Ergebnis 1 bis 1 von 1
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Redaktion Medi-Learn.net Avatar von Jens
    Mitglied seit
    10.08.2001
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    1.577

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Hallo zusammen,
    diejenigen unter euch, die derzeit in der Radiologie tätig sind (oder Ärzte anderer Fachrichtungen, die zum Beispiel im Nachtdienst aufklären müssen, weil kein Radiologe im Haus ist), würden wir gerne auf eine Umfrage einer MEDI-LEARN Dozentin aufmerksam machen.

    Unter http://www.medi-learn.de/humanmedizi...mp.php?ID=6091 widmet sich Daniela Kildal der Fragestellung "Aufwand und Verbesserungsmöglichkeiten bei der ärztlichen Aufklärung für CT Untersuchungen".

    Daniela ist Oberärztin&Fachärztin für Radiologie und erstellt gerade ihre Master-Arbeit. Sie ist u.a. Autorin des Springer-Lehrbuchs "Medizinische Fremdkörper in der Bildgebung" (Band 1, Band 2 ist in Erstellung) und würde sich freuen, wenn die in der Radiologie Tätigen unter euch bei der Umfrage http://www.medi-learn.de/humanmedizi...mp.php?ID=6091 mitmachen.

    Sie beschreibt die Umfrage wie folgt: "Aufklärungen sind im Alltag zeit- und personalaufwendig und sind bei Patientenbeschwerden sowie Prozessen oft ein strittiges Thema. Ich bin selbst Fachärztin für Radiologie und kenne die Problematik (Zeitdruck, zunehmender Aufklärungsaufwand durch neue Vorschriften und Urteile) selbst sehr gut. Aktuell arbeite ich an meiner Masterarbeit (Friedrich-Alexander-Universität Nürnberg) und habe hierfür eine Studie mit dem Ziel die Qualität der Aufklärungen und die Patientenzufriedenheit zu verbessern gestartet. Unter anderem enthält die Studie eine anonyme Umfrage unter Radiologen zu Zeitaufwand und aktueller Aufklärungs-Situation. Sie würden mir sehr helfen wenn Sie und Ihre radiologischen Kollegen an dieser Studie unter dem Link: http://www.medi-learn.de/humanmedizi...mp.php?ID=6091
    teilnehmen würden. Unter allen Teilnehmern wird ein Buchpreis (Fachbuch Radiologie im Wert von 150 Euro) verlost. "


    Wir würden uns ebenfalls freuen, wenn die Radiologen hier im Forum dort mitmachen (oder falls ihr nicht in der Radiologie tätig seid und jemanden dort kennt, den Link weitergebt). Und wie bereits eingangs erwähnt: es können auch Ärzte anderer Fachrichtungen sein, die zum Beispiel im Nachtdienst aufklären müssen, weil kein Radiologe im Haus ist.

    Danke für eure Unterstützung!
    Jens
    MEDI-LEARN



    Arbeite klug, nicht hart - Die MEDI-LEARN Skriptenreihe - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook