Ändern kannst du an der Note jetzt eh nix mehr, also mach das Beste aus deinem restlichen Studium und extracurricularen Aktivitäten, dann juckt die Physikumsnote später keinen mehr.

Im besten Fall machst du dir mal Gedanken (sofern noch nicht geschehen), wie du es in Zukunft vermeiden kannst, beinahe durchzufallen.
Hast du dich zum Beispiel zu sehr von den beiden Prüfungsteilen einschüchtern lassen, macht es ggf. Sinn, dir Techniken anzueignen, weniger nervös bei so etwas zu sein (Selbstwirksamkeit, Entspannungstechniken, richtiges Präsentieren vor Publikum lernen o.ä.)