teaser bild
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 15 von 23
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #11
    Endgegner besiegt Avatar von WackenDoc
    Mitglied seit
    24.01.2009
    Semester:
    Rettungssöldner
    Beiträge
    12.398

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Geh doch mal zur psychologischen Beratung. Die können dir Tipps für Entspannungstechniken geben z.B.
    Das hört sich ja so an, als ob sich das immer wieder verstärkt- du bist nervös weil du es nicht gut kannst, dann zittern die Hände und du bist nervös weil es jetzt noch schlechter funktioniert und dann zittern die Hände umso mehr.

    Vielleicht nochmal an nem Dummy und dann an nem Kollegen/Komilitonen üben?
    This above all: to thine own self be true,
    And it must follow, as the night the day,
    Thou canst not then be false to any man.
    Hamlet, Act I, Scene 3



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  2. #12
    Platin Mitglied
    Mitglied seit
    03.03.2009
    Ort
    Lübeck beware ...
    Semester:
    2.WB
    Beiträge
    830
    Keine Panik, ging mir auch so. Nach der 1. Famulatur hatte ich sogar schon überlegt, das Studium abzubrechen (hatte allerdings auch bereits ein abgeschlossenes Studium) und erste Vorstellungsgespräche. Hab es dann doch durchgezogen. Blut abnehmen und Viggos legen hab ich dann auch erst regelmäßig im PJ gemacht, in Famulaturen und Blockpraktika war ich eher faul.
    Weiterhin bekommt ja auch dann im Job weiter Routine.
    Im Ausland können übrigens Ärzte weder Blut abnehmen noch Viggos legen, da sie es weder lernen noch machen müssen, da es eigentlich pflegerische Aufgabe ist



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  3. #13
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    08.09.2012
    Beiträge
    18
    Ich hatte in der ersten Zeit genau die gleichen Probleme- furchtbares Händezittern sobald es an irgendwas manuelles ging, natürlich insbesondere dann, wenn jemand zuschaut.

    Mein PJ neigt sich momentan dem Ende zu und die Routine beim Blutabnehmen und Flexülen hat dann irgendwann dafür gesorgt, dass das Zittern komplett verschwand. Interessanterweise auch beim Nähen, was am Anfang immer eine mittelschwere Katastrophe war (warum mussten die auch immer nur diese blöden Intrakutannähte machen...). Ein bisschen Zittern darf man ja auch, das behindert das Stechen oder Nähen meistens nicht wirklich. Wo es kontraproduktiv ist, wie ich gemerkt habe, ist beim Arterie legen- dieser Draht ist echt ganz schön dünn und der Katheter passt da wirklich gerade so drauf...

    Ich hab nach der ersten Famulatur auch gedacht ich werde besser BWLer aber die Routine macht alles möglich denke ich. Man muss sich Anfang auch einfach eingestehen, dass man halt Anfänger ist und man auch mal versagen darf.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  4. #14
    Diamanten Mitglied Avatar von Kensington
    Mitglied seit
    27.05.2010
    Ort
    ZH
    Semester:
    12/12
    Beiträge
    1.817
    Wir haben in der Schweiz garkeine Famulaturen und starten also wie die Deppen vom Dienst in unser PJ. Zugänge legen und BlUt abnehmen machen bei uns die Pflegekräfte. Das kannst du also nur, wenn du Anästhesie gemacht hast.
    Nähen habe ich geübt im PJ, jedoch haben wir danach noch ein Jahr Studium und bis man dann richtig arbeitet hat man halt echt keine Übung mehr. Aber mich stresst das nicht so. Habe schon viele AA gesehen, die nicht gut nähen konnten. Muss man halt üben.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  5. #15
    unsensibel Avatar von Lava
    Mitglied seit
    20.11.2001
    Ort
    schon wieder woanders
    Semester:
    FA
    Beiträge
    27.679
    Es ist völlig normal, dass man als Berufsanfänger in der Chirurgie nicht wahnsinnig gut nähen kann. Man sollte die Technik halt prinzipiell kennen, die Feinheiten und vor allem die Geschwindigkeit kommen dann mit der Zeit. Das kann gut ein paar Wochen oder Monate dauern. Ich bin selbst heute noch nicht so schnell wie meine Oberärzte
    "tja" - a German reaction to the apocalypse, Dawn of the Gods, nuclear war, an alien attack or no bread in the house Moami



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook