teaser bild
Seite 3 von 23 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 15 von 114
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #11
    Fleißbienchen-Sammlerin Avatar von Feuerblick
    Mitglied seit
    12.09.2002
    Ort
    Let the bad times roll!
    Beiträge
    27.752

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Das Anfechten von Fragen führt nur dazu, dass diese Fragen möglicherweise aus der Wertung genommen werden. Hat man eine dieser Fragen richtig, bekommt man den Punkt, aber damit erhöht sich auch die Gesamtfragenanzahl wieder um eins.

    Man bekommt nichts "gutgeschrieben" und es geht auch nicht darum, individuell etwas anzufechten für die eigene Leistung sondern wer eine anfechtbare Frage einreicht, tut dies für alle.

    Und noch etwas: Wenn man der Meinung ist, dass eine Frage nicht eindeutig zu beantworten ist und/oder mehrere Antworten richtig sind, dann muss man dem IMPP das auch belegen. Anhand von studentischen Standardwerken.

    All das kann man aber auch in den Examensthreads der letzten Jahre nachlesen. Die Fragen kommen jährlich zweimal auf.
    Erinnerung für alle "echten" Ärzte: Schamanen benötigen einen zweiwöchigen Kurs mit abschließender Prüfung - nicht nur einen Wochenendkurs! Bitte endlich mal merken!

    „Wir woll´n tun, was uns Spaß macht und so sein wie wir sind. Wir verstecken uns nicht mehr. Der Tanz der wilden Herzen beginnt!“ (Tanz der Vampire)



    Cartoonkalender 2018 - Ein neues Jahr voller frischer Cartoons - Jetzt bestellen - klick hier
  2. #12
    Unregistriert
    Guest
    Zum Schlaf: Die schlafen eben 16 Stunden, das ist ganz normal und definitiv nicht pathologisch. Ob das jetzt fies ist oder nicht, ist eine andere Sache.

    Retest: Das bezieht sich nur auf sehr ähnliche Tests und nicht alter, bewährter Test und neuer test mit wahrscheinlich anderer Methodik. Retest wären zB zwei IQ-Tests, die auf gleichem Prinzip aufbauen



    Cartoonkalender 2018 - Ein neues Jahr voller frischer Cartoons - Jetzt bestellen - klick hier
  3. #13
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    20.08.2014
    Semester:
    VI
    Beiträge
    266
    Zitat Zitat von jxs116 Beitrag anzeigen
    Erstmal vielen lieben Dank an all diejenigen, die mithelfen wollen! Mir selbst fehlen 3 Punkte zu einer 2 (bzw. es sieht laut der Hochrechnungen auf medi-learn sehr knapp aus).
    Also ich mache einmal den Anfang mit der Frage, die mir zuerst aufgefallen ist: 1.Tag Auflage A Frage 107: Hier soll die Antwort laut der medi-learn-Dozenten normaler Entwicklungsstand heißen. Ich aber habe angeborene Hypothyreose. 1.steht angeborene Hypothyreose nicht im Gegenstandskatalog, 2.habe ich 2 wissenschaftliche Artikel auf pubmed gefunden, die besagen, dass bei einem "congenital hypothyroidism" "increased sleep" als Symptom auftaucht. (3.ist die Frage superfies für all diejenigen, die nicht Eltern sind )
    Außerdem habe ich bei Psychologie evtl. noch 2 weitere Fragen, die man anfechten könnte, gefunden. Wer hat sonst noch was??
    Ich wäre für jede Hilfe sehr dankbar, da ich in 7 Tage meine mündliche Prüfung habe, und mich eigentlich darauf vorbereiten sollte anstatt mit hiermit zu beschäftigen. Wenn ich das allerdings richtig verstanden habe, so hat man ab heute nur noch 7 Tage Zeit etwas anzufechten, und zwar schriftlich, oder?
    Naja, da ging es einfach nur um den Schlafbedarf der verschiedenen Alterstufen. Das kann man durchaus auch ohne eigene Kinder wissen und müsste meines Wissens auch zum Gegenstandskatalog passen. Die Falschaussagen müssten da doch irrelevant sein, oder?
    Geändert von MsLifeunderRock (15.03.2017 um 22:48 Uhr)



    Cartoonkalender 2018 - Ein neues Jahr voller frischer Cartoons - Jetzt bestellen - klick hier
  4. #14
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    30.04.2015
    Beiträge
    28
    Zu deinen persönlichen Fragen: Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaube, dass falls du Erfolg hast, die Frage dann für alle Prüflinge aus der Wertung genommen wird. Außerdem hat man keinen Nachteil davon, wenn eine Frage herausgenommen wird, sondern kann nur einen Vorteil davon bekommen (das wird dann entsprechend individuell für jeden Prüfling verrechnet).

    Zu Tag2 A142: Genau dasselbe würde ich auch behaupten. Ich habe im Moment allerdings auch keine Literatur bei mir, um das nachzulesen.

    Was haltet ihr außerdem von den folgenden Fragen:

    - Tag2 A113 (laut Dozenten soll das implizite Gedächtnis gemeint sein): Meiner Meinung nach ist das Faktenwissen, d.h. das semantische Gedächtnis.

    - Tag2 A126 (laut Dozenten ist E richtig): E ist zwar plausibel, aber eigentlich spricht man (zugegebenermaßen etwas umgangssprachlich und nicht statistisch) von Zusammenhängen zweier Größen, wenn diese miteinander korrelieren, oder täusche ich mich?

    - Außerdem verstehe ich Tag1 A102 (eine Physiologie-Aufgabe) nicht: Laut meiner Berechnung stimmt B, die Dozenten schreiben aber A. Ist das sicher richtig?



    Cartoonkalender 2018 - Ein neues Jahr voller frischer Cartoons - Jetzt bestellen - klick hier
  5. #15
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    30.04.2015
    Beiträge
    28
    @MsLifeunderRock: Ich würde mich über konstruktive Vorschläge freuen, um uns alle weiterzubringen. Dein Beitrag hat eher den Unterton einer Belustigung. Das finde ich nicht fair. Ich weiß, dass die Mehrheit E angekreuzt hat. Ich kann allerdings belegen, dass auch A stimmt. Und wenn 2 Aussagen stimmen, so kann man das anfechten.



    Cartoonkalender 2018 - Ein neues Jahr voller frischer Cartoons - Jetzt bestellen - klick hier
Seite 3 von 23 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook