teaser bild
Seite 4 von 11 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 20 von 55
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #16
    Banned
    Mitglied seit
    03.09.2017
    Beiträge
    89

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Und was ist jetzt deine Frage?



    Jetzt Wortspiele lösen und gewinnen! - Mach mit bei unserem Quiz rund um die Firma Boso - [Jetzt mitmachen - klick hier]
  2. #17
    the day after
    Mitglied seit
    04.05.2003
    Beiträge
    5.741
    Zitat Zitat von Carnivore Beitrag anzeigen
    Da mich die Medizin schon sehr interessiert, will ich jetzt nicht was total Mathematiklastiges studieren. ��

    Da ich auch meine komplette Familie, meinen Freund und dessen Familie nicht zurücklassen möchte, sollte es auch was sein, was ich wenigstens in ungefährer Wohnortnähe ausüben kann und was Krisensicher ist.
    Da kommt meinen Kriterien und meinen Interessen schon das Medizinstudium sehr nahe.

    Und ja, in Ostdeutschland sind die Löhne so besch*****.
    Was, wenn du nicht in Wohnortnähe studieren kannst? Entscheidest du dich dann für die Familie oder das Studium?



    Jetzt Wortspiele lösen und gewinnen! - Mach mit bei unserem Quiz rund um die Firma Boso - [Jetzt mitmachen - klick hier]
  3. #18
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    06.09.2017
    Beiträge
    12
    Dann für die Familie.



    Jetzt Wortspiele lösen und gewinnen! - Mach mit bei unserem Quiz rund um die Firma Boso - [Jetzt mitmachen - klick hier]
  4. #19
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    06.09.2017
    Beiträge
    12
    Zitat Zitat von dekubaum Beitrag anzeigen
    Und was ist jetzt deine Frage?
    Ob ihr einen schlecht bezahlten aber entspannten Job gegen einen gut bezahlten aber stressigen Job (Arzt bzw. Assistenzarzt) eintauschen würdet.

    Oder auch an die Ärzte/Assistenzärzte : Würdet ihr zurücktauschen? Hättet ihr lieber weniger Geld aber auch bedeutend weniger Stress und geordnete Arbeitszeiten?



    Jetzt Wortspiele lösen und gewinnen! - Mach mit bei unserem Quiz rund um die Firma Boso - [Jetzt mitmachen - klick hier]
  5. #20
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    03.10.2016
    Beiträge
    99
    Zitat Zitat von Carnivore Beitrag anzeigen
    Ob ihr einen schlecht bezahlten aber entspannten Job gegen einen gut bezahlten aber stressigen Job (Arzt bzw. Assistenzarzt) eintauschen würdet.

    Oder auch an die Ärzte/Assistenzärzte : Würdet ihr zurücktauschen? Hättet ihr lieber weniger Geld aber auch bedeutend weniger Stress und geordnete Arbeitszeiten?
    (Immer unter der Berücksichtigung, dass du Medizin als einziges Fach ansiehst, was du machen willst und wo man gleichzeitig auch gut verdient)

    Du musst von dem Gedanken wegkommen, dass der Arztberuf Stresspur ist. Deine Frage liest man hier immer wieder. Während man sich die Assi-Zeit vielleicht nicht wirklich sehr angenehm gestalten kann, kann man mit entsprechendem Facharzt auch raus aus dem Krankenhaus... Umweltmedizin, Berufsmedizin, Labormedizin. Du kannst auch ganz raus und z.B. in die Unternehmensberatung gehen.
    Dann kannst du dir so auch irgendwie - natürlich für weniger Geld, aber genug - ein relativ durchschnittliches Jobverhältnis vorstellen.

    Das Schwarz/Weißdenken bringt da nichts.



    Jetzt Wortspiele lösen und gewinnen! - Mach mit bei unserem Quiz rund um die Firma Boso - [Jetzt mitmachen - klick hier]
Seite 4 von 11 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook