teaser bild
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #32266
    Jodelschnepfe Avatar von Hoppla-Daisy
    Registriert seit
    19.04.2003
    Ort
    Atzenhausen
    Semester:
    Damals in den Ardennen...
    Beiträge
    24.970

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Das ist auch absolut Gold wert! Damit baut man sich auch ne gute Stellung im Team auf . Ich find es klasse, dass gerade die jüngerne Assistenten mich gerne Dinge fragen und sich immer wieder bedanken à la "oh, so hab ich es noch gar nicht gesehen!". Dann weiß ich, dass sie was gelernt haben
    Es ist einfacher, ein Loch zu graben, als einen Turm zu bauen

    Auch weiterhin gilt: "Krisen müssen draußen bleiben!"



  2. #32267
    Von hier an blind Avatar von Logo
    Registriert seit
    30.10.2004
    Ort
    war Kiel
    Semester:
    OA IM
    Beiträge
    2.935
    Ne, fehlende Einarbeitung ist es nicht.
    Beispiel-Dialog:
    „Patientin X mit Harnwegsinfekt hat UB Schmerzen“
    - „Dann gib ihr was dagegen bspw. Novalgin“.
    Nachmittags Nachfrage von mir:
    „Was macht Frau X?“ Antwort: „Hat noch Schmerzen, kriegt jetzt Dipidolor“ - „Ah ok, wie oft ruft X Dipi ab? - Wie, alle 2 Stunden?! Da stimmt was nicht. Lass nochmal schauen, Akte durchgehen etc.!“
    Wir stellen fest: Patientin wurde kürzlich mit Bauchdeckenplastik versorgt, hat Verwachsungsbauch und Blasenrekonstruktion in der VG. Also genug Gründe ernsthaftere Probleme zu haben. Sono, dann CT weil unübersichtlich usw. ...
    Dialog während CT:
    Assi: „Du, ich glaube ja die will einfach nicht nach Hause“
    Ich habe dann erklärt warum wir Schnittbildgebung machen und ergebnisabhängig vlt. noch die eine oder andere Fachdisziplin bemühen werden...

    Absolvent einer deutschen Universität.



  3. #32268
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    31.01.2010
    Ort
    Elite ohne soziale Fähigkeiten
    Semester:
    Kopfloses Huhn
    Beiträge
    3.325
    Hast du mit ihm mal darüber gesprochen? Könnte hilfreich sein bei den vielleicht zu einfachen Fragen/ zu häufigeren Fragen dies auch anmerken, wenn es passiert um vielleicht die Ursache für die übersehene Anamnese zu finden, vielleicht vorschlagen, dass er vor er dich anruft erstmal einen Plan macht und den Plan erstmal vorstellt?



  4. #32269
    derzeit nicht wankelmütig Avatar von Relaxometrie
    Registriert seit
    07.08.2006
    Semester:
    waren einmal
    Beiträge
    7.953
    Zitat Zitat von Logo Beitrag anzeigen
    Dialog während CT:
    Assi: „Du, ich glaube ja die will einfach nicht nach Hause“
    Man könnte auch böse sein und sagen, daß der betreffende Assistenzarzt das deutsche Gesundheitssystem sehr schnell verstanden hat und so handelt, wie es die Verwaltung im Zeitalter der DRGs gerne sieht.



  5. #32270
    Summsummsumm Avatar von Feuerblick
    Registriert seit
    12.09.2002
    Ort
    Let the bad times roll!
    Beiträge
    28.524
    Im DRG-System steckt aber nicht drin, dass man mögliche Komplikationen und Nebenerkrankungen übersehen und/oder den Patienten umbringen soll...
    Erinnerung für alle "echten" Ärzte: Schamanen benötigen einen zweiwöchigen Kurs mit abschließender Prüfung - nicht nur einen Wochenendkurs! Bitte endlich mal merken!

    „Sage nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.“ (Matthias Claudius)



MEDI-LEARN bei Facebook