teaser bild
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 7
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    13.01.2018
    Beiträge
    10

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Hallo zusammen,
    werden Leistungen/Scheine eines Humanmedizin-Regelstudienganges bei einem Wechsel in einen Modellstudiengang (in irgendeiner Form) angerechnet? Oder generell nicht und man müsste tatsächlich bei Null anfangen?



    Kostenlos Clubmitglied werden und Geschenk sichern - Werde Mitglied im MEDI-LEARN Club und nutze viele Vorteile - [Klick hier]
  2. #2
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    04.08.2012
    Beiträge
    5.302
    Meines Wissens ist das Problem einfach, dass in den meisten Modellstudiengänge die Fächer integriert gelehrt und geprüft werden. Wenn dir also z.B. Physik angerechnet wird bringt dir das also nur wenig, da es kein eigenes Physik-Modul und keine eigene Physik-Prüfung gibt, da Physik zusammen mit Physiologie, Pathophysiologie usw. gelehrt und geprüft wird.

    Die Anrechnung würde also glaube ich schon funktionieren, aber würde dir einfach nichts bringen.

    Aber da gibt es hier sicher noch andere, die sich bei dieser Fragestellung genauer auskennen.



    Kostenlos Clubmitglied werden und Geschenk sichern - Werde Mitglied im MEDI-LEARN Club und nutze viele Vorteile - [Klick hier]
  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    20.12.2016
    Semester:
    Frühstadium
    Beiträge
    68
    In unserem Modellstudiengang sehe ich eigentlich als ersten (vielleicht sogar, abgesehen von Prä-PJ, den einzigen) guten Zeitpunkt zu wechseln das bestandene Physikum.

    Die klassischen Vorklinikfächer haben wir nach wie vor separat, sodass dir einiges angerechnet werden könnte.

    Bedenken hätte ich insofern, als dass unser Physikum über die Vorklinik gestreut und fachlich getrennt ist. Das alles innerhalb einer Ferienzeit nachzuholen könnte - alleine von den Terminen her - schwierig sein. Dazu kommt dann das ganze "modellige" Zeug, das du nachholen müsstest, und das ist nicht wenig. Insofern müsstest du wahrscheinlich trotz dem ein oder anderen Schein noch ein-zwei Semester mehr einplanen...



    Kostenlos Clubmitglied werden und Geschenk sichern - Werde Mitglied im MEDI-LEARN Club und nutze viele Vorteile - [Klick hier]
  4. #4
    das Ende ist nah...
    Mitglied seit
    27.04.2012
    Ort
    Kruppstahl und Beton
    Semester:
    X
    Beiträge
    2.471
    In Köln werden Scheine aus dem Regelstudiengang anerkannt und man kann während der Vorklinik wechseln. Man wird aber vermutlich Zeit verlieren weil man die ganzen spezielle Modellkurse nachholen muss.
    Hannover erkennt ebenfalls Scheine aus dem Regelstudiengang an.
    Aachen auch, da wird man aber ganz sicher Zeit verlieren durch einen Wechsel.

    http://www.rwth-aachen.de/global/sho...aaaaaaaaaalqtj



    Kostenlos Clubmitglied werden und Geschenk sichern - Werde Mitglied im MEDI-LEARN Club und nutze viele Vorteile - [Klick hier]
  5. #5
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    31.01.2010
    Ort
    Elite ohne soziale Fähigkeiten
    Semester:
    Kopfloses Huhn
    Beiträge
    3.289
    Bei uns (Reformstudiengang) konnten die Wechsler Teilleistungen anerkennen. Also Zeitspraren konnte man dadurch nicht, aber man hatte ein etwas entspanntes Leben) (Z.b 3. Semester war Biochemie, Physiologie und Histo nach Organsystemen) --> Wenn man Physio Schein hatte, musste man nicht zu den Praktika und Seminaren, musste jedoch am Ende die volle Klausur wieder schreiben.



    Kostenlos Clubmitglied werden und Geschenk sichern - Werde Mitglied im MEDI-LEARN Club und nutze viele Vorteile - [Klick hier]
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook