teaser bild
Seite 9 von 9 ErsteErste ... 56789
Ergebnis 41 bis 43 von 43
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #41
    Vögelchen
    Mitglied seit
    21.05.2014
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    174
    Danke @ Spark für den sehr reflektierten Text! Das sind wirklich so untergründige Gedanken, die eine Rolle spielen. Ich werde mit 35 mein Studium abschließen (wenn alles gut geht). Zwar strebe ich eh nicht den klassischen Weg mit Familie und Kindern an, aber oft fühle ich mich keiner Altersgruppe wirklich zugehörig.
    Das macht mir aber nichts aus.



    MEDI-LEARN vor Ort! - Gratis Vortrag MC-Techniken oder Effektive Examensvorbereitung - Jetzt anmelden
  2. #42
    Registrierter Benutzer Avatar von SineNomine
    Mitglied seit
    19.11.2010
    Semester:
    durch
    Beiträge
    253
    Klasse Text von Spark, der gehört angepinnt. Möchte behaupten, einen Großteil dieser Gedanken haben sich die meisten von uns früher oder später mal gestellt oder stellen müssen. Die alimentierten und ähnliche mal ausgenommen.



    MEDI-LEARN vor Ort! - Gratis Vortrag MC-Techniken oder Effektive Examensvorbereitung - Jetzt anmelden
  3. #43
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    29.12.2014
    Ort
    Charite Berlin
    Semester:
    1
    Beiträge
    152
    Ich habe diese Threads immer gern verfolgt, da ich selbst 28 bin und gerade das Studium in Berlin begonnen habe. Da ich erst im 1. Semester bin kann ich natürlich keine Langzeit-Rückblicke oder Prognosen stellen, möchte aber dennoch sagen, dass die Altersgruppen extrem durchwachsen sind. Gerade im Sommersemester habe ich das Gefühl, dass die "ältere" Generation überwiegt. Soll heissen: ich bin laaaange nicht die Älteste... wir haben Leute mit 30, 36, 40 Jahren und wenn mich meine Augen nicht trügen auch 50er dabei. Oftmals las ich Berichte von Leuten, die Angst hatten "komisch" angesehen zu werden wenn man schon älter ist oder keinen Anschluss zu finden (hatte ich mich auch ein wenig drum gesorgt), ABER egal welches Alter- es haben sich alle wahnsinnig schnell integriert und die Mischung aus Jung und Alt ist glaube ich für die meisten eher bereichernd. Ich habe ebenfalls noch keinen Prof erwischt- dem das Alter irgendwie übel aufstieß- eher im Gegenteil. Gerade ehemalige Krankenpfleger, die schon viel klinisches Wissen mitbringen, fachsimpeln gern mit den Profs. Wie die Zukunft aussieht, weiss ich natürlich nicht, aber ich bin froh angefangen zu haben und das Studium macht mega viel Spass- egal ob 19 oder 36.
    Also legt einfach los und ihr werdet euch schnell unter vielen Gleichgesinnten befinden. Mal schauen wie mein Bericht in 6 Jahren aussieht Also viel Glück an alle spätberufenen, lasst euch den Mut nicht nehmen und geniesst den Neuanfang!



    MEDI-LEARN vor Ort! - Gratis Vortrag MC-Techniken oder Effektive Examensvorbereitung - Jetzt anmelden
Seite 9 von 9 ErsteErste ... 56789

MEDI-LEARN bei Facebook