teaser bild
Ergebnis 1 bis 2 von 2
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von anja21
    Registriert seit
    02.12.2013
    Ort
    Köln
    Semester:
    5
    Beiträge
    12
    Hallo, nach dem ich die FAQ & einige andere Internetseiten schon nach den Themen durchsucht habe würde ich gerne eine etwas explizitere Frage stellen für diejenigen, die Step 1 evtl. schon erfolgreich abgelegt haben oder sich darauf vorbereiten.
    Ich habe gerade das Physikum hinter mir, dieses Semester stehen Patho + klin. Chemie an und nächstes Semester Pharma + Mibi. Step 1 peile ich erst zwischen dem 8. - 10. Semester an. Nichtsdestotrotz würde es mich interessieren, ob es Sinn machen würde schon unter'm Semester bzw. für die entsprechenden Klausuren mit der typischen, amerikanischen Literatur (RR Goljan etc.) zu lernen und schon mal das momentane First Aid nebenbei durchzugehen. Alles natürlich in der Hoffnung, dass Dinge dann bei der wirklichen Prüfungsvorbereitung schon bekannt sind bzw. man zumindest schon mit der Literatur vertraut ist.
    Kann es mir momentan einfach noch schwer vorstellen das dann später ca. 2 Monate reichen um Themen aus mehreren vergangenen Semestern nachzuholen, sich mit Fachbegriffen und Test-eigenen Details etc. vertraut zu machen. Schließlich lernt man im Semester ja doch meistens das wirklich intensiv, was in Altklausuren/VL besonders betont wird, sodass dies schnell von dem abweichen kann, was beim Step 1 wichtig ist.
    Für hilfreiche Tipps und Hinweise wäre ich sehr dankbar!



  2. #2
    Gold Mitglied
    Registriert seit
    10.10.2008
    Semester:
    Attending
    Beiträge
    436
    Ich hab Step 1 ein Jahr bzw 2 Semester nach dem Physikum absolviert und bin damit ganz ok gefahren.



MEDI-LEARN bei Facebook