teaser bild
Ergebnis 1 bis 2 von 2
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    06.11.2017
    Beiträge
    1
    Hallo,

    vielleicht kann mir jemand der etwas erfahreneren Mitglieder ein wenig helfen.
    Ich hab dieses Jahr zum Glück einen Teilstudienplatz in Medizin bekommen (mit 1,6 ohne Wartesemester, geht also iwie doch ). Jetzt ist für mich die Frage, trotzdem noch einen TMS zu machen, um die Bewerbungschancen nach den ersten vier Semestern zu erhöhen. Dank FSJ kann ich den Studienstart um ein Jahr schieben, ohne den Platz zu gefährden.

    Jetzt zu eigentlichen Frage:
    Ich habe Bio und Chemie abgewählt. (Doof, weis ich selbst, aber ist nunmal so... ) Ist es sinnvoller, den Test jetzt im kommenden Mai zu machen (kein Uni-Stress, aber viel nachholen in wenig Zeit), oder soll ich dies besser nach dem Physikum (hoher Wissensstand) machen? Ich weiß, dass es keine eindeutige Antwort gibt, aber was sind denn eure Erfahrungen? Wie viel bringt Physikums-Stoff im TMS?

    Hoffe auf viele Antworten und dementsprechend vielen Dank schon einmal!

    Grüße
    CoreNyctalus

    P.S.: Bin neu hier, habe das Thema noch nicht in der Suche gefunden.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  2. #2
    das Ende ist nah...
    Mitglied seit
    27.04.2012
    Ort
    Kruppstahl und Beton
    Semester:
    X
    Beiträge
    2.268
    Nach dem Physikum wird dir der TMS nichts mehr bringen. Der TMS erhöht nur deine Chancen für einen Platz im 1. Fachsemester. Wenn du bereits Physikum hast, wäre es sinnvoller sich aufs 1. klinische Semester zu bewerben. Dafür ist der TMS nicht mehr relevant.

    Sinnvoller wäre es, den TMS jetzt mitzuschreiben um so ggf. schon innerhalb der Vorklinik einen Vollstudienplatz zu bekommen oder evtl. statt des Teilstudienplatzes nächstes Jahr direkt mit einem Vollstudienplatz zu starten.

    Meines Wissen (hab den TMS selbst nie geschrieben) ist der Naturwissenschaftliche Anteil im TMS eher gering und Physikumswissen würde dich da ohnehin nur begrenzt weiterbringen.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook