teaser bild
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 12
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #6
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    22.10.2013
    Semester:
    Klinikhäschen
    Beiträge
    1.777

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Ui, da würde ich mir mal einen andere HA suchen... mit netten Arzthelferinnen
    Aber das ist ja auch immer Glückssache .


    Wann fängt denn jetzt dein KPP an?



    Keine Medizin nach Fallzahlen - Im Kampf gegen die Überlastung im Klinikalltag unterstützt der Marburger Bund - [Klick hier]
  2. #7
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    08.09.2016
    Beiträge
    29
    Das ist noch nicht ganz festgelegt aber ungefähr Mitte Mai...



    Keine Medizin nach Fallzahlen - Im Kampf gegen die Überlastung im Klinikalltag unterstützt der Marburger Bund - [Klick hier]
  3. #8
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    26.11.2016
    Ort
    Frankfurt
    Semester:
    1. Semester Wise 17/18
    Beiträge
    163
    Hab mir HepA/B für das Ehrenamt geben lassen, die ersten zwei Impfungen waren glaub innerhalb von 6 Wochen und jetzt muss ich noch 6 Monate für Nummer 3 warten. Ist aber eine Duo Impfung.

    Ansonsten war bei mir Tetanus fällig und noch etwas, das gabs aber auch alles als "eine" Spritze..



    Keine Medizin nach Fallzahlen - Im Kampf gegen die Überlastung im Klinikalltag unterstützt der Marburger Bund - [Klick hier]
  4. #9
    Endgegner besiegt Avatar von WackenDoc
    Mitglied seit
    24.01.2009
    Semester:
    Rettungssöldner
    Beiträge
    10.268
    Hep B-Titer geht wenige Tage- einmal auffrischen- direkt Schutz (sonst wird meistens die 2. Impfung gefordert, weiss ja nicht, ob du schon Hep B geimpft bist). Kann man auch in Kombi mit Hep A machen.

    MMR- einmal
    Tetanus, Diphterie,Keuchhusten, Polio- einmal.

    Also du könntest innerhalb einer Woche durch sein, je nach dem wie lange das Labor für den Titer braucht. Und auffrischung der 4-fach ist alle 10 Jahre. Hep B- Titerkontrolle bei Respondern mit Risiko (also med. Personal) auch alle 10 Jahre.

    MMR- keine Auffrischung.
    This above all: to thine own self be true,
    And it must follow, as the night the day,
    Thou canst not then be false to any man.
    Hamlet, Act I, Scene 3



    Keine Medizin nach Fallzahlen - Im Kampf gegen die Überlastung im Klinikalltag unterstützt der Marburger Bund - [Klick hier]
  5. #10
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    28.10.2013
    Semester:
    1.
    Beiträge
    154
    Habe Anfang April mein Krankenpflegepraktikum begonnen. Zuvor hatte ich nie einen Impfpass gehabt, lediglich so einen "Impfzettel" mit Impfungen aus den Jahren 89-91. Mein Hausarzt hat dann den Titer für alles, was von Krankenhaus gefordert wird, bestimmt (Hep B, MMR, Polio, Diphterie, Windpocken). Impfschutz bestand keiner mehr. Ich wurde dann innerhalb von etwas mehr als einem Monat durchgeimpft, dementsprechend gab es jede Woche eine Impfung und die dazugehörige Auffrischung nach 4 Wochen. Jetzt muss ich nochmals nach ca. 6 Monaten zum Hausarzt um den Impfschutz abzuschließen. Für das Krankenpflegepraktikum reichen die aktuellen Impfungen aber aus.

    Außer für die Hepatitis B-Impfung musste ich für keine etwas bezahlen. Bei Hep B musste ich in Vorkasse treten, wurde nachdem ich die Rechnung bei der Krankenkasse eingereicht habe jedoch erstattet.



    Keine Medizin nach Fallzahlen - Im Kampf gegen die Überlastung im Klinikalltag unterstützt der Marburger Bund - [Klick hier]
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook