Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 11
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #6
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    04.04.2017
    Beiträge
    48

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Perfekt, Danke👍🏻



    Notarztkurs in Mettmann - 09.-17. Juni 2017 - Infos und Anmeldung - klick hier
  2. #7
    candidatus medicinae
    Mitglied seit
    22.11.2009
    Ort
    Electro Ghetto
    Beiträge
    620
    Zitat Zitat von fallenangel30487 Beitrag anzeigen
    Ja genau...es steht aber auch z.b „der Wert einer perioperativen oropharyngealen Applikation von Schleimhautantiseptika ist unklar“, da möchte ich sehr bezweifeln dass eine tägliche antiseptische Mundhygiene als Prophylaxe hilft.
    Sehr gut! Es ist wohl tatsächlich so, dass Beatmumgsschläuche nur alle 48 Std. gewechselt statt alle 24 h wie als Antwortmöglichkeit angegeben. Das war wieder ein wunderbares Beispiel einer perfiden Frage: Es ist in Kenntnis von den günstigen Lebensverhältnissen in feuchten Aerosolen für wichtige Erreger bei der nosokomialemn Pneumonie durchaus akzeptabel, zur Prophylaxe den täglichen Schlauchwechsel in Erwägung zu ziehen. Dass es laut Leitlinie aber nur im 48h-Intervall geschehen soll, lässt sich nicht logisch herleiten und wer hat besagte Leitlinie schon im Kopf? In der Aufgabenstellung war insbesondere auch auf mögliche Kontraindikationen hingewiesen, sodass suggestiv hiermit Reizzustände der oropharyngealen Schleimhaut gemeint sein könnten, die eine tägliche antiseptische Spülung ausschließen. Abgesehen davon könnte diese Maßnahme genauso gut nur alle 48 h indiziert sein. Die Leitlinien sagen etwas anderes, aber diese zu kennen ist nun wirklich nicht zu erwarten, wohingegen eine Transferleistung durchaus boniert werden könnte, was hier aber nicht der Fall ist.

    It‘s not birth, marriage, or death - it‘s truly gastrulation, which is the most important
    time in your life.
    - L. Wolpert




    Notarztkurs in Mettmann - 09.-17. Juni 2017 - Infos und Anmeldung - klick hier
  3. #8
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    04.04.2017
    Beiträge
    8
    in der RKI Leitlinie die mir vorliegt (https://www.rki.de/DE/Content/Infekt...ublicationFile)
    sagt leider:
    3.1
    Ein Schutz vor Pneumonien durch einen häufigeren als 7-tägigen Wechsel des Schlauchsystems konnte weder im adulten noch im pädiatrischen Intensivbereich nachgewiesen werden
    4.5
    Eine regelmäßige Mundpflege mit mechanischer Zahnreinigung (unter Beachtung der Blutgerinnung, der Thrombozyten- und Leukozytenzahl) und antiseptischer Mundspülung ist eine wichtige Maßnahme der Grundpflege.



    Notarztkurs in Mettmann - 09.-17. Juni 2017 - Infos und Anmeldung - klick hier
  4. #9
    Registrierter Benutzer Avatar von Kofi
    Mitglied seit
    22.04.2013
    Ort
    UTG
    Semester:
    am Ende angekommen.
    Beiträge
    34
    Genau, das mit den 7 Tagen hatte ich auch schon am Samstag gefunden.
    Diese Prüfungsfrage ist einfach genauso wie Tag2 A17 und Tag2 A54 eine Frage die Facharztwissen und absolute Kenntnisse aktueller Leitlinien oder Studien verlangt. Dinge die in standard Lehrbüchern nicht erwähnt werden.

    Stellt sich die Frage ob diese Aufgaben noch den Sinn und Zweck nach Gegenstandskatalog und Approbationsordnung §28 (1) erfüllen oder weit drüber hinaus ragen.



    Notarztkurs in Mettmann - 09.-17. Juni 2017 - Infos und Anmeldung - klick hier
  5. #10
    the day after
    Mitglied seit
    04.05.2003
    Ort
    .
    Semester:
    .
    Beiträge
    5.411
    Befürchte, mit dieser Begründung gewinnt man nix, kann mich damals, ganz am Anfang des Hammerexamens erinnern, dass es da wohl um die Second-line Therapie eines gynäkologischen Tumors, ich meine CervixCa war es, ging - wo auch selbst von den Gyns an Uni sich an den Kopf gefasst wurde ob dieser Frage aus dem Facharztbereich. Soweit ich mich erinnere ist aber auch diese Frage nicht gestrichen worden.

    Die beste Chance ist immer noch: keine Antwort richtig oder mehr als eine Antwort richtig.



    Notarztkurs in Mettmann - 09.-17. Juni 2017 - Infos und Anmeldung - klick hier
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook