Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 9
Forensuche

Thema: Pädiatrie

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Diamanten Mitglied Avatar von Kiddo
    Mitglied seit
    28.02.2011
    Ort
    Marburg
    Semester:
    VI
    Beiträge
    1.407

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Hallo,

    an die Pädiater von euch, gibt es ein Stethoskop, dass ihr für einen angehenden Pädiater empfehlen könnt? Ich suche noch ein Geschenk .

    Beste Grüße.
    Selena
    "Why should it be the poor to die in combat zones? While congress and their children sit safe in their lavish homes?"

    - Anti-Flag -



    Notarztkurs in Mettmann - 09.-17. Juni 2017 - Infos und Anmeldung - klick hier
  2. #2
    Kinder-Fraktion Avatar von THawk
    Mitglied seit
    11.09.2003
    Ort
    war Dresden
    Semester:
    Fach-Kind
    Beiträge
    3.984
    Die allermeisten Kinderärzte, die ich kenne, nutzen das Littmann Classic II Kinder.
    "Wir hatten Zeit. Er, weil er alt, ich, weil ich jung war."
    Eric-Emmanuel Schmitt: Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran



    Notarztkurs in Mettmann - 09.-17. Juni 2017 - Infos und Anmeldung - klick hier
  3. #3
    Diamanten Mitglied Avatar von Kiddo
    Mitglied seit
    28.02.2011
    Ort
    Marburg
    Semester:
    VI
    Beiträge
    1.407
    Danke dir für den Tipp!
    "Why should it be the poor to die in combat zones? While congress and their children sit safe in their lavish homes?"

    - Anti-Flag -



    Notarztkurs in Mettmann - 09.-17. Juni 2017 - Infos und Anmeldung - klick hier
  4. #4
    Diamanten Mitglied Avatar von Kiddo
    Mitglied seit
    28.02.2011
    Ort
    Marburg
    Semester:
    VI
    Beiträge
    1.407
    Hallo,

    Hab nochmal eine Frage bezüglich Stethoskop in der Pädiatrie. Hat jemand Erfahrungen sammeln können, was den Vergleich zwischen dem Littmann Classic SE III und dem Littmann Classic II Pediatric angeht?

    Liebe Grüße. Kiddo



    Notarztkurs in Mettmann - 09.-17. Juni 2017 - Infos und Anmeldung - klick hier
  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    03.12.2006
    Beiträge
    282
    Hallo,
    Das Littmann Pädiatrie hat ganz klassisch eine Seite mit Kindermembran (mit nicht-Dual-Frequency-Membran) und eine Seite mit Kindertrichter.

    Das Littmann Classic III hat primär eine Erwachsenenmembran und auf der anderen Seite einen Erwachsenentrichter den man entfernen kann und eine Kindermembran dransetzen kann - da sind alle Membranen Dual-Frequency-Membranen. Zudem ist der Schlauch etwas dicker und robuster.

    Persönlich mag ich diese Dual-Frequency-Membranen nicht so sehr. Finde alle Geräusche hören sich dann "dumpfer" an.

    Beide Stethoskope sind sehr gut insgesamt. Das Classic III macht viel Sinn wenn du kleine und häufiger größere Kinder/Jugendliche auskultierst. Dafür kannst du mit dem sehr kleinen Trichter des Pädiatriestethoskop auch Babys/Neugeborene besser abhorchen wenn kein Neonatologiestethoskop zur Verfügung steht. Es passt auch besser mal durch den Kragen, wenn man mal Auskultiert, ohne den Body/Pullover auszuziehen.

    Die günstigeren Modelle von z.B. Kawe oder Zellamed sind aber auch vollkommen in Pädiatrieversion ausreichend, meiner Meinung nach, da die Auskultation aufgrund der kurzen Wege bei Kindern ja erleichtert ist.



    Notarztkurs in Mettmann - 09.-17. Juni 2017 - Infos und Anmeldung - klick hier
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook