Zukunftsplänen will sich da nicht binden und die, die nur mal eben spielen wollen, wirst Du initial dankbar annehmen, bis Du selber gemerkt hast, was gespielt wird.

    Kacken ist Liebe!
    Salmonella ist Kacken!


    Ich verkaufe diese modischen Lederjacken!



    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!
  5. #10
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    10.02.2019
    Beiträge
    18
    @Kackbratze: So macht das niemand!
    Ich will nur der Gelegenheit auf die Sprünge helfen.
    Wie viele finden sich unverkrampft auf der Arbeit, alles besser als Onlinedating.
    Klar, kann ich jetzt wieder den bequemen Weg gehen, aber es ist wirklich nur bequem, für meine WB auch nicht weiterbringend.
    Muss man nicht auch mal Mut haben?

    Es ist eine schwierige Entscheidung.
    Gibt es hier Allgmediziner, die ein Fachfremdes Jahr gemacht haben?

    Nein, für den Internisten müsste ich noch länger im KH bleiben.



    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!
Seite 2 von 14 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019