Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 15 von 18
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #11
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    07.11.2016
    Beiträge
    9

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    ups, sorry für die Rechtschreibfehler PRÜFUNGSPHASE



    Arbeite klug, nicht hart - Die MEDI-LEARN Skriptenreihe - [Klick hier]
  2. #12
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    16.04.2016
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    18
    Zitat Zitat von toitoi16 Beitrag anzeigen
    @Osteosynthese:
    Natürlich neigt man dazu zu hinterfragen, welchen "Stellenwert" die eingeklagten in solch einer Situation spielen. Ich probiere (so geht es geht) mir nur vor Augen zu halten, dass die Universität den Studienplatz, Teilstudienplatz vergeben hat und sie damit die Legitimation dafür schaffen. Letzt endlich ist jedoch Ironie auf eine gewisse Art und Weise, wenn die Universität sich dann angesichts solcher Aufgaben wieder findet. Nach meine Informationen werden die eingeklagten ihren Platz sicher haben im Gegensatz zum dem "regulär"restlichen Prozent an Studenten.
    Es sind halt auch wirklich viele Gerüchte im Umlauf. Allein die Zahlen, sprich wie viele Plätze wo jetzt fehlen variieren ja, je nachdem mit wem man spricht..

    Es bleibt einem halt nicht viel übrig als das alles jetzt genau zu verfolgen und sich zur Not (gemeinsam) juristisch und hochschulpolitisch/kommunal etc. auf die Hinterbeine zu stellen.

    Wir dürfen bloß nicht in ein Schema à la "ich kann eh nichts bewirken" verfallen.



    Arbeite klug, nicht hart - Die MEDI-LEARN Skriptenreihe - [Klick hier]
  3. #13
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    15.05.2011
    Ort
    München
    Semester:
    PJ
    Beiträge
    3.051
    Ich würde mich da frühzeitig mal mit einem Anwalt zusammensetzen. Wohl dem, der eine Rechtsschutzversicherung hat..



    Arbeite klug, nicht hart - Die MEDI-LEARN Skriptenreihe - [Klick hier]
  4. #14
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    22.10.2013
    Semester:
    Klinikhäschen
    Beiträge
    1.774
    Zitat Zitat von Osteosynthese Beitrag anzeigen
    Studierst du aber nicht in Marburg Sternchenhase oder woher nimmst du Deine Informationen ?
    Ich habe meine Spione überall Bekommst ne PN .

    Das Klagen-Problem haben wir in Marburg auch, allerdings werden die meisten der Teilstudienplätze von vornherein durch hss vergeben; weit über ein Drittel der Vorkliniker sind Teilis bei uns. Das wird allerdings von vornherein von der Uni einkalkuliert. ich kann aber auch verstehen, wenn die Uni lieber die Plätze mit Leuten aus dem regulären AdH füllt, anstatt einen Puffer für die Klagen einzubauen. Zur Klinik wird ja dann mit den Leuten aufgefüllt, die noch aus einem höheren Semester mit einem späteren Physikum dazukommen, bzw. die Wartezeitler-Teilis, die bis dahin ihre Wartesemester voll haben und sich hochstufen lassen können.
    Dass die Leute, die sich eingeklagt haben, vorgezogen werden, sorgt natürlich für viel Unstimmung . Mit der Uni zu reden bringt ja leider nicht viel, die scheinen das als ihre Notbremse zu betrachten.

    Alles in allem eine vertrackte Situation, ein Anwalt ist jetzt erstmal das wichtigste. Euer AStA bietet eine kostenlose Rechtsberatung an, da vorbeizuschauen schadet mit Sicherheit nicht.



    Arbeite klug, nicht hart - Die MEDI-LEARN Skriptenreihe - [Klick hier]
  5. #15
    Platin Mitglied
    Mitglied seit
    22.05.2014
    Ort
    Bonn
    Semester:
    3. klinisches
    Beiträge
    710
    AA hatte ja bereits geschrieben, dass es so ein ähnliches Problem in Bonn gegeben hatte. Das werde ich mal kirz ausführen:

    Das 1./2. und das 3./4. klinische Semester kann man bei uns auch azyklisch machen, also zuerst das "höhere". Das entlastet die Situation mit den Plätzen. Aber das 5. und das 6. muss man in dieser Reihenfolge machen. Es gab dann Probleme mit dem 6. klinischen, wo durch Erasmus/Urlaubssemster für die Diss/Wiederholer auf einmal viel zu viele Leute (60?) mehr drin waren.

    Auch da hat das Dekanat erstmal eine Mail geschickt, in der sie mit Zwangspausen "gedroht" haben. Unsere Klinik-Fachschaft - die davon ja teils auch betroffen war - ist dann hin und hat mit dem Dekan geredet, der sich für die Enttäuschung und Sorge verständig gezeigt hat.

    Letzten Endes kam es dann zu einer Abstimmung und der betroffene Jahrgang hatte 2 Möglichkeiten:
    a) Leute auslosen
    b) alle kommen rein und wir sprengen die in der Approbationsordnung festgelegten Gruppengrößen

    Das Ergebnis war mit über 90% Antwort b. Das wäre bei euch vllt. auch einen Versuch wert.

    Ansonsten - AA und einige andere habe es gesagt - ist der Prozess leider vollkommen rechtmäßig - zumindest wenn gelost wird. Dieser "Innere NC" ist es glaube ich aber nicht. In anderen Studiengängen wird das ja auch regelhaft so gehandhabt: Wer keinen Platz zugelost bekommt muss warten.

    Ich hoffe, dass ihr aber eine zufriedenstellende Lösung finden werdet.



    Arbeite klug, nicht hart - Die MEDI-LEARN Skriptenreihe - [Klick hier]
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook