teaser bild
Seite 5 von 162 ErsteErste 1234567891555105 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 25 von 809
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #21
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    21.06.2005
    Beiträge
    76

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Hallo,
    ich finde die Fragen hier je echt interessant, aber könntet Ihr auch verraten, was Ihr gesagt habt und wie´s angekommen ist? Gerade sowas wie die Stärken und Schwächen-Frage finde ich z.B. schwierig, weil man sich ja weder loben noch schlecht darstellen will und auch die grösste Herausforderung im PJ? Eigentlich würd ich mir da ein paar grössere wünschen!
    Danke
    Erich



    Cartoonkalender 2018 - Ein neues Jahr voller frischer Cartoons - Jetzt bestellen - klick hier
  2. #22
    Fleißbienchen-Sammlerin Avatar von Feuerblick
    Mitglied seit
    12.09.2002
    Ort
    Let the bad times roll!
    Beiträge
    27.734
    Zitat Zitat von lore
    ich habe letzte woche einem doktor auf station ehrlich beantwortet, daß sein fach, in dem ich zur zeit famuliere, zwar eins von meinen favourites ist aber noch zwei andere ernsthaft in frage kommen. da antwortet er, daß ich das in einem bewerbungsgespräch auf keinen fall sagen sollte und es für ihn als chef ein ablehnungsgrund wäre. zugegeben sind die fächer sehr unterschiedlich und eins ist auch eher patientenfern aber trotzdem muß es doch für einen zukünftigen chef okay sein, daß für mich auch andere fächer in frage kämen oder nicht? ich würde ja nicht sagen, daß ich plane, nach einem jahr die abteilung zu wechseln sondern nur, was mich sonst noch interessieren könnte. was meint ihr?
    Sieh es mal so: Bewerbung und Vorstellungsgespräch sind nichts weiter als WERBUNG. Für dich und dafür, dass du die Beste für diese Stelle bist. Und in der Werbung ist es manchmal notwendig, die Wahrheit ein wenig anzupassen. Du sollst nicht gleich lügen, aber versetz dich mal in die Lage eines zukünftigen Chefs: Wird er den Bewerber nehmen, für den das Fach nur zweite Wahl ist oder den genauso qualifizierten, der das Fach unbedingt und absolut machen will? Also lieber mal nicht zu ehrlich sein, auch wenn das vielleicht normalerweise nicht dein Stil ist...
    Erinnerung für alle "echten" Ärzte: Schamanen benötigen einen zweiwöchigen Kurs mit abschließender Prüfung - nicht nur einen Wochenendkurs! Bitte endlich mal merken!

    „Wir woll´n tun, was uns Spaß macht und so sein wie wir sind. Wir verstecken uns nicht mehr. Der Tanz der wilden Herzen beginnt!“ (Tanz der Vampire)



    Cartoonkalender 2018 - Ein neues Jahr voller frischer Cartoons - Jetzt bestellen - klick hier
  3. #23
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    15.05.2006
    Ort
    göttingen
    Semester:
    2322355
    Beiträge
    6
    ich hatte gestern ein vorstellungsgespräch und bin etwas frustriert, weil
    1. die inserierte stelle gar nicht mehr vorhanden ist
    2. ich mich nicht so präsentieren konnte,wie ich es vorhatte, da der chef mich kaum zu wort kommen lies
    3. die fragen ziemlich absurd waren...
    sie rauchen nicht? das sieht man an der gesichtsfarbe. raucher haben in der kardiologie ja auch nichts verloren
    wie heisst ihre tochter? notierte sich den namen(hä?)
    das war natürlich auch ein hauptthema, wie ich mir das arbeiten als mutter vorstelle,dass das ja nicht einfach sei, blabla..als ob ich das nicht wüsste
    warum meine hobbies nicht im lebenslauf stehen, ich müsse mich doch von anderen bewerbern abheben, er könne ja nicht jeden einladen, warum hat er mich dann eingeladen?
    ansonsten wars ganz nett, auf lücken im lebenslauf(doktorarbeit) wird gerne rumgehackt, anschliessend hat er mir noch die abteilung gezeigt und einen assistenten gebeten, mir noch was zu erklären( hätte er sich das nicht sparen können, wenn er mich nicht will?
    naja, ich soll heute anrufen,ob ich noch interesse hab, falls in nächster zeit eine stelle frei wird...bin verwirrt. was haltet ihr davon?



    Cartoonkalender 2018 - Ein neues Jahr voller frischer Cartoons - Jetzt bestellen - klick hier
  4. #24
    Blaulichtgurke Avatar von Sebastian1
    Mitglied seit
    04.04.2002
    Semester:
    GCS 16 - Spricht unaufgefordert
    Beiträge
    9.846
    ...und welche Fragen stellt ihr so?
    Mir fielen ja ad hoc viiiele Fragen ein, die ich gerne Wissen würde. Nicht bei allen ist es geschickt, die im Bewerbungsgespräch zu stellen, aber welche habt ihr gestellt und wie wurde drauf reagiert?

    Was mir einfallen würde:
    - Patientenzahlen / Auslastung (wenn nicht im geschäftsbericht ersichtlich oder dieser nicht verfügbar ist)
    - vertragliche Basis (Tarifvertrag nach BAT, TvöD, AVR...)
    - wie ist es mit interner/externer Fortbildung? Freistellung? Kostenübernahme?
    - wie ist die Ausbildung der Assistenzärzte geregelt? (Rotationen, Ansprechpartner, Ausbildungsverantwortliche)
    - Anzahl der Assistenten/OA-Stellen?
    - gibt es Kodierassistenten?
    - wie werden Überstunden gehandhabt?
    - Arbeitszeitregelungen (Schichtsystem, Dienste etc.)

    ...und noch viele weitere. Ja, da sind ein paar ganz prekäre dabei, die ein Chef sicher nicht so gern hört. Aber mir ists letztlich lieber dass ich weiss worauf ich mich einlasse als dass ich nach einiger Zeit frustriert bin und mir ne neue Stelle suche. Wobei einige Fragen wohl dazu führen dürften, dass ich gar nicht erst eine bekomme (leider).
    Nunja, ich hab ja noch PJ-Schonfrist bevor ich loslegen muss mit den bewerbungen und Gesprächen ;)



    Cartoonkalender 2018 - Ein neues Jahr voller frischer Cartoons - Jetzt bestellen - klick hier
  5. #25
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    15.05.2006
    Ort
    göttingen
    Semester:
    2322355
    Beiträge
    6
    ich denke, diese fragen zu stellen ist völlig angebracht und wird auch nicht negativ aufgenommen. keine fragen zu stellen ist sehr ungünstig.
    man sollte sich vorher eine liste machen, alles was einen interessiert, kann man auch fragen.
    ich wurde übrigens noch gefragt, welche referenzen ich habe und wen er anrufen kann.
    insgesamt habe ich den eindruck,dass die bewerbungsunterlagen gar nicht gelesen werden...



    Cartoonkalender 2018 - Ein neues Jahr voller frischer Cartoons - Jetzt bestellen - klick hier

MEDI-LEARN bei Facebook