teaser bild
Seite 6 von 9 ErsteErste ... 23456789 LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 30 von 42
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #26
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    10.01.2008
    Semester:
    Hex
    Beiträge
    188

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Ist das jetzt in mehreren Bundesländern geändert worden oder arbeitet ihr alle im selbem?
    Bisher war doch die Unterbringung nach Landesgesetz geregelt und dementsprechend auch leider sehr unterschiedlich. Hat sich daran auch etwas geändert?



    Cartoonkalender 2018 - Ein neues Jahr voller frischer Cartoons - Jetzt bestellen - klick hier
  2. #27
    Diamanten Mitglied Avatar von jijichu
    Mitglied seit
    26.09.2007
    Beiträge
    1.487
    In Hessen ist am 01.08.2017 das PsychKHG in Kraft getreten, es war das einzige, dass noch nach einem Freiheitsentzugsgesetz gearbeitet hatte bis dahin. Colour und ich arbeiten beide in Hessen, sodass wir uns deswegen darüber austauschen

    Leider gibt es weiterhin 16 verschiedene Gesetze, sodass Verlegungen zwischen den Ländern nicht möglich ist... Nur nach BGB.



    Cartoonkalender 2018 - Ein neues Jahr voller frischer Cartoons - Jetzt bestellen - klick hier
  3. #28
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    14.10.2008
    Ort
    Berlin
    Semester:
    13
    Beiträge
    7
    Hallo, kann mir jemand die Frage beantworten, ob sich die Doppelfacharztausbildung KJP und Erwachsenenpsychiatrie in irgendeiner Art Sinn haben könnte, bzw. sich lohnt. Stelle mir die Frage aus dem Fremdjahr Psychiatrie heraus. Die Kombi Neurologie und Psychiatrie kenn ich von Niedergelassenen. Wie sieht's denn im KJP und Erwachsenen- Psychiatrie Bereich aus? Hat jemand da Erfahrungen?



    Cartoonkalender 2018 - Ein neues Jahr voller frischer Cartoons - Jetzt bestellen - klick hier
  4. #29
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    11.10.2009
    Beiträge
    112
    Hab die Doppelfacharztausbildung gemacht. Lohnt sich für Jugendliche, für den Umgang mit Familien und den Umgang mit Eltern (Arbeite jetzt in der KJP). Momentan boomt auch die junge Erwachsenen Psychiatrie, also ca. 16-24. LJ. Da wir teilweise explizit nach einer Doppelqualifikation gesucht, oder bei Eltern-Kind- Einheiten, wo jeder was psychiatrisches zu bieten hat. Hat man natürlich auch finanziell einen etwas größeren Verhandlungsspielraum.
    Fachlich finde ich die Doppelqualifikation durchaus eine nette Sache. Es ist finanziell nicht mehr so fordernd, den 2. FA zu machen, da vieles, wie z.B. Balintstunden anerkannt werden und nach 8 Jahren im Psychiatrischen Feld ist die Prüfung auch keine große Herausforderung mehr. Und beide Fächer sind interessant. Sollte vermutlich auch möglich sein, dass du evtl. als FA bezahlt wirst, obwohl du Assistenzarzt bist.



    Cartoonkalender 2018 - Ein neues Jahr voller frischer Cartoons - Jetzt bestellen - klick hier
  5. #30
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    14.10.2008
    Ort
    Berlin
    Semester:
    13
    Beiträge
    7
    Ok, danke erstmal.



    Cartoonkalender 2018 - Ein neues Jahr voller frischer Cartoons - Jetzt bestellen - klick hier
Seite 6 von 9 ErsteErste ... 23456789 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook