teaser bild
Seite 5 von 29 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 25 von 142
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #21
    Platin-Mitglied Avatar von LasseReinböng
    Mitglied seit
    17.06.2003
    Semester:
    2. WBJ
    Beiträge
    1.402

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    In der Wirtschaft ist vieles möglich. Man kann sich im Callcenter hochtelefonieren oder mit MBA und Gelfrisur mit absurdem Gehalt einsteigen, wenn Zeit, Ort und Branche stimmen.
    Neidisch bin ich nicht. Im KH komme ich auch ohne Gelfrisur und 1000-Watt-Haifischlachen an.
    .



    Keine Medizin nach Fallzahlen - Im Kampf gegen die Überlastung im Klinikalltag unterstützt der Marburger Bund - [Klick hier]
  2. #22
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    27.07.2016
    Beiträge
    200
    Ahja das Narrativ des dampfplaudernden Anzugträgers, der durch Ellenbogen und Aufschneiderei das große Geld macht. Wach mal aus deiner Traumwelt auf.



    Keine Medizin nach Fallzahlen - Im Kampf gegen die Überlastung im Klinikalltag unterstützt der Marburger Bund - [Klick hier]
  3. #23
    Bad Monkey Avatar von Kackbratze
    Mitglied seit
    05.04.2003
    Ort
    Muryevo
    Semester:
    Ober-Unarzt
    Beiträge
    15.625
    Ja, alles Schweine!



    Keine Medizin nach Fallzahlen - Im Kampf gegen die Überlastung im Klinikalltag unterstützt der Marburger Bund - [Klick hier]
  4. #24
    OP-Sperrer Avatar von Echinococcus
    Mitglied seit
    16.09.2010
    Ort
    Griffinwood
    Semester:
    Ich bin dann mal die Chirurgen ärgern...
    Beiträge
    310
    Was geht denn zur Zeit mit den ganzen Trollen hier ab? Naja, Sommerferien eben.

    Wenn man einfach mal bei Stepstone schaut findet man heraus, dass Ärzte beim Gehalt immer vorne mitspielen. Ingenieure und Juristen sind ungefähr auf dem gleichen Niveau, die haben auch etwas anspruchsvolles gelernt und verdienen die Knete genauso.
    Diese wahnwitzigen Einstiegsgehälter in einigen Branchen von denen berichtet wird sind Einzelfälle, für jeden BWLer oder Ingenieur der mit 60-70k anfängt dümpeln 10 bei 35-40k rum. Statistiken zeichnen da ein ganz gutes Bild, denke ich. Nur Zuhälter und Drogenschieber tauchen da nicht auf, die Karrieren kann man sich als Alternative ja auch noch offenhalten.

    Ich hätte auch auf einer anderen Assistenzarztstelle im Privaten Sektor auch noch einiges mehr verdienen können (der Vertrag lag schon zuhause), war mir aber recht sicher, dass mir das für die Karriere nicht gutgetan hätte und bin lieber erstmal an die Uni gegangen, und hab selbst dort an meinem Institut schon sehr schnell ne Laborleiterfunktion mit Personalverantwortung bekommen.

    Wie das bei jedem dann individuell im Gehaltsverlauf aussieht, hängt von Glück, Einsatzbereitschaft und natürlich FA - Ausrichtung ab. Dazu kommt später die große Frage, ob man sich nun selbstständig macht oder nicht. Mit 5 Jahren Berufserfahrung geht die Gehaltszange in allen Branchen so weit auseinander, dass man eh keine allgemeingültigen Aussagen mehr treffen kann.

    Ich weiß auch, dass ich mit dem FA in meiner Richtung dann sehr ordentlich verdienen werde und das alles bei ordentlicher Work/Life Balance. Mehr will ich gar nicht. Und mehr als das was ich dann bekommen werde BRAUCHE ich auch garantiert nicht. Da nur der Job hoffentlich weiterhin Spaß macht (und an meinem Chefarzt sehe ich, dass das bis ins hohe Alter möglich ist), muss ich auch nicht die 5 Millionen bis ich 50 bin angespart haben.
    Das sind sowieso alles Gehaltssphären, ja auch schon als Assistenzarzt, die für den Großteil der Deutschen Bevölkerung einfach unerreichbar sind und da muss man dann nicht über 5k mehr oder weniger im Jahr diskutieren. Meine Freunde mit Laborantenausbildung würden mir eine runterhauen, wenn ich mich über mein Gehalt aufregen würde, und selbst die studierten, ja auch WiWis und Ingenieure, verdienen derzeit nicht mehr als ich. Wenn es so wäre, würde es mich aber auch nicht jucken, weil ich n ziemlich geiles Leben habe, dass ich mir so auch durch meine Arbeit finanzieren kann.

    Und letztendlich, Arzt nur des Geldes wegen werden ist ziemlich dämlich, da gibt es für die talentierten wirklich effektivere Methoden. Aber hey. man kann auch durch die Approbation bei McKinsey anfangen, ist für gewisse Leute also alles noch offen.

    Zitat Zitat von OhDaeSu Beitrag anzeigen
    Ahja das Narrativ des dampfplaudernden Anzugträgers, der durch Ellenbogen und Aufschneiderei das große Geld macht. Wach mal aus deiner Traumwelt auf.
    Achja, du wieder. Das Thema ist aber gar nicht so abwegig, sollte auch besprochen werden in dem Zusammenhang. Ich z.B. hasse alles an dieser aufgesetzten, wie soll ich sagen, Business Welt?
    In der Hinsicht ist Medizin natürlich der geilste Shice für mich, denn das ist die einzige Möglichkeit (mit Ausnahme Lude, natürlich) bei dem ich mich für ne leitende Position und richtig gute Bezahlung nicht verstellen muss. Ich trage keinen Anzug, kann meinem Stil treubleiben oder trage gelegentlich weiß und muss keine Deals mit Leuten abschließen, die ich eigentlich nur zum Kotzen finde.

    In jeder anderen Branche müsste ich mich verstellen, hier kann ich das so durchziehen, wie ich das will und werde trotzdem respektiert.
    Geändert von Echinococcus (01.08.2017 um 08:38 Uhr)
    Monkey see and monkey do...evolution was never true. All the lies they feed to you, monkey me and monkey YOU!



    Keine Medizin nach Fallzahlen - Im Kampf gegen die Überlastung im Klinikalltag unterstützt der Marburger Bund - [Klick hier]
  5. #25
    Bad Monkey Avatar von Kackbratze
    Mitglied seit
    05.04.2003
    Ort
    Muryevo
    Semester:
    Ober-Unarzt
    Beiträge
    15.625
    Als Arzt in Leitungsposition wirst Du zwischen Kollegen, Krankenhausleitung und Krankenkassen bei Budgetverhandlungen auch aufgerieben. Die Frage ist doch, wie hoch hinaus woll ich wirklich?



    Keine Medizin nach Fallzahlen - Im Kampf gegen die Überlastung im Klinikalltag unterstützt der Marburger Bund - [Klick hier]
Seite 5 von 29 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook