Ergebnis 1 bis 4 von 4
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    13.03.2017
    Beiträge
    2

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Hallo an alle medAT Mitstreiter_innen,

    Ich nehme 2017 am medAT teil und hab ein paar Fragen zur Vorbereitung.

    1. Welche Bücher würdet ihr zum Üben für 2017 empfehlen? Ich hab mir die von den
    Med Gurus angesehen, da gibts die Bücher jedoch nur für medAT 2016, kann ich die trotzdem benutzen?

    2. Ich hab mir bei Studymed.at den onlinekurs gekauft, wo es skripts und übungen für alle unterkategorien gibt. Kann das jemand empfehlen/ Welche erfahrungen habt ihr damit gemacht?

    3. Ist das Buch "MedAT Companion von studymed" empfehlenswert? Es ist gerade erst rausgekommen.

    Danke schonmal für eure Hilfe.



  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.01.2015
    Beiträge
    21
    1. Kann die Bücher von Medbreaker und Docfactory stark empfehlen. Habe von beiden Anbietern die Bücher gekauft und kann wirklich diese empfehlen!
    2. Nie Studymed benutzt, habe gute als auch schlechte Stimmen darüber gehört.
    3. Das Buch ist ja ziemlich neu, kann darüber leider auch nichts sagen!



  3. #3
    BAföG-Schmarotzer
    Registriert seit
    09.05.2014
    Ort
    Graz
    Beiträge
    12
    hi, ich kann dir die unterlagen von medat-vorbereitung.comempfehlen find sie von all den von dir genannten anbietern am besten (und am billigsten)



  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.06.2017
    Beiträge
    2
    hi,
    basieren die "medat-vorbereitung" unterlagen auch nur auf Fragen/Antworten?
    Gerade für den BMS wäre es da nicht sinnvoll auch zu verstehen um was es geht? Habe versucht Bücher zu finden die genau die Themengebiete der MedAT Fragen aufgreifen aber außer "Crashkurs MedAT" (leider nicht gut bewertet) nichts gefunden.
    Gibt es auch alternativen für den BMS die auch Erklärungen zu den Fragen/Antworten liefern?



MEDI-LEARN bei Facebook