teaser bild
Seite 1 von 13 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 65
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    12.11.2017
    Beiträge
    9
    Hi Leute,

    ich werde jetzt dann Medizin studieren, allerdings will ich damit nur in die Forschung. Ich leide an einer Krankheit, die unter deutschen Ärzten weitgehend unbekannt ist, und die, die sie kennen, bieten keine wirkliche Behandlung an, da sie sich zu wenig damit auskennen. Es gibt also keinen Spezialisten.
    Weltweit gibt es vereinzelt Ärzte, die darauf spezialisiert sind, allerdings verknüpft diese Krankheit so viele Fachgebiete, dass jeder Facharzt mit einer anderen Methode zu behandeln versucht - 100% Heilung ist aber bei keiner diesen Methoden zu erwarten. Die Krankheit ist einfach viel zu einseitig, und viel zu wenig untersucht.
    Ich bin in mehreren Selbsthilfegruppen und seit Jahren beschäftige ich mich nahezu ausschließlich mit diesem Thema, weil man mit der Krankheit ohnehin sonst nicht viel machen kann. In den vergangenen Jahren haben wir uns bzw. ich mir ein enormes Wissen angehäuft, dass das jedes "Spezialisten" übertraf. Da ich nach mittlerweile arbeitslos aufgrund der Krankheit bin, liegt es nahe, dass ich Medizin studiere, weil ich damit Zugriff auf Medikamente habe, die mir helfen können und Ärzte mir verwehren, und weil ich dann einfach forschen kann (mit Medikamenten, mit Untersuchungen der betroffenen Körperstelle, die bis heute niemand vornimmt, etc.). Ich will keine Karriere als Arzt machen, sondern einfach dieser Hölle zu entfliehen versuchen und damit auch hoffentlich anderen Menschen helfen.

    Da "wir" mehr oder weniger wissen, wie man uns behandeln oder gar heilen könnte, nur kein Arzt uns helfen möchte, hab ich auch kein Interesse an einer Facharztausbildung. Wenn es sein muss, ok, aber selbst dann ist es schwierig, da, wie gesagt, viele Fachrichtungen daran beteiligt sind.
    Ich will einfach nur die Berechtigung zu forschen und forschen!

    Liebe Grüße



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  2. #2
    Es gibt Studien, ... Avatar von Bille11
    Mitglied seit
    02.02.2003
    Ort
    Münster
    Beiträge
    10.165
    Warum nicht - mit den entsprechenden Mitteln und Laborplätzen.
    Wie Du die organsierst, scheint ja auch schon klar..
    harmlos, naiv & unschuldig.
    Gut bekannt mit lauter ehemaligen Chorknaben.

    "Leben ist nicht genug", sagte der Schmetterling.
    "Ich brauche Sonne, Freiheit
    und eine kleine Blume."



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  3. #3
    ECHOnaut
    Mitglied seit
    11.08.2007
    Ort
    SC2000
    Beiträge
    8.857
    Ist schon wieder Vollmond?



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  4. #4
    Unregistrierter Benutzer Avatar von Anonyomus34dx
    Mitglied seit
    03.11.2006
    Ort
    Mond
    Beiträge
    50
    Ich verstehe die Frage nicht.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  5. #5
    verfressen & bergsüchtig Avatar von Evil
    Mitglied seit
    31.05.2004
    Ort
    Westfalenpott
    Beiträge
    13.890
    Die Selbstheilung als Motivation für ein Medizin- oder Psychologiestudium funktioniert meistens nicht. Allein schon deshalb, weil eine derart einschränkende Erkrankung es schwer bis unmöglich macht, das Studium bis zum Ende durchzuziehen.
    Aber wenn Du sonst eh nichts machen kannst, versuch es halt.
    Weil er da ist!
    George Mallory auf die Frage, warum er den Everest besteigen will



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
Seite 1 von 13 1234511 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook