teaser bild
Seite 1 von 122 123451151101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 607
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Avatar von Pünktchen
    Mitglied seit
    06.06.2002
    Beiträge
    5.740
    Hi

    bis heute hatte ich keine richtige Angst davor irgendwann Dienste zu machen, doch als ich heute den Dienstplan für den nächsten Monat in die Hand bekommen habe, wurde mir es doch etwas mulmig.

    Wo sind die Leute, die es schon hinter sich haben, den ersten Dienst? Wie war es? Mehr Gedanken vorher gemacht als nötig?


    Gruss
    Pünktchen

    You can`t always get what you want - But if you try sometime you find - you get what you need



    MEDI-LEARN vor Ort! - Gratis Vortrag Effektive Examensvorbereitung - [Jetzt anmelden - klick hier]
  2. #2
    Urologischer Goldfinger Avatar von Doktor_No
    Mitglied seit
    22.03.2002
    Ort
    2 linke Handschuhe bitte!
    Semester:
    bei uns ist TRUS ein muß!!!!
    Beiträge
    3.087
    hat spass gemacht, war auch etwas nervös vorher aber das bewahrt einen davor zu voreilig zu sein...
    viel erfolg und ausreichend schlaf wünsche ich!
    ich denke urologisch!




    MEDI-LEARN vor Ort! - Gratis Vortrag Effektive Examensvorbereitung - [Jetzt anmelden - klick hier]
  3. #3
    Handwerkerlehrling Avatar von Werwolf
    Mitglied seit
    05.01.2005
    Semester:
    raus aus meiner Notaufnahme!
    Beiträge
    600
    Ging mir so ähnlich- ich war zunächst auch total entspannt. Als ich meinen Namen dann aber auf dem Plan sah und der "Tag X" immer näher rückte, war mir die Geschichte dann doch nicht mehr so ganz geheuer. Und letztendlich ist in dem Dienst dann nichts passiert, was ich nicht hätte wuppen können. Außerdem habe ich immer mehrere Kollegen im Haus, die ich im Zweifelsfall fragen kann.
    Es hilft, wenn man die groben Abläufe kennt (wann ist wer zu informieren, wo sind diese und jene Formulare, etc.) und wenn man gut mit dem anwesenden Pflegepersonal kann bzw. sich von den erfahrenen Schwestern und Pflegern helfen läßt. (Natürlich ohne den Eindruck zu vermitteln, daß man komplett inkompetent und ahnungslos ist...)
    Außerdem immer ganz nützlich: Klinikleitfaden oder Checkliste des Faches Deiner Wahl.
    Ich glaube, es ist normal, daß man am Anfang gewisse "Manschetten" hat als Anfänger im Dienst. Aber wenn man ein paar Dienste hinter sich gebracht hat, ohne daß jemand zu Schaden gekommen ist, geht´s.

    Manche Kollegen konnten (und können) im Dienst nicht pennen wegen Aufregung. Das Problem habe und hatte ich glücklicherweise nie. Einmal in die Horizontale und (Auch wenn´s nur ´ne halbe Stunde "Preßschlaf" ist- besser als nix!)
    Also- nur Mut, das paßt schon! Ich wünsch Dir einen ruhigen Dienst!



    MEDI-LEARN vor Ort! - Gratis Vortrag Effektive Examensvorbereitung - [Jetzt anmelden - klick hier]
  4. #4
    LA
    Mitglied seit
    12.03.2002
    Ort
    DE->CH
    Semester:
    "Just treat!"
    Beiträge
    640
    Ich habe durchgeschlafen!



    MEDI-LEARN vor Ort! - Gratis Vortrag Effektive Examensvorbereitung - [Jetzt anmelden - klick hier]
  5. #5
    Avatar von Pünktchen
    Mitglied seit
    06.06.2002
    Beiträge
    5.740
    @werwolf
    ich werde allein sein, der chef hat hintergrund und wäre innerhalb von 15 minuten da ...ich will auch andere assis die mir helfen könnten....naja mein Freund der Klinikleitfaden muss wohl herhalten...

    You can`t always get what you want - But if you try sometime you find - you get what you need



    MEDI-LEARN vor Ort! - Gratis Vortrag Effektive Examensvorbereitung - [Jetzt anmelden - klick hier]
Seite 1 von 122 123451151101 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2018