teaser bild
Seite 5 von 809 ErsteErste 1234567891555105505 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 25 von 4041
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #21
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    31.01.2010
    Ort
    Elite ohne soziale Fähigkeiten
    Semester:
    Kopfloses Huhn
    Beiträge
    3.130

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Hm ja, also ich weiss, dass viele von ihrer Anästhesie Famulatur begeistert waren, und ich fand meine auch ganz cool, und ich finde das Fach interessant, aber... so rein klinisch hat es mir eigentlich eher wenig gebracht. Ja, intubieren ist geil, Beatmung mal verstehen auch... Coole OP's anschauen... also ich würde rückblickend erst Anästhesie-Famulatur und dann erst Chirurgie Famulatur machen
    Viggos legen lernt man da auch so richtig, aber so rein klinisch hat mir Neurofamulatur viiiiel mehr gebracht (Anamnese, Untersuchen, Medis...)



  2. #22
    Platin Mitglied Avatar von CYP21B
    Registriert seit
    22.04.2005
    Semester:
    4. WBJ
    Beiträge
    1.369
    Ich bin bezüglich der Hausarztfamulatur komplett anderer Meinung als die Mehrheit hier. Egal ob man schon erfahren ist oder nicht wird man da praktisch weniger machen als im Krankenhaus. Die Krankheitsbilder sind auch in der Regel wesentlich weniger komplex als in der Klinik. Und so Sachen wie Sono, Ekg etc. machen in meinen Augen keinen Unterschied ob man im ersten klinischen ist oder ganz zum Ende. Sprich der Lerneffekt bei anderen Famulaturen nimmt gegen Ende der Klinik wesentlich mehr zu als bei der ledlichen Hausarztfamulatur. Von daher schadet es sich nicht das möglichst schnell abgehakt zu haben.
    Oder anders herum gesagt ich habe mich in meinen zwei Wochen Hausarztblock im 10. Semester ziemlich gelangweilt. Ich habe zwar recht viel Sono machen dürfen, der Rest war aber vom Lerneffekt her wirklich zu vernachlässigen. Wenn jetzt das Argument kommt, dass da eher oberflächlicher untersucht wird schadet das ja auch nicht. Dann kann man eben schon mal die Basics und lernts dann eben in der ersten Klinikfamulatur ausführlicher.
    Don't cry because it's over - smile because it happend!



  3. #23
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    01.08.2009
    Ort
    im Nebelreich
    Semester:
    2. WBJ
    Beiträge
    1.010
    Lernpensum für heute geschafft... das Ende der Vorbereitung des 2. Fachs ist so langsam in Sicht...

    Das mit der Schokolade kommt mir übrigens nur zu bekannt vor... ich fürchte, dass ich davon in der Klausurenphase auch noch etwas brauchen werde!


    Wegen der Hausarztfamulatur bin ich ebenfalls der Meinung, dass es egal ist, wann man sie "hinter sich bringt". Wie viel man da lernt/mitnimmt ist sehr vom Hausarzt und von einem selbst abhängig und auch von der Zeit die man dort verbringt (2 versus 4 Wochen). Ich finde nicht, dass man für die Famulatur dort irgendetwas zwingend beherrschen sollte oder das es gar nötig wäre um dort mitzukommen. Es finden dort lang nicht so viele Untersuchungen wie in der Klinik statt und das was untersucht wird zeigt einem dann in der Regel auch gerne der Hausarzt. Die Krankheitsbilder sind eher "aller-Welt-bekannt" und eher weniger speziell und daher auch in früheren Semestern einigeramaßen nachvollziehbar und was man nicht versteht, kann man den Hausarzt ja fragen. Wie du dich entscheidest wird denke ich keinen Einfluss auf Outcome deiner Famulatur haben - egal wann man die Allgemeinmedizin geht, ist es am Ende immer das selbe und einem Teil der Studenten gefällts und der andere Teil findet es einfach nur fürchterlich. Ob ich in eine pädiatrische Praxis flüchten würde (wenn das möglich ist... damit kenn ich mich nicht aus) weiß ich nicht, weil man dort den Gerüchten nach noch viel weniger selbst machen darf und gelegentlich auch noch weniger mitnimmt. Aber jedem das seine .



  4. #24
    Gold Mitglied
    Registriert seit
    23.05.2009
    Semester:
    1. WBJ
    Beiträge
    479
    Zitat Zitat von Nessiemoo Beitrag anzeigen
    Hm ja, also ich weiss, dass viele von ihrer Anästhesie Famulatur begeistert waren, und ich fand meine auch ganz cool, und ich finde das Fach interessant, aber... so rein klinisch hat es mir eigentlich eher wenig gebracht. Ja, intubieren ist geil, Beatmung mal verstehen auch... Coole OP's anschauen...
    Was ich Dir schon mal mitteilen wollte: Ich glaube ja, dass wir beide im gleichen Laden Anästhesie-Famulatur gemacht haben. Meine das aus früheren Beiträgen von dir im Sommer rausgelesen zu haben



  5. #25
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    01.08.2009
    Ort
    im Nebelreich
    Semester:
    2. WBJ
    Beiträge
    1.010
    So ich mach mich mal wieder ans lernen... allen denen es auch so geht, viel Erfolg dabei



MEDI-LEARN bei Facebook