teaser bild
Seite 2 von 707 ErsteErste 1234561252102502 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 3532
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #6
    Elastigirl Avatar von Jemine
    Mitglied seit
    27.09.2004
    Ort
    Boxring
    Semester:
    *dingdingding*
    Beiträge
    4.649
    Zitat Zitat von Adrenalino
    Anatomie lernen ohne Druck bringt au nix, macht keiner.
    Doch ich Aber hast recht, ist ohne Druck schon etwas mühsam, sich aufzuraffen. Aber es geht!!

    Ich hatte ja ne Ausbildung zur Arzthelferin angefangen und hab auch gedacht, dass ich und eine aus meinem Kurs (wir waren die einzigen mit Abi) im Gegensatz zu den anderen mit Hirnmasse gesegnet waren. Also haben wir uns die ganze Zeit dezent mit anderen Sachen beschäftigt, mit halbem Ohr zugehört und trotzdem nur Einser geschrieben. Vielleicht gibt es bei dir ja auch wen, mit dem du gut auskommst und dann kann das mitunter auch ganz spassig werden...

    Man muß sich ja nicht völlig von den anderen abschotten, denn das ist auch nicht der richtige Weg, um mit anderen im Frieden zu verbleiben.
    Weiterhin alles Gute! Laßt euch net unterkriegen, auch wenn's schrecklich ist. *mitfühl*



    MEDI-LEARN vor Ort! - Gratis Vortrag Effektive Examensvorbereitung - [Jetzt anmelden - klick hier]
  2. #7
    ZVS-Antrag-Einreicher
    Mitglied seit
    22.11.2004
    Ort
    die Charité rückt näher
    Semester:
    ss 2005, hoffentlich...
    Beiträge
    142
    Unterforderung ist immer wieder ein Problem...

    Macht Dir die Ausbildung sonst Spaß?

    Hast Du schon daran gedacht aufzuhören?

    Als Arzt darfst Du doch eh nicht mehr als Pfleger arbeiten. Dann wäre die ganze Ausbildung für die Katz.

    Ich würde Dir empfehlen, Dich in einem medizinfernen Bereich weiterzubilden - im Inland, im Ausland, vielleicht ein Studium an einer ausländischen Uni, so dass Du keine Wartesemester verlierst. Vielleicht ein Praktikum. Reise einfach.
    Zusätzliche Qualifikationen, die Du als Arzt oder gehetzter Medizinstudent gut gebrauchen kannst und die Deinen Horizont erweitern.

    Liebe Grüße,



    MEDI-LEARN vor Ort! - Gratis Vortrag Effektive Examensvorbereitung - [Jetzt anmelden - klick hier]
  3. #8
    Diamanten Mitglied Avatar von Kleiner_Medicus_w
    Mitglied seit
    28.09.2004
    Ort
    hoffentlich HRO
    Semester:
    staatl. examinierte MTRA
    Beiträge
    1.874
    kann mir keiner sagen wie die ausbildung Zur Med- Techn. Assistentin für Funkionsdiagnostik so ist???

    Würde mich echt mal interessieren... Denke schon das sie Anspruchsvoller ist als die Ausbildung zur Arzthelferin oder zum Karankenpfleger. Kann auch sein das ich mich täusche... Aber schließlich kann man diesen Beruf nur an Höheren Berufsfachschulen lernen.

    Gruß,

    kleiner_Medicus_w



    MEDI-LEARN vor Ort! - Gratis Vortrag Effektive Examensvorbereitung - [Jetzt anmelden - klick hier]
  4. #9
    Back on Stage Avatar von Rico
    Mitglied seit
    31.01.2002
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    6.701
    Zitat Zitat von generellspeziell
    Als Arzt darfst Du doch eh nicht mehr als Pfleger arbeiten. Dann wäre die ganze Ausbildung für die Katz.
    Stimmt nicht.
    Das gehört ins Reich der urbanen Legenden.

    Siehe hier.
    Definition of clinical experience:
    Making the same mistake with increasing confidence over an impressive number of years.



    MEDI-LEARN vor Ort! - Gratis Vortrag Effektive Examensvorbereitung - [Jetzt anmelden - klick hier]
  5. #10
    Diamanten Mitglied Avatar von Adrenalino
    Mitglied seit
    23.11.2004
    Ort
    Würzburg
    Semester:
    Arzt
    Beiträge
    1.075
    @ generellspeziell/alle:

    Danke für deine Vorschläge!
    Hatte au schon drank gedacht, was "völlig anderes" zu machen, in Richtung Wirtschaft, weil man heutzutage einfach mit dem Business gut umgehen sollte...
    Kann mich aber zu sowas nicht durchringen, weil das was ist, was mich eigentlihc ÜBERHAUPT nicht interessiert. Was bringt es, etwas anzufangen, wo man keinen Funken dahintersteht!? geht nicht über 4Jahre...!
    Krankenpflege ist von der Idee daher auch gar nicht so falsch, denn ich möchte Medizin nicht nur aus wissenschaftlicher Sicht her studieren, sondern auch, weil hier der MENSCH im Mittelpunkt steht und ich Krankheiten diagnostizieren kann und einen Behandlungsplan entwickeln kann.
    Sowas bekommt man in der Krankenpflege schon mit, es ist einfach eine krasse Erfahrung so "intim" den Menschen zu helfen und beizustehen;insbes. wenn der Patient lebensbedrohlich krank/verletzt ist. Insofern bin ich hier schon richtig.... aaaber..
    Leider ist dieser Fall eben net der Alltag, und Waschen, Verordnungen sind die Regel. Die Theorie ist oft einfach nur doof. Ich will mich mal wieder mit einem (intelektuellen) Problem befassen, und net nur da was auswendiglernen, zum teil echt nur mist auswendiglernen - wo sich auch die eingefleischten Krankenpfleger-innen an den Kopf fassen....
    Aber dennoch - Ich denke, es bringt nix, was anzufangen, wo ich mich wirklich -komplett- fehl am Platze fühle, z.bsp. Bio im Ausland studieren, nur um die Zeit rumzubekommen; oder eine MTA-Ausb., wo's doch nur um die Technik geht.
    Ich denke, die Zeit als Krankenpfleger muß nicht umsonst sein, man kann viiiiele Erfahrungen sammeln, die Dein Leben prägen können - das versuch ich mir eben immer vorzuhalten. Immerhin besser als mind. 3Jahre rumreisen; ausserdem verdien ich ja au noch n bissl Geld! Aber da es oft einfach nur derbe langweilig ist, hab ich schon mal drüber nachgedacht, alles hinzuschmeissen....
    Da mir die Alternative fehlt,werd ich wohl noch ne Weile weitermachen. Aber da ich echt neben mir steh, und weder ein noch aus weiß, wollt ich einfach mal fragen, ob es hier "Gleichgesinnte" gibt...
    Ich denk, die beste Alternative ist, wenn man sich noch was anderes ausser Medizin vorstellen kann und das dann macht...
    leider ist das eben sehr schwierig, da Medizin auf der Uni eher ein "Sonderfall" ist und es nicht ungefähr gleiche Studienrichtungen gibt, wie z.bsp. auf dem technischen und wirtschaftlichen Sektor.

    OUTET EUCH! WER IST NOCH ALLES KRANKENPFLEGE(SCHÜLER) ???
    WIE GEHT ES EUCH?

    @Jemine: Bildet ihr euch in euern Lehrbüchern weiter, oder habt ihr richtige Medizinerbücher gekauft? Wie detailliert lernt ihr , z.bsp. in der Anatomie (da kann man ja vom 100sten ins 1000ste kommen....! ;)) )



    MEDI-LEARN vor Ort! - Gratis Vortrag Effektive Examensvorbereitung - [Jetzt anmelden - klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2018