teaser bild
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 21
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.10.2013
    Semester:
    10
    Beiträge
    5

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    hallo,
    ich habe es total versäumt, den Antrag zum 10.6. zu stellen, da ich jetzt erst alle scheine zusammen habe . ich ging fälschlicherweise davon aus, dass es sinnlos ist einen unvollständigen Antrag abzuschicken und hatte mich deshalb auch nicht weiter drum gekümmert. habe vorhin beim LPA angerufen...natürlich absage.
    was kann ich denn tun? ich mein es sind doch noch gut Monate bis zum Termin. gibt es irgendetwas was ich machen soll?
    ich wüsste auch nicht wie das dem Bafög Amt erklären sollte....danke



  2. #2
    ECHOnaut
    Registriert seit
    11.08.2007
    Ort
    Harvard des Ostens
    Semester:
    los glücklich
    Beiträge
    7.602
    Tja schlicht und ergreifend Pech gehabt und unter Lebenserfahrung verbuchen, die Daten 10.01. und 10.06. sind in Stein gemeisselt und stehen überall.
    Du hast die Anmeldungsfrist um 2 Monate verpasst! Also das nächste Mal rechtzeitig anmelden, viel Erfolg.



  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.10.2013
    Semester:
    10
    Beiträge
    5
    ich kann doch jetzt nicht ernsthaft ein halbes Jahr zu hause sitzen. und außerdem wird mir das Bafög Amt das geld streichen. bis zur Prüfung sind es noch mehr als Monate...hat jemand ähnliche Erfahrung gemacht?



  4. #4
    Diamanten Mitglied Avatar von Miss_H
    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    2.509
    Ne, du kannst so lange jobben gehen und deinen Lebensunterhalt davon bestreiten. Ansonsten gibt es keine andere Möglichkeit. Sprichst du gar nicht mit deinen Kommilitonen? Wir haben uns gegenseitig an solche Fristen erinnert.



  5. #5
    Hypermethyliert Avatar von bugger
    Registriert seit
    24.08.2010
    Ort
    Hamburg
    Semester:
    Scheinfrei
    Beiträge
    947
    Ich bin mir nicht sicher, ob dir das BAFöG-Amt wirklich das Geld streicht. Ich meine einmaliges Nicht-Bestehen eines Examens ist ja auch ein Grund für die Förderungsverlängerung.
    Was das Andere angeht: Das LPA ist eine Behörde. Mehr gibt es dazu glaube ich nicht zu sagen.



Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook