teaser bild
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 8
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    19.05.2011
    Ort
    Giessen
    Beiträge
    2

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Hallo zusammen,

    ich habe ein paar Fragen an die Praxiserfahrenen unter euch. Mein Bruder macht Internetserien und die neue soll folgenden Inhalt haben:

    Eine junge Frau erbt die Arztpraxis ihres verstorbenen Vaters und fängt mit ihrem Freund an ohne Kenntnisse Patienten zu behandeln. Sie googelt einfach die Diagnosen.
    Die Serie soll lustig werden, aber muss unbedingt auf realen Bedingungen fußen.
    Daher ein paar Fragen:

    1 Wie bekommt eine Arztpraxis ihre Medikamente? Wer liefert das? Wie bestellt man das?

    2 Wie bekommt ein Arzt in seiner Praxis sein Geld?

    3 Wie lange dauert es wohl, bis sowas auffliegt, wenn keiner der Patienten sich beschweren würde?
    Wir brauchen mindestens eine Woche, bevor die beiden auffliegen Länger ist auch gut!

    4 Was kann man alles illegales machen, um sich in einer Arztpraxis zu bereichern? Wie könnte man Geld machen?

    5 Wer könnte unangemeldet in die Praxis kommen? Gibt es jährliche Besuche von bestimmten Prüfern?


    Einige Fragen konnte ich so wage beantworten, aber ich wollte doch nochmal die Experten befragen Über zahlreiche Antworten würde ich mich sehr freuen!
    Vielen Dank



    MEDI-LEARN vor Ort! - Gratis Vortrag MC-Techniken oder Effektive Examensvorbereitung - Jetzt anmelden
  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    30.01.2013
    Beiträge
    100
    Ich habe gerade eine Unternehmensberatung gegründet, die Filmproduzenten und auch Regisseure in dieser Hinsicht beraten tut. Bei Interesse einfach melden.



    MEDI-LEARN vor Ort! - Gratis Vortrag MC-Techniken oder Effektive Examensvorbereitung - Jetzt anmelden
  3. #3
    derzeit nicht wankelmütig Avatar von Relaxometrie
    Mitglied seit
    07.08.2006
    Semester:
    waren einmal
    Beiträge
    7.789
    Zitat Zitat von hebdo Beitrag anzeigen
    beraten tut


    ..



    MEDI-LEARN vor Ort! - Gratis Vortrag MC-Techniken oder Effektive Examensvorbereitung - Jetzt anmelden
  4. #4
    Bad Monkey Avatar von Kackbratze
    Mitglied seit
    05.04.2003
    Ort
    Muryevo
    Semester:
    Ober-Unarzt
    Beiträge
    19.535
    1 Wie bekommt eine Arztpraxis ihre Medikamente? Wer liefert das? Wie bestellt man das?
    Hausärzte dürfen, nach entsprechenden Weiterbildungen, z.B. auf Sylt, selber Medikamente herstellen. Die Zutaten bekommt man dann zugeschickt von Fachhändlern oder Amazon. Meist stellen Hausärzte die Medikamente Mittwoch nachmittags her, deswegen sind da die Praxen immer zu.

    2 Wie bekommt ein Arzt in seiner Praxis sein Geld?
    Das fällt mit Punkt 5 zusammen, die Prüfer der Krankenkassen kommen alle 3 Monate (Quartal!!!) und prüfen, ob alles stimmt. Also die Praxissauberkeit, ob das Personal hübsch ist und der Arzt kompetent die Fragen beantworten kann. Zum Abschluss, wenn alles ok ist, geben die Prüfer dann die Überweisung frei, die sich nach der Anzahl der Patienten der Praxis richtet. Bargeld gibt es nur von Privatpatienten, dafür kommen die auch immer sofort dran.

    3 Wie lange dauert es wohl, bis sowas auffliegt, wenn keiner der Patienten sich beschweren würde?
    Wir brauchen mindestens eine Woche, bevor die beiden auffliegen Länger ist auch gut!
    Wenn sie mit ihrem Freund total empathisch und Patientenzugewandt ist, könnte sie das jahrelang machen (s. Dr. Postels und Co), Homöopathie und Osteopathie helfen da auch ungemein! Sie müsste nur ihre ehemalige Babysitterin töten, weil die ja weiß, dass sie nie Abi gemacht hat. Aber das geht ja fix, (zusammen mit Punkt 4), da Mord an Patienten um an deren Erbe oder einfach an deren Schweigen zu kommen ein klassischer Finanzierungsweg der modernen Landarztpraxis ist. Erbhilfe bei Großbauern gehört in den Bereich der privaten Krankenversorgung und wird meist auch in bar bezahlt.

    Kacken ist Liebe!
    Salmonella ist Kacken!


    Ich verkaufe diese modischen Lederjacken!



    MEDI-LEARN vor Ort! - Gratis Vortrag MC-Techniken oder Effektive Examensvorbereitung - Jetzt anmelden
  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    19.05.2011
    Ort
    Giessen
    Beiträge
    2
    Wow, schon mal vielen Dank für eure schnellen Rückmeldungen!!

    Aber nochmal zu Punkt 1). In Arztpraxen sind doch meist Medikamente vorhanden, die Vertreter mitbringen, oder? Eigene Produktion in Arztpraxen habe ich noch nie erlebt. Das machen sicher nicht alle, oder? Wahrscheinlich trifft das eher auf Dermatologen und so zu!? Und der allgemeine Medikamentenbedarf (z.B. Bedarfsanalgetika, Notfallmedikamente) bestellt man doch in der Apotheke seines Vertrauens, oder?

    Und zu Punkt 4) Könnte man nicht dem Patienten alle möglichen IGeL Leistungen schmackhaft machen!?



    MEDI-LEARN vor Ort! - Gratis Vortrag MC-Techniken oder Effektive Examensvorbereitung - Jetzt anmelden
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook