teaser bild
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 12
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    15.03.2017
    Beiträge
    2

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Halli Hallo

    Ich habe 2015 mein Abitur in RLP gemacht und bin momentan im ersten Jahr der Ausbildung zur Ergotherapeutin.
    Zu meiner "Geschichte": Ich war in der Schule bis zur 8. Klasse immer sehr gut und musste nie groß was dafür tun. Ich habe nie richtig gelernt zu lernen und war dazu noch recht faul (wusste nicht wirklich worauf ich hinarbeiten möchte). Damit hat sich ein sehr bescheidener Abi-Schnitt von 3,0 ergeben (ich weis, wie grottenschlecht das ist...). Für mich war immer klar, dass ich was im sozialen Bereich machen will und die letzten Jahre kam immer mehr die Begeisterung/Faszination Gesundheit/Medizin hinzu. Ich habe mich letztendlich für Ergotherpie entschieden und bin soweit auch glücklich damit. Ich sehe es allerdings eher als "ersten Schritt in die richtige Richtung" und weis, dass ich danach auf jeden Fall weiter machen möchte.
    Ich spiele schon länger mit dem Gedanken evlt. ein Medizinstudium anzuhängen. Ich weis, dass das sehr intensiv ist (zeitlich wie auch lerntechnisch). Nun zu meiner Frage: Wie schätzt ihr meine realistischen Chancen nach Beenden meiner Ausbildung ein, einen Platz zu bekommen?

    Ich freue mich sehr über ehrliche Einschätzungen und wünsche Euch noch einen sonnigen Tag


    Selina



    Keine Medizin nach Fallzahlen - Im Kampf gegen die Überlastung im Klinikalltag unterstützt der Marburger Bund - [Klick hier]
  2. #2
    Endgegner besiegt Avatar von WackenDoc
    Mitglied seit
    24.01.2009
    Semester:
    Rettungssöldner
    Beiträge
    10.268
    In Deutschland? Da ist die Chance de facto 0 direkt nach der Ausbildung einen Platz zu bekommen.
    This above all: to thine own self be true,
    And it must follow, as the night the day,
    Thou canst not then be false to any man.
    Hamlet, Act I, Scene 3



    Keine Medizin nach Fallzahlen - Im Kampf gegen die Überlastung im Klinikalltag unterstützt der Marburger Bund - [Klick hier]
  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    15.03.2017
    Beiträge
    2
    Zu wenig Wartesemester für den Abi-Schnitt?



    Keine Medizin nach Fallzahlen - Im Kampf gegen die Überlastung im Klinikalltag unterstützt der Marburger Bund - [Klick hier]
  4. #4
    Endgegner besiegt Avatar von WackenDoc
    Mitglied seit
    24.01.2009
    Semester:
    Rettungssöldner
    Beiträge
    10.268
    Ja natürlich.
    This above all: to thine own self be true,
    And it must follow, as the night the day,
    Thou canst not then be false to any man.
    Hamlet, Act I, Scene 3



    Keine Medizin nach Fallzahlen - Im Kampf gegen die Überlastung im Klinikalltag unterstützt der Marburger Bund - [Klick hier]
  5. #5
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    04.08.2012
    Beiträge
    4.330
    Derzeit 14-15 Wartesemester. Der Abischnitt ist dabei relativ egal, ändert die Wartzeit nur um höchstens ein Semester.

    Ansonsten: Österreich oder sonstiges Ausland.



    Keine Medizin nach Fallzahlen - Im Kampf gegen die Überlastung im Klinikalltag unterstützt der Marburger Bund - [Klick hier]
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook