teaser bild
Seite 5 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 25 von 35
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #21
    head & shoulders
    Mitglied seit
    06.01.2007
    Beiträge
    453

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    *hochschieb*

    Wie ging die Sache denn nun aus? Habt Ihr was unternommen?
    Anruf bei der Hotline
    Kunde: "Ich benutze Windows... "
    Hotline: "Ja... "
    Kunde: "...mein Computer funktioniert nicht richtig."
    Hotline: "Das sagten Sie bereits... "



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  2. #22
    Registrierter Benutzer Avatar von PinkiePie
    Mitglied seit
    07.08.2012
    Beiträge
    17
    Um mich mal zurückzumelden:
    Aktuell sind wir (noch) 6 Assistenten. Einer hat morgen seinen letzten Arbeitstag. Der andere kommende Woche. Sind dann zu viert. Schichtsystem und Arbeitsbereiche sind die selben.
    Ein Kollege geht noch in Elternzeit ab Ende Januar, wie ich heute erfahren habe. Ich wusste nicht ab wann und wie lange.
    Muss deswegen meinen Urlaub vermutlich absagen, da für eine Woche nur zwei Leute auf Station sind. Die Nachtdienste werden in dieser Woche, in der ich in Urlaub wollte, von einer Honoraräztin abgedeckt. Ich hätte gerne im Frühjahr Urlaub genommen, doch meine Kollegen blockieren den kompletten März und April. Gleichzeitig soll ich aber auch meinen Jahresurlaub wegbringen. Ich weiß nicht...alles was ich in letzter Zeit mache, ist immer falsch. Wir waren vorher auch schon wenig und mehr werden wir nicht. Es gibt keine Bewerber.
    Morgen hab ich einen Termin beim Chef. Habt ihr einen Tipp, um das ganze diplomatisch zu lösen?



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  3. #23
    Registrierter Benutzer Avatar von PinkiePie
    Mitglied seit
    07.08.2012
    Beiträge
    17
    Edit 1: Ach ja. Meinen Kollegen die aufhören, ist alles egal geworden. Haben alles hingeschmissen. Ich spiele mit dem Gedanken nach einem Jahr zu kündigen. Ich komme an meine psychischen und physischen Grenzen. Habe nur noch Kopfschmerzen.
    Sexistische Kommentare von (ausschließlich männlichen) Kollegen wie "hach, ich glaub ich bekomm' meine Tage" machen die Situation nicht besser.
    Ich bin die jüngste und unerfahrenste Kollegin von allen. Ich trau mich kaum noch etwas zu sagen.
    Überlastungsanzeigen habe ich geschrieben. Meinen Kollegen war alles egal. Keiner hat sich da gekümmert.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  4. #24
    Summsummsumm Avatar von Feuerblick
    Mitglied seit
    12.09.2002
    Ort
    Let the bad times roll!
    Beiträge
    29.118
    Diplomatische Lösung? „Chef, hiermit kündige ich fristgerecht zum XXX“.

    Mal ehrlich, verdienst du dort Millionen? Bekommst du täglich gesagt, wie toll du bist und deine Arbeit machst? Wenn nein, was hält dich da und warum verstehst du nicht, was deine Kollegen offenbar schon lange verstanden haben?
    Erinnerung für alle "echten" Ärzte: Schamanen benötigen einen zweiwöchigen Kurs mit abschließender Prüfung - nicht nur einen Wochenendkurs! Bitte endlich mal merken!

    „Sage nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.“ (Matthias Claudius)



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  5. #25
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    15.05.2011
    Ort
    München
    Semester:
    1. WBJ
    Beiträge
    4.519
    Zitat Zitat von PinkiePie Beitrag anzeigen
    Muss deswegen meinen Urlaub vermutlich absagen, da für eine Woche nur zwei Leute auf Station sind.
    Wenn deinen Kollegen, wie du schreibst, alles egal ist, dann wäre mir diese Tatsache auch ziemlich egal und ich würde meinen Urlaub trotzdem nehmen. Zumal deine Kollegen ja wohl nicht überlegen, den März und April Urlaub zu verschieben, oder? Ist ja nicht dein Problem, dass das Krankenhaus keine neuen Leute rekrutieren kann. Brauchen sie halt auch für den Tagdienst einen Honorararzt.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2018