Seite 4 von 180 ErsteErste 123456781454104 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 20 von 899
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #16
    derzeit nicht wankelmütig Avatar von Relaxometrie
    Mitglied seit
    07.08.2006
    Semester:
    waren einmal
    Beiträge
    5.925

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    *vorsichtigindiesenspezialthreadeinschleich*
    Spricht bei einer fortgeschrittenen AMD (weiß nicht, ob feucht oder trocken) etwas gegen eine Katarakt-OP? Hab ich so heute aus laienmedizinischen Kreisen gehört und kann mir das nicht erklären. Oder sagt man, daß durch die AMD die Sehfähigkeit eh schon so stark eingeschränkt ist, daß die zusätzliche Linsentrübung egal ist?



    Notarztkurs in Mettmann - 09.-17. Juni 2017 - Infos und Anmeldung - klick hier
  2. #17
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    10.01.2009
    Beiträge
    1.806
    @ Relaxo:

    Sehr viele ältere Menschen haben ein bisschen AMD, die trockene Form ist sicherlich kein Ausschlusskriterium. Es geht halt um die Relationen - bei einem infaustem NH-Befund und nur wenig Cat machts wohl nicht viel Sinn, wohingegen bei mäßiger AMD die Einschränkug durch deutliche Cat schon spürbar ist, ebenso die Verbesserung nach OP.
    Bei der feuchten AMD kann die Cat-OP auch eine Verschlechterung des Befundes mit sich bringen, da stünde dann die AMD-Therapie sicherlich erstmal im Vordergrund.



    Notarztkurs in Mettmann - 09.-17. Juni 2017 - Infos und Anmeldung - klick hier
  3. #18
    derzeit nicht wankelmütig Avatar von Relaxometrie
    Mitglied seit
    07.08.2006
    Semester:
    waren einmal
    Beiträge
    5.925
    Zitat Zitat von Espressa Beitrag anzeigen
    Es geht halt um die Relationen - bei einem infaustem NH-Befund und nur wenig Cat machts wohl nicht viel Sinn, wohingegen bei mäßiger AMD die Einschränkug durch deutliche Cat schon spürbar ist, ebenso die Verbesserung nach OP.
    Ok, das ist vollkommen logisch.

    Zitat Zitat von Espressa Beitrag anzeigen
    Bei der feuchten AMD kann die Cat-OP auch eine Verschlechterung des Befundes mit sich bringen
    Aber das verstehe ich nicht. Als nicht-Schamanin stelle ich mir vor, dass Netzhaut-Befund und Linsentrübung zwei Paar Schuhe sind und kann mir gerade nicht erklären, warum ein Eingriff an der unproblematisch zu erreichenden Linse die AMD verschlechtern kann.



    Notarztkurs in Mettmann - 09.-17. Juni 2017 - Infos und Anmeldung - klick hier
  4. #19
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    10.01.2009
    Beiträge
    1.806
    Allein schon die OP als solche führt doch zu einem gewissen Reiz, Ausschüttung von Prostaglandinen etc. - die die vaskuläre Durchlässigkeit fördern können und ein Ödem verstärken können.

    Ein zystoides Maculaödem nach CatOP (siehe Irvine-Gass-Syndrom) kommt ja in einem gewissen Prozentsatz der ansonsten vollkommen gesunden Augen auch vor.

    Außerdem verändern sich die Platzverhältnisse, anstelle der relativ dicken natürlichen Linse ist da nur mehr eine schlanke Künstliche, der Glaskörper hat mehr Platz, fällt nach vorne - wieder fällts der Netzhaut leichter anzuschwellen.

    Aber meine Mitschamanen werden dir das bestimmt noch detaillierter ausführen können.



    Notarztkurs in Mettmann - 09.-17. Juni 2017 - Infos und Anmeldung - klick hier
  5. #20
    wieder an Bord :-) Avatar von Muriel
    Mitglied seit
    04.04.2003
    Ort
    Oche -> Kölle
    Beiträge
    17.827
    A propos Irvine-Gass:
    Wie sieht bei Euch denn eigentlich das Standard-Therapie-Schema dazu aus? Ich habe mittlerweile so viele verschiedene Dinge direkt und indirekt mitbekommen und mindesten ebenso viele völlig unterschiedliche Verläufe... Ich kenne alleiniges Abwarten (ok, eher selten), Glaupax, NSAR, Volon A parabulbär, Avastin... Eine Freundin erzählte, an ihrer jetzigen Stelle gebe es wohl über mindestens 10 Wochen hinweg anfangs 100mg Decortin mit Ausschleichen, was ich etwas arg fand. Wie handhabt Ihr das initial und mit welchen Folgeoptionen, wenn es am Anfang nicht greift?



    Notarztkurs in Mettmann - 09.-17. Juni 2017 - Infos und Anmeldung - klick hier

MEDI-LEARN bei Facebook