teaser bild
Ergebnis 1 bis 4 von 4
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    28.04.2011
    Ort
    Düsseldorf
    Semester:
    6
    Beiträge
    10

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Hallo da draußen!

    Ich bin im ersten Jahr Anästhesie und würde gerne mein Physiologie-Wissen wieder etwas aufbessern. Leider hatte ich meine Vorklinik-Bücher aus Geldnot während des Studiums verkauft. ;)

    Kann mir jemand ein Buch empfehlen, welches vielleicht auch ein paar für die Praxis relevante Beispiele beinhaltet? Vorwiegend geht es mir natürlich um Hämodynamik, Atmung, Säure-Base-Haushalt usw.

    Über ein paar brauchbare Tipps würde mich sehr freuen!

    Lg, marylein



    Keine Medizin nach Fallzahlen - Im Kampf gegen die Überlastung im Klinikalltag unterstützt der Marburger Bund - [Klick hier]
  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    03.12.2006
    Beiträge
    283
    Finde Taschenatlas Pathophysiologie sehr gut, da eher fokussiert auf den klinischen Part, nicht mehr so viele Formeln und langweilige Grundlagen wie in den Vorklinik-Physiologie-Büchern. Zudem auch nach der Arbeit am Abend lesbar...



    Keine Medizin nach Fallzahlen - Im Kampf gegen die Überlastung im Klinikalltag unterstützt der Marburger Bund - [Klick hier]
  3. #3
    Feddich ;)
    Mitglied seit
    21.08.2005
    Beiträge
    291
    Physics, Pharmacology and Physiology for Anaesthetists ist wunderschön prägnant.



    Keine Medizin nach Fallzahlen - Im Kampf gegen die Überlastung im Klinikalltag unterstützt der Marburger Bund - [Klick hier]
  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    18.07.2016
    Beiträge
    7
    Hey!
    Ich lese - auch jahre nach dem Studium - aus Interesse immer wieder Physiologie-Kapitel nach. Meine Erfahrung: Nimm am Besten zwei Bücher: Ein gutes Anästhesie-Buch und dann wirklich ein Referenzwerk wie zBsp "Guyton and Hall" (die Englische Originalversion), so wirst du die Konzepte wirklich verstehen und bei der Arbeit abrocken!
    Lg



    Keine Medizin nach Fallzahlen - Im Kampf gegen die Überlastung im Klinikalltag unterstützt der Marburger Bund - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook