Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 12
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    05.03.2017
    Beiträge
    1

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Liebes Forum,

    ich plane vielleicht im Ausland zu studieren. Dabei dachte ich an GBR, Schottland, Irland und im Notfall auch der europäische Rest. Allerdings könnte ich mit meinem NC auch in Deutschland einen Studienplatz bekommen.
    Nur mache ich mir Sorgen, dass ich im Ausland nicht genommen werde, da ich im meinem Abitur nur Chemie als P4 Kurs belegt und alle anderen Naturwissenschaften vorher abgelegt habe.
    Wie würdet ihr das einschätzen? Wie hoch wird ein gesellschaftswissenschaftlicher NC im Ausland gewichtet? Gibt es die Möglichkeit einzelne Abifächer in einem Überbrückungsjahr offiziell nachzuholen oder anderweitig zu Punkten, um auch an ausländischen Unis genommen zu werden?

    Mit freundlichen Grüßen
    Jan



    Arbeite klug, nicht hart - Die MEDI-LEARN Skriptenreihe - [Klick hier]
  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von Migole
    Mitglied seit
    26.06.2015
    Ort
    Bochum
    Semester:
    4
    Beiträge
    645
    Mit deiner Fragestellung kann ich dir leider nicht helfen, aber bitte verwechsle nicht die ganze Zeit NC und Abiturschnitt



    Arbeite klug, nicht hart - Die MEDI-LEARN Skriptenreihe - [Klick hier]
  3. #3
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    22.10.2013
    Semester:
    Klinikhäschen
    Beiträge
    1.730
    Erstmal- das was Migole schon sagte .

    Zum zweiten- informiere dich doch bitte erst über die Aufnahmebedingungen an den jeweiligen Unis.

    Ich gehe davon aus, dass dein Schnitt besser als 1,4 ist? Sonst bist du an den meisten Unis in England schon raus.
    In Irland und England benötigst du noch einen HPAT (Irland, brauchst du auf jeden Fall)/ MCAT, das sind Zulassungstests.
    Vor 4 Jahren ging es zumindest in Schottland auch noch nur nach Abinote und irgendwas anderem, musst du selbst mal schauen. Die University of Glasgow hatte es (vor 4 Jahren ) noch schön auf der Homepage beschrieben. Bei Irland steht auf der Seite des Trinity College einiges dazu drin.



    Arbeite klug, nicht hart - Die MEDI-LEARN Skriptenreihe - [Klick hier]
  4. #4
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    04.08.2012
    Beiträge
    4.046
    Meines Wissens braucht man an allen englischen/walisischen/nordirischen Unis naturwissenschaftliche A levels. Plus immer öfter den BMAT oder andere Tests. In Schottland und Irland glaube ich dasselbe, aber da bin ich mir nicht sicher. Findest du alles auf UCAS (UK) bzw. CAO (Irland).

    Ich frage mich außerdem: Warum? Du zahlst viel Geld und hast keinen Vorteil. Nicht einmal wenn du nachher ins außereuropäische Ausland willst.



    Arbeite klug, nicht hart - Die MEDI-LEARN Skriptenreihe - [Klick hier]
  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    14.08.2015
    Beiträge
    13
    Möglicherweise wäre die Kassel Medical School für dich interessant. Die kooperieren mit der Uni in Southampton...wie genau das abläuft, müsstest du mal recherchieren.



    Arbeite klug, nicht hart - Die MEDI-LEARN Skriptenreihe - [Klick hier]
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook