Seite 2 von 7 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 31
Forensuche

Thema: Geld sparen

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #6
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    31.01.2010
    Ort
    Elite ohne soziale Fähigkeiten
    Semester:
    Kopfloses Huhn
    Beiträge
    3.074

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Also in den ersten Monaten jetzt habe ich nur wenig geschafft was zu sparen, aber es stehen noch ein paar größere Käufe aus (Balkonmöbel, Abstellraum muss eingerichtet werden etc) aber man gönnt sich ja dann doch etwas mehr - ich bin zB Riesenfan vom guten Tee und Kaffee und das ist etwas was ich mir vorher nur sehr selten geholt habe. Oder eben wie Miss H sagt, dass man nicht nur die Oberteile für 5 Euro holt aus H&M sondern auch mal die für 50. Und das Gehalt ist dann schneller weg als man es glaubt Aber ich glaube dass es sich wie Firebird sagt nach dem ersten Jahr hoffentlich einpendelt.



    Arbeite klug, nicht hart - Die MEDI-LEARN Skriptenreihe - [Klick hier]
  2. #7
    Registrierter Benutzer Avatar von Sait
    Mitglied seit
    30.06.2009
    Beiträge
    185
    Zitat Zitat von Miss_H Beitrag anzeigen
    Ich sehe das anders. Ich freue mich schon richtig aufs Geld ausgeben, auch wenn es noch dauert. Ich habe keine Lust mehr mir Gedanken darüber zu machen, ob die Schuhe oder Hose für 50 € wirklich drin sind. Ich freue mich darauf auch einfach mal in ein Restaurant zu gehen, das zu essen worauf ich Lust habe und nicht schauen muss wie teuer das Essen ist. Da darf das Geld am Ende des Monats auch weg sein. Und ich sehe es bei Freunden und Bekannten, dass wenn die ersten größeren Investitionen getätigt sind auch Geld über bleibt.
    Du sprichst mir aus der Seele! (Letztes Jahr Medstudium) Ich bin froh, wenn ich mal 50€ nur für mich übrig habe. Trage immer noch die selben Klamotten wie vor 2,3 Jahren. Und nach dem Studium kann ich erst einmal meine 25.000€ Kredit abbezahlen und dann noch meine Eltern mit 200€ monatlich mitfinanzieren. Da bleibt wohl kaum noch etwas übrig zum Sparen!



    Arbeite klug, nicht hart - Die MEDI-LEARN Skriptenreihe - [Klick hier]
  3. #8
    ECHOnaut
    Mitglied seit
    11.08.2007
    Ort
    Harvard des Ostens
    Semester:
    los glücklich
    Beiträge
    7.549
    Ist ja auch nicht schlimm, Zinsen gibts eh nicht, und das Gehalt kommt regelmässig, bei der Plackerei gebe ich mittlerweile gerne Geld aus (auch für Familie und Kinder von Freunden)...



    Arbeite klug, nicht hart - Die MEDI-LEARN Skriptenreihe - [Klick hier]
  4. #9
    Ex-OP-Pfleger Avatar von Matzexc1
    Mitglied seit
    27.09.2006
    Ort
    Von Filoviren,Protonen und Schwerionen 2.teil
    Semester:
    2.Stufe des Irrsinns-Von der Bedeutung der Narkose, verknüpft den Anfängen des lebens
    Beiträge
    1.611
    Dank Nebenjob lege ich aktuell Geld zurück. Aber lohnen tut es sich bei diesen Zinsen eigentlich nicht und Ausgaben gibt es immer wieder. Druckerpatronen, Benzin,....
    Geduld ist eine Tugend.
    Aber warum dauert alles immer so lange?

    Und als alle Hoffnung verloren war,kam ein Licht von oben und eine Stimme sprach:
    "Fürchte dich nicht, denn es könnte schlimmer sein"
    Und siehe da es kam schlimmer.



    Arbeite klug, nicht hart - Die MEDI-LEARN Skriptenreihe - [Klick hier]
  5. #10
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    12.12.2004
    Ort
    Berlin
    Semester:
    1. WBJ
    Beiträge
    3.334
    Ein Teil geht für´n Kredit drauf(300-400), ein kleiner Teil wird angelegt (100-200) und der Rest verpulvert.
    Doubt kills more dreams than failure ever will.



    Arbeite klug, nicht hart - Die MEDI-LEARN Skriptenreihe - [Klick hier]
Seite 2 von 7 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook