teaser bild
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 25
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    25.04.2013
    Beiträge
    2

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Kann mir einer erklären, wie es zur Expertenmeinung Faktor-VIII Konzentrate kommt. Laut Leitlinien sind alle Maßnahmen indiziert außer Thrombozytenkonzentrate??
    Geändert von tqg29 (06.04.2017 um 19:17 Uhr)



  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.08.2013
    Semester:
    PJ
    Beiträge
    66
    Versteh ich auch nicht, warum man die Faktor 8-Konzentrate nicht geben würde die enthalten doch vWF oder nicht ?
    "Anyone can do any amount of work, provided it isn't the work he is supposed to be doing at that moment."



  3. #3
    candidatus medicinae
    Registriert seit
    22.11.2009
    Ort
    Electro Ghetto
    Beiträge
    620
    Da überlege ich auch gerade. Kannst du mal den Link zu den Leitlinien teilen?

    It‘s not birth, marriage, or death - it‘s truly gastrulation, which is the most important
    time in your life.
    - L. Wolpert




  4. #4
    Unregistriert
    Guest
    generell schon, aber "rekombinante (hochgereinigte) Faktor-VIII-Konzentrat" vlt. nicht?

    sh. hier: https://www.dhg.de/informationen/blu.../therapie.html



  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    25.04.2013
    Beiträge
    2
    Ich habs verstanden, der Knackpunkt liegt an rekombinanten (hochgereinigten) Faktor-VIII-Konzentraten.

    "Rekombinante und monoklonal-gereinigte Faktor-VIII-Konzentrate enthalten keinen vWF und sind somit für die Therapie des VW-Syndroms nicht geeignet."
    https://www.dhg.de/informationen/blu.../therapie.html

    Wahnsinn!



Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook