teaser bild
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 6
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.05.2017
    Beiträge
    2

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Hallo
    Ich würde sehr gerne vor dem PJ ein Semester Pause machen. Daher wollte ich fragen, ob folgende Überlegung realistisch ist.
    Ich würde mich nach dem 2. Stex nicht zum PJ anmelden - ein Semester "normal" immatrikuliert bleiben - und mich dann zum späteren Turnus also ein halbes Jahr später zum PJ anmelden.
    Würde das so funktionieren?

    Die wenigen, von denen ich weiß, haben sich gar nicht erst zum 2. Stex zurückgemeldet und so sein "Freisemester" bekommen. Ich würde das Examen aber gerne vor einem möglichen Auszeit hinter mir haben.

    Wenn jemand irgendetwas dazu weiß, würde ich mich sehr freuen. Ich habe zu dem Thema schon die Forums-Suche bemüht, habe aber keinen Thread gefunden, der meine Frage richtig beantworten würde.



  2. #2
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    07.04.2011
    Beiträge
    1.087
    genau so wie du es beschrieben hast, funktioniert es! Stex schreiben, normal an der Uni zurückmelden aber nicht fürs PJ anmelden.



  3. #3
    Diamanten Mitglied Avatar von Miss_H
    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    2.515
    Es ist ganz einfach, es gibt es an jeder Uni und nennt sich Studiensekretariat. Da bekommst du alle Infos. (An meiner Uni ist es möglich.)



  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.05.2017
    Beiträge
    2
    Dankeschön



  5. #5
    gamo lefuzi nibe
    Registriert seit
    25.10.2009
    Beiträge
    1.311
    Du kannst dich übrigens auch normal zum PJ anmelden (das muss man ja meist eh 6 Monate vor PJ-Beginn machen) und dich dann relativ kurzfristig wieder abmelden. So hast du dann noch die Möglichkeit, das PJ doch pünktlich anzutreten, falls du dich noch mal umentscheidest.



Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook