teaser bild
Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 16 bis 19 von 19
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #16
    PalimPalim! Avatar von epeline
    Mitglied seit
    16.02.2009
    Ort
    Krabbelgruppe
    Beiträge
    7.469

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Feuerblick und ich studieren schon lange nicht mehr.
    Wir sind bereits in der wahren Welt angekommen und wissen, was Ungerechtigkeiten und Willkür sind



    Gewinne iPad oder Videokurse - MEDI-LEARN Kurz-Umfrage Prädiktoren zum Prüfungserfolg - [Klick hier]
  2. #17
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    12.09.2006
    Ort
    Erlangen
    Semester:
    Zahnfee
    Beiträge
    3.133
    Da ich auch Zahnmedizin studiert habe (auch wenn das jetzt schon ein paar Jährchen her ist ) kann ich den Threadersteller und seine Geschichten und Befürchtungen schon nachvollziehen. Der Arschlochanteil ist in der gesamten Zahnmedizin extrem hoch und das lernt man halt schon im Studium kennen. Das können Außenstehende nicht nachvollziehen. Allerdings heißt das nicht, dass es nicht noch schlimmere Dinge auf der Welt gibt und dass durch Jammern alles besser wird.
    @WLAN: Alles wird gut!!!! Lerne, bereite dich ordentlich vor (am besten mit Altprotokollen der Prüfer), übe mit deinen Gruppenpartnern, such dir einen Ausgleich im Privatleben und versuch deine Panik soweit wie möglich runterzufahren! Im Examen will dir keiner was böses! Selbst die größten Drachen von Helferinnen sind auf einmal super lieb und kümmern sich um einen. Die Assistenten haben im Examen nichts zu melden, bewertet wird nur von den Prüfern. Die Examenszeit wird super anstrengend und es wird auch mal einen schlechten Tag für dich geben. Aber im Gesamtergebnis muss VERDAMMT viel schief laufen, um komplett durchzufallen. Das wäre nämlich für die Prüfer viel zu viel Aufwand...Wenn überhaupt muss man vielleicht ein Fach wiederholen, aber spätestens in der Wiederholungsprüfung wird alles gut.



    Gewinne iPad oder Videokurse - MEDI-LEARN Kurz-Umfrage Prädiktoren zum Prüfungserfolg - [Klick hier]
  3. #18
    Registrierter Benutzer Avatar von crossie
    Mitglied seit
    24.06.2011
    Ort
    Dresden
    Semester:
    nicht mehr
    Beiträge
    268
    Also dass es Prüfer gibt, die mit voller Absicht und ziemlich willkürlich Prüflinge durchfallen lassen kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen. Vor Medizin hab ich schon was anderes studiert und da gabs in einem Fach einen berüchtigten Prüfer der immer ziemlich exakt 25% der Leute pro Prüfungsversuch durchfallen lies, egal wie gut die Leistung objektiv war. Bei drei Versuchen blieben dann ein paar Leute hängen und mussten nur deswegen das Studium vorzeitig beenden.

    ABER: als ich unter denen war, die auch im zweiten Versuch durchgefallen waren habe ich mich an die Hochschulleitung gewandt und einen Rechtsanwalt beauftragt. Und siehe da, meine Prüfung wurde plötzlich mit zwei bewertet und auch alle anderen haben bestanden, keiner musste mehr in den dritten Versuch.

    Es gibt ganz sicher unfaire Prüfer aber es verbietet einem ja keiner sich dagegen zur Wehr zu setzen.



    Gewinne iPad oder Videokurse - MEDI-LEARN Kurz-Umfrage Prädiktoren zum Prüfungserfolg - [Klick hier]
  4. #19
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    14.07.2017
    Ort
    Da, wo andere Urlaub machen oder so ähnlich
    Semester:
    3
    Beiträge
    187
    Dieses Thema hatten wir neulich auch im Präpkurs. Da kann man einen tollen Tischdozenten und super Tutoren haben. Man kann aber auch einen Dozenten erwischen, der sich selbst für einen ganzen Gott hält, selten kommt und dann noch sehr störend wirkt. Und einen Tutor, der dich was wichtiges durchschneiden lässt, weil er selber Bock aufs Nähen hatte

    Und dann von eben dieser selbst ernannten Göttin in der Prüfung dazu verdonntert wird, zu schwören, dass man nie in die Chirurgie gehen wird, weil man die Samenbläschen nicht fand und mit pochendem Herz auf sein Urteil wartet (war trotzdem bestanden).

    Es gibt arschige Dozenten und Prüfer und ich selber habe extreme Angst vor mündlichen Prüfungen, denn wenn ich nervös bin, wird mein Deutsch schlecht. Dann versuche ich, mich verständlich auszudrücken, was nicht klappt und klingt, als hätte ich keine Ahnung, während ich einfach Ausländerin bin. Und der Teufelskreis schließt sich.

    Aber sollte es tatsächlich so sein, dass der Prüfer eine ANzahl X an Leuten immer durchrasseln lässt, muss man doch dagegen vorgehen und zwar in der Realität und nicht hier. Dafür gibt es das Dekanat/Hochschulleitung, etc.



    Gewinne iPad oder Videokurse - MEDI-LEARN Kurz-Umfrage Prädiktoren zum Prüfungserfolg - [Klick hier]
Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019