Seite 6284 von 6292 ErsteErste ... 52845784618462346274628062816282628362846285628662876288 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31.416 bis 31.420 von 31456
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #31416
    Endgegner besiegt Avatar von WackenDoc
    Mitglied seit
    24.01.2009
    Semester:
    Rettungssöldner
    Beiträge
    10.063

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Ich hab das jetzt so verstanden, dass es ganz normale Arbeitszeit mit 40h/Woche bzw. 8h/Tag gibt. Und dazu eben die Dienste und die verursachen im Schnitt 5 Stunden zusätzliche Arbeitszeit (jetzt mal unabhängig davon, was für eine Art von Dienst das ist). Und diese 5 Stunden werden nur finanziell, aber nicht in Freizeit ausgeglichen und das ohne Opt-Out.
    This above all: to thine own self be true,
    And it must follow, as the night the day,
    Thou canst not then be false to any man.
    Hamlet, Act I, Scene 3



    Arbeite klug, nicht hart - Die MEDI-LEARN Skriptenreihe - [Klick hier]
  2. #31417
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    22.05.2013
    Beiträge
    232
    Es gibt doch nicht nur 3-Schicht- vs. Bereitschaftsdienst-System, sondern diverse Mischmodelle. Wir haben z.B. unter der Woche Bereitschaftsdienste, aber am Wochenende auf Grund des hohen Arbeitsaufkommens eine Art Zweischichtsystem, bei dem der Tagdienst voll als Arbeitszeit gewertet wird und der Nachtdienst als Bereitschaftsdienst. Dafür gibt es leider keinen FZA, sondern die Stunden werden ausbezahlt.



    Arbeite klug, nicht hart - Die MEDI-LEARN Skriptenreihe - [Klick hier]
  3. #31418
    Registrierter Benutzer Avatar von SusiSorgenlos
    Mitglied seit
    12.05.2013
    Ort
    War Göttingen
    Beiträge
    484
    Zitat Zitat von Feuerblick Beitrag anzeigen
    Das stimmt so auch nicht. Bei Bereitschaftsdienst KANN es, je nach Arbeitsaufkommen, sein, dass nur ein geringer Teil als Arbeitszeit akzeptiert wird ("Bereitschaftsdienst-Stufe" XY), muss aber nicht. Kann auch sein, dass der größte Teil der Dienstzeit Arbeitszeit ist.
    Beim echtem Schichtdienst ist grundsätzlich alles Arbeitszeit (also so wie die Pflege arbeitet z.B.) und bei der Rufbereitschaft ist nur das Arbeitszeit, was du wirklich mit reinkommen und arbeiten verbringst bzw. was über eine hierfür vereinbarte Pauschale hinausgeht.

    Welches Modell habt ihr denn nun wirklich? Feste Schichten (z.B. eine Woche Tag, eine Woche Nacht, eine Woche spät) oder Bereitschaftsdienste (einen oder zwei Tage pro Woche "Dienst")?
    Letzteres, also einen oder 2 Tage Dienst die Woche. Das sind dann wohl Bereitschaftsdienste. Rufbereitschaft haben die Oberärzte. Die Diensthabenden Assitenten sind die ganze Zeit in der Klinik und der komplette Dienst ist Arbeitszeit. Also am Wochenende dann halt 12h. Spätdienst sieht bei uns dann so aus, dass man um 10:00 kommt und bis 20:30 arbeitet. Danach kommt der Nachtdienst.



    Arbeite klug, nicht hart - Die MEDI-LEARN Skriptenreihe - [Klick hier]
  4. #31419
    Diamanten Mitglied Avatar von Brutus
    Mitglied seit
    17.01.2011
    Ort
    Bochum
    Semester:
    Facharzt
    Beiträge
    6.833
    Liebe SusiSorgenlos,
    bevor wir jetzt hier anfangen, wild rumzuspekulieren... Du solltest mal in der Personalabteilung anrufen / vorbeigehen, und nach Eurem Dienstmodell fragen. Oder aber Du fragst Deinen OA / Assistentensprecher, etc... Dann solltest Du eine Tabelle bekommen können, aus der hervorgeht, von wann bis wann Du Regelarbeit hast, wann es Überstunden sind, oder ob die Regelarbeit in einen Bereitschaftsdienst übergeht... Das sollte auch in der Abrechnung dann so auftauchen. Z.B. BD Stufe X YYStunden, BD Stufe Z WWStunden usw...

    BTW: Nur damit das nicht falsch rüberkommt: Anwesenheitsbereitschaft ist IMMER Arbeitszeit! Diese kann anders bewertet werden, wenn es ums Entgelt geht. Aber die Arbeitszeit nach Arbeitszeitgesetz ist IMMER gleich der Anwesenheitsbereitschaft!
    Und das Niveau liegt unter dem Bett und weint.

    Hallo. Ich heiße Ingo und ich werde gemobbt. - Halt die Fresse Ingo!!!

    9 von 10 Menschen finden Mobbing gut!



    Arbeite klug, nicht hart - Die MEDI-LEARN Skriptenreihe - [Klick hier]
  5. #31420
    Diamanten Mitglied Avatar von Fr.Pelz
    Mitglied seit
    10.06.2005
    Ort
    schmeißt die Kuh von Deck- wir legen ab!
    Semester:
    Die ausführliche Anamnese des Patienten bitten wir freundlicherweise als bekannt voraussetzen zu dürfen.
    Beiträge
    4.921
    Ich hab gestern meine erste Hemikolektomie rechts gemacht Das ist soo cool. Der OA der sie mir assistiert hat, ist so ein toller Kollege. Sehr geduldig und da lief es auch sehr gut. Hach, vielleicht werde ich Viszeralchirurgie in diesem Haus doch irgendwie aushalten. Obwohl ich immer noch ziemlich überfordert von komplexeren Verläufen bin.
    Scully: Mulder, toads just fell from the sky!
    Mulder: I guess their parachutes didn't open.



    Arbeite klug, nicht hart - Die MEDI-LEARN Skriptenreihe - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook