Seite 3 von 161 ErsteErste 12345671353103 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 15 von 801
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #11
    Kopf im Sand Avatar von Dedi
    Mitglied seit
    29.05.2004
    Ort
    An der Front
    Semester:
    12 + großes X
    Beiträge
    410


    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de
    Ausser den genannten Fragen hatte ich noch:
    Wie stellen Sie sich Ihre Traumklinik vor? Was ist Ihnen am Wichtigsten?

    und die etwas provokanten Fragen:
    Wieviel Prozent Ihrer Doktorarbeit haben Sie selbst gemacht? (Frechheit!)
    Familienplanungsfragen...eigentlich ja nicht zulässig glaube ich, aber man sollte sich vielleicht doch überlegen, wie man reagiert...

    Ansonsten: nur ruhig Blut. Mein katastrophalstes Vorstellungsgespräch: ich stelle kurz vorher fest, dass meine Anzugjacke dreckig ist, ich also nur in Bluse und grauer Hose unterwegs, verpasse natürlich die U-Bahn, komme zum Gespräch 15 Minuten zu spät mit hochrotem Kopf und schwer schnaufend, da gerannt. Keine Antwort parat auf die Frage: warum dieses Fachgebiet, da null Erfahrung darin...ich dachte ich fliege jede Sekunde hochkant raus.......heute arbeite ich dort
    Klugheit ist, sich im entscheidenden Moment dumm zu stellen.



    Notarztkurs in Mettmann - 09.-17. Juni 2017 - Infos und Anmeldung - klick hier
  2. #12
    Registrierter Benutzer Avatar von Neanderthal_Man
    Mitglied seit
    18.11.2002
    Beiträge
    128
    @ Dedi: ROFL! So kanns gehen

    Was mir noch aufgefallen ist (ergänzend zu dem, was schon gesagt wurde, vieles davon hab ich auch erlebt): Ich hatte bei den "Interessen" im Lebenslauf "musizieren" angegeben, und wurde jedesmal dazu etwas gefragt. Was für ein Instrument etc. und in der einen Klinik wollte der Mensch vom Personalrat mich am liebsten gleich in seinem Posaunenchor haben...

    Da ich noch keine Doktorarbeit habe, hab ich gegen Ende der Gespräche ("haben sie noch Fragen"), immer kurz angedeutet, dass ich, so sich die Gelegenheit biete, Interesse an einer Promotion hätte - alle Chefs haben das positiv aufgenommen, und mir auch gleich Unterstützung und "einen Haufen Themen" zugesichert.



    Notarztkurs in Mettmann - 09.-17. Juni 2017 - Infos und Anmeldung - klick hier
  3. #13
    Banned Avatar von Tombow
    Mitglied seit
    18.08.2004
    Ort
    Западный фронт
    Semester:
    Штрафбат
    Beiträge
    1.902
    Gestern noch ein Bewerbungsgespräch gehabt und dabei einige interessante Fragen gestellt bekommen.

    CA hat im Bewerbungsgespräch DRGs und Liegezeiten angeschnitten, worauf ich antwortete, daß die meisten (ist in der Neurologie m.E. nach so) unnötigen Liegezeitverlängerungen aus dem warten auf ein Platz in Rehakliniken oder fachfremde Untersuchungen (z.B. LZ-RR, LZ-EKG und TEE bei Schlaganfall-Nachsorge) und Verzögerungen bei Verlegungen resultieren. Daraufhin hat mich nach meiner PJ-Abteilung gefragt und danach, in welchen Rehakliniken wir die meisten Patienten verlegt haben/mit welchen Kliniken es am besten funktioniert hat. Könnte sofort antworten, was dem Chef sichtlich gefallen hat.



    Notarztkurs in Mettmann - 09.-17. Juni 2017 - Infos und Anmeldung - klick hier
  4. #14
    Banned Avatar von Tombow
    Mitglied seit
    18.08.2004
    Ort
    Западный фронт
    Semester:
    Штрафбат
    Beiträge
    1.902
    Und hier wieder ein Paar Fragen, die etwas aus der Reihe tanzen:

    -Schildern sie einen oder zwei Fälle (in der Fachrichtung, versteht sich), die auf sie den größten Eindruck gemacht haben.
    (sehr sehr gute Frage, muß ich zugeben. Gut, daß ich ein Paar sowohl fachlich anspruchsvolle als auch problematische Fälle aus meinem PJ aus dem effeff zitieren könnte)

    -Wenn sie in unserer Klinik anfangen würden, wie stellen sie sich ihren Alltag in der Anfangszeit vor?
    (Diese Frage ist ein wenig fies - in meinem Fall wollte der Fragensteller eben über die mit der Anfangszeit verbundenen Reibungsverluste hören - daß es eben seine zeit dauert, bis man weiß, wie was und wieso in dem Laden läuft)

    Und eine bitte an die mods - könnte man dieses Thread nicht pinnen?



    Notarztkurs in Mettmann - 09.-17. Juni 2017 - Infos und Anmeldung - klick hier
  5. #15
    Avatar von Pünktchen
    Mitglied seit
    06.06.2002
    Beiträge
    5.203
    ok gepinnt

    auch ne eine fiese Frage, die ich eigentlich stellen wollte (Bewerbungsgespräch an einer Uni):
    Wie stellen sie sich das Arbeiten hier vor? Wie vereinen sie Forschung und Stationstätigkeit? Wann wollen sie in der Forschung tätigsein? Sie haben ja schliesslich eine 40(48) Stunden Woche, die sie bezahlt bekommen.

    You can`t always get what you want - But if you try sometime you find - you get what you need



    Notarztkurs in Mettmann - 09.-17. Juni 2017 - Infos und Anmeldung - klick hier

MEDI-LEARN bei Facebook