teaser bild
Seite 1 von 13 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 62
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.08.2005
    Beiträge
    8

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Hilfe,
    habe ne EInladung zu ner Hospitation in CHirurgie bekommen und zwar genau dort, wo ich gerne hinmöchte. Aber ich habe keinen Plan, was mich da erwartet? Hat irgendjemand schon Erfahrungen mit sowas? Was muss man denn da so machen? Kann man sich irgendwie vorbereiten?
    Danke für jeden Tipp



  2. #2
    Banned Avatar von Tombow
    Registriert seit
    18.08.2004
    Ort
    Западный фронт
    Semester:
    Штрафбат
    Beiträge
    1.902
    Bisher eine Hospitation gehabt - hauptsächlich mitgelaufen und Möglichkeit zum Gespräch mit den Ärzten bekommen...leider müßte ich mich schon etwas nachdrücklicher darum reißen, um "richtige" Arbeit zu bekommen, und seien es nur Blut abnehmen, eine LP oder Patienten aufnehmen....je nach Krankenhaus auch mehr möglich, bis zu "richtigem" Einsatz. Am ehesten zu vergleichen mit einem ersten Famulatur/Praktikums/PJ-Tag auf einer neuen Station...man lernt das Team kennen, das Team einen ebenso und man wird so im Laufe des tages "getestet". Chefs fragen da auch gerne "schlaue" Fragen, wenn man Visiten mitmacht.

    In der Chirurgie vielleicht auch als Hakenhalter am Tisch stehen...mehr ist es aber nicht. Und soooo schlimm/kompliziert ist es auch nicht.



  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.02.2006
    Beiträge
    62
    Hi!

    Hospitieren bedeutet ja nix anderes, als dass man dir die Gelegenheit bietet, das Haus in seinem alltäglichen Ablauf kennenzulernen und deinen zukünftigen Kollegen, sich ein Bild von dir zu machen.

    Das bedeutet, dass du immerhin schon die Hürde der Bewerbung und des Bewerbungsgesprächs genommen hast (in der Regel) und man dir grundsätzlich zutraut, dass du Teil des Teams wirst.

    Dabei geht es nicht nur darum, dass du einen guten Eindruck hinterlässt, es ist auch für dich eine Gelegenheit, dir darüber klar zu werden, ob die Abteilung was für dich ist (Ausstattung, kollegiale Atmosphäre? nette Leute?)...also durchaus ein Geben und Nehmen.

    Also hin, alles mal anschauen und die Möglichkeit nutzen, ein paar Fragen loszuwerden. Es ist übrigens nicht unbedingt empfehlenswert, beispielsweise die Operationstechnik mit dem Hinweis auf die neuesten Untersuchungen aus XY zu kritisieren

    Viel Spaß...!



  4. #4
    Registrierter Benutzer Avatar von Neanderthal_Man
    Registriert seit
    18.11.2002
    Beiträge
    128
    Ich seh das ähnlich wie Tombow und Pizza. Die Hospitation dient weniger dazu, die fachliche Eignung zu überprüfen, dazu reichen ein, zwei oder wieviele Tage auch immer, eh nicht aus. Bei einem Berufsanfänger wird da, denke ich, auch nicht viel erwartet. Es geht halt darum, schonmal ein bisschen Kontakt mit den zukünftigen Kollegen zu bekommen, die Räumlichkeiten etwas kennenzulernen und so weiter, die Stimmung im Team abzuschätzen und so weiter.
    Für den ersten Arbeitstag ist es sicher auch ganz nett, wenn man sich schonmal ein bisschen auskennt, sich vielleicht den einen oder anderen Namen gemerkt hat und so.

    Bei mir war es so, dass ich 2 Tage hospitiert habe, dabei auf beiden Stationen mal mitgelaufen bin, eine Frühvisite mitgemacht, und ein bisschen im OP gestanden hab. Dabei hab ich denen da natürlich massiv Löcher in den Bauch gefragt. Alles in allem war das ne echt gute Sache.



  5. #5
    urologiker Avatar von die chondropathia
    Registriert seit
    30.06.2003
    Ort
    Schweden
    Beiträge
    1.294
    Es ist offenbar zunehmend Usus, Stellenaspiranten nicht nur zum obligatorischen Vorstellungsgespräch zu laden, sondern auch einen Tag in der Klinik verbringen zu lassen.

    Klar kann man sich in diesem Rahmen ein erstes Bild der Klinik machen, das wäre ein gewisser Vorteil des Verfahrens. Andererseits frage ich mich, wie so ein Tag aussieht und was so ein Tag alles (an Überraschungen) bereithalten kann.

    Eure Erfahrungen? Tipps?

    Cheers, DC!



Seite 1 von 13 1234511 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook