Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 21
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    05.06.2013
    Beiträge
    8

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Hallo zusammen,
    mein letzter Beitrag ist fast schon 4 Jahre her, inzwischen habe ich eine Ausbildung zum Krankenpfleger absolviert aber trotzdem stellt sich jetzt natürlich die Frage, wie es weitergeht.

    In Mainz gibt es ja die Möglichkeit sich nach 2 Jahren Berufserfahrung mit der Ausbildungsnote (1,3+Boni) zu bewerben.
    Ist dies nur möglich wenn man KEIN Abitur hat, oder wird es lediglich ignoriert, wenn man Abitur hat (bei mir leider 2,7) und die Ausbildungsnote genommen?



    Ich hoffe ihr könnt mir helfen, habe dazu kaum was aussagekräftiges im Netz gefunden.

    Viele Grüße der Seefahrer.



    Notarztkurs in Mettmann - 09.-17. Juni 2017 - Infos und Anmeldung - klick hier
  2. #2
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    22.10.2013
    Semester:
    Klinikhäschen
    Beiträge
    1.663
    Siehe folgende Beiträge
    Geändert von Sternchenhase (29.03.2017 um 23:25 Uhr) Grund: Falsche Info von mir
    C'est tellement mystérieux, le pays des larmes.
    - Le Petit Prince



    Notarztkurs in Mettmann - 09.-17. Juni 2017 - Infos und Anmeldung - klick hier
  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    28.02.2006
    Beiträge
    385
    Seefahrer93
    Bis zum Studium gut Geld verdienen, brav sparen und so viel wie möglich praktische Erfahung mitnehmen. Gut sind Fort- bzw. Weiterbildungen, etc. Mit mind. zwei Jahren Berufserfahrung (nach dem Abschluss) könntest Du z.B. mit einer Hilfsorganisation ins Ausland.
    Und Glückwunsch zum 1.3 (für die Zulassung ohne Abitur müsstest Du auch noch etwas arbeiten, wäre so also auch nicht direkt gewesen).



    Notarztkurs in Mettmann - 09.-17. Juni 2017 - Infos und Anmeldung - klick hier
  4. #4
    Registrierter Benutzer Avatar von Rettungshase
    Mitglied seit
    12.10.2010
    Ort
    Heidelberg/Mannheim
    Beiträge
    421
    Das Gute an der Sache: Du erfüllst dann die Voraussetzungen für ein Aufstiegsstipendium -> https://www.sbb-stipendien.de/aufstiegsstipendium.html



    Notarztkurs in Mettmann - 09.-17. Juni 2017 - Infos und Anmeldung - klick hier
  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    13.08.2014
    Beiträge
    12
    Moin Seefahrer,

    das stimmt nicht ganz.
    Ich selbst habe eine Ausbildung zur Rettungsassistentin nach dem Abitur gemacht und diese mit 1,0 abgeschlossen.
    Durch Freunde bin ich auf die Uni Mainz gekommen.
    Es geht tatsächlich. Du brauchst allerdings 2 Jahre Berufserfahrung nach deiner Ausbildung.
    Dann rufst du bei der zentralen Studienberatung an, lässt dich beraten unter anderem darüber, ob du auch mit Abitur diesen Weg für dich nutzen kannst und dann wird eine der netten Damen antworten, dass es tatsächlich NOCH geht. Das System soll geändert werden, aber momentan kannst du auch mit Abi diese Tür nutzen.
    Du schickst dann diverse Unterlagen dorthin und bekommst dann eine Bescheinigung, dass du dich mit deiner Ausbildungsnote 1,3 an rheinland-pfälzischen Universitäten (Uni Mainz) bewerben kannst.
    Genau an diesem Punkt stehe ich jetzt selbst

    Falls du dich schonmal bei Hochschulstart beworben hast, musst du dann ein neues Konto eröffnen, dort gibst du "beruflich Qualifizierte" an und kannst dich dann mit der Note von 1,3 ganz normal über das AdH und Abibestenquote bewerben - du trittst dann einfach gegen alle andere Abiturienten an nur eben mit einer Ausbildungsnote und nicht mit deiner Abinote.

    Das kannst du mir glauben, ich hab das nämlich alles hinter mir ))

    Viel Erfolg wünsch ich dir!



    Notarztkurs in Mettmann - 09.-17. Juni 2017 - Infos und Anmeldung - klick hier
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook