teaser bild
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 14
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    13.11.2017
    Beiträge
    6

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Hallo, ich stehe vor der Entscheidung den letzten Versuch in einem Testat des Makrokurses zu absolvieren oder einer Alternative nachzugehen. Leider sind dies alternativen Optionen aber, wie ich nach sorgfältiger Recherche herausfand, sehr gering. Ein Tausch ist nicht möglich, da meine Universität einen Studienplatztausch ausserhalb der Regelstudienzeit nicht genehmigt. Zweit- und Gasthörer werden im Makrokurs an anderen Unis auch nicht genommen. Also bleiben mir noch die Direktbewerbungen an den anderen Unis, bei denen die Chance auf einen Platz auch mehr als gering ausfällt und Erasmus. Bezüglich Erasmus kenne ich mich noch nicht aus, ob auch vorklinische Studenten genommen werden und über wie viele Semester der Makrokurs stattfindet (Anspruch auf nur ein, max. zwei Semester bei Erasmus). Leider würde mir durch Erasmus noch mehr Zeit verloren gehen bis zum Physikum, da ich im Ausland erst zum WiSe18/19 beginnen könnte.

    Also meine erste Frage: Kennt oder hat jemand sogar schon Erfahrung als vorklinischer Student im Ausland an einem Kurs teilzunehmen und sich den Schein in Deutschland anrechnen zu lassen?
    zweite Frage: bekommt man nach Zwangsexmatrikulation und Fortsetzung des Studiums im Ausland noch eine Approbation für Deutschland?
    dritte Frage: kennt ihr noch mehr Optionen?

    Vor einem vierten Versuch habe ich Angst, da ich für den letzten auch schon alles gegeben habe und zu Unrecht (auch wenn das wahrscheinlich jeder bei sich behauptet) durchgefallen bin. Vielen Dank für eure Antworten



    MEDI-LEARN vor Ort! - Gratis Vortrag MC-Techniken oder Effektive Examensvorbereitung - Jetzt anmelden
  2. #2
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    04.08.2012
    Beiträge
    4.951
    Könntest du denn nicht woanders einen Studienplatz bekommen? In Gießen hat man z.B. sechs Antritte, in Köln glaube ich nach wie vor unendlich viele (aber das ist ein Modellstudiengang - deshalb umständlich).

    Man müsste halt ehrlich die eigenen Fehler analysieren - es ist unwahrscheinlich, dass man dreimal "einfach so" durchfällt. Das sollte IMHO immer der erste Schritt sein, ganz egal wo man weiterstudiert.



    MEDI-LEARN vor Ort! - Gratis Vortrag MC-Techniken oder Effektive Examensvorbereitung - Jetzt anmelden
  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    13.11.2017
    Beiträge
    6
    Zitat Zitat von davo Beitrag anzeigen
    Könntest du denn nicht woanders einen Studienplatz bekommen? In Gießen hat man z.B. sechs Antritte, in Köln glaube ich nach wie vor unendlich viele (aber das ist ein Modellstudiengang - deshalb umständlich).

    Man müsste halt ehrlich die eigenen Fehler analysieren - es ist unwahrscheinlich, dass man dreimal "einfach so" durchfällt. Das sollte IMHO immer der erste Schritt sein, ganz egal wo man weiterstudiert.
    Laut Studierendensekretariat ist ein Tausch außerhalb der Regelstudienzeit nicht möglich an meiner Uni, habe ich erfahren nachdem ich sogar schon einen passenden Tauschpartner gefunden hatte. Das Tauschbüro sagt zwar, dass diese Regelung verfassungswidrig sei, aber klagen mag ich auch nicht.

    Die erste 2 Male lag es auch an mir, ich war zur Kurszeit völlig überfordert mit der Menge an Stoff und der Aufregung bei mündlichen Prüfungen. Dann habe ich einmal nach dem Pflegepraktikum wiederholt und den Versuch verschenkt. Diesmal hätte es klappen müssen, aber hilft jetzt leider nicht mehr. Jetzt muss ich ne Lösung finden. Das ist der einzige Schein der fehlt, also ich habe schon Lernstrategien geändert.



    MEDI-LEARN vor Ort! - Gratis Vortrag MC-Techniken oder Effektive Examensvorbereitung - Jetzt anmelden
  4. #4
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    04.08.2012
    Beiträge
    4.951
    Ich hab auch nicht an einen Tausch gedacht, sondern an eine Bewerbung über Hochschulstart ins erste Semester. Leider braucht man inzwischen halt sowohl für Gießen als auch für Köln de facto zwingend den TMS.



    MEDI-LEARN vor Ort! - Gratis Vortrag MC-Techniken oder Effektive Examensvorbereitung - Jetzt anmelden
  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    13.11.2017
    Beiträge
    6
    Zitat Zitat von davo Beitrag anzeigen
    Ich hab auch nicht an einen Tausch gedacht, sondern an eine Bewerbung über Hochschulstart ins erste Semester. Leider braucht man inzwischen halt sowohl für Gießen als auch für Köln de facto zwingend den TMS.
    Wäre das nicht vom Prinzip her wie die Direktbewerbung zu einem höheren Fachsemester? Kennst du dich aus, wie gut die Chancen stehen darüber einen Platz zu erhalten? Den TMS habe ich sogar gemacht, hat aber vor 2 Jahren nichts bewirkt, da die Abinote besser war als das TMS Ergebnis



    MEDI-LEARN vor Ort! - Gratis Vortrag MC-Techniken oder Effektive Examensvorbereitung - Jetzt anmelden
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook